Datenblatt: AirMagnet Survey | enterprise.netscout.com

Datenblatt: AirMagnet Survey

AirMagnet Survey eignet sich optimal für die Planung und den Entwurf von 802.11 a/b/g/n-WLANs im Hinblick auf bestmögliche Leistung, Sicherheit und Konformität. Es berechnet die ideale Quantität, Platzierung und Konfiguration von APs für eine erfolgreiche WLAN-Implementierung.

AirMagnet Survey geht über die Prüfung der HF-Abdeckung hinaus, indem die grafische Darstellung der tatsächlichen Endbenutzernetzleistung in Anschlussgeschwindigkeit, Durchsatz und Paketstatistik ausgedrückt wird. Das Ergebnis ist eine komplette Wi-Fi-„Wetterkarte“ aller kritischen HF-Messwerte und Endbenutzer-Leistungsparameter, die den Benutzern dabei helfen, das Netzwerk beim ersten Mal korrekt bereitzustellen und teure Nacharbeiten und IT-Beanstandungen zu vermeiden.

Mit erweiterten Funktionen können die Benutzer professionelle Spektrumanalysatoren integrieren, in nur einem Durchgang Wi-Fi- und Nicht-Wi-Fi-Daten erfassen, Vorimplementierungs-Szenarien zur Schätzung von Budgets und Definition der Migrationsstrategien auf neue Technologien gestalten, kundenspezifische Analysen erstellen, mit GPS-Geräten Außenanalysen vornehmen, Voice-over-Wi-Fi-Analysen für ein voice-fähiges Netzwerk durchführen, das Netzwerk auf Netzwerk- und Anwendungsanforderungen der Endbenutzer verifizieren und eine detaillierte Kapazitätsplanung für den Endbenutzer durchführen.

AirMagnet Survey liefert schnelle und genaue Standortanalysen für beliebige 802.11a/b/g/n/ac-WLAN-Netzwerke im Innen- und Außenbereich. Mit Hilfe mehrerer Datenerfassungsmethoden sammelt dieses bahnbrechende Tool automatisch entscheidende Wi-Fi- und HF-Spektrumsdaten zu Ihrem Unternehmensnetzwerk, einschließlich echter Messungen. Außerdem werden aus den Ergebnissen detaillierte Wi-Fi-Leistungsdiagramme erstellt, wodurch Netzwerkimplementierung, Kapazitätsplanung und Optimierung der WLANs vereinfacht werden. Mit AirMagnet Survey kann das Netzwerk bereits im ersten Anlauf korrekt bereitgestellt werden, ohne dass teure Nacharbeiten anfallen. Auf diese Weise soll nicht nur höchste Benutzerzufriedenheit gewährleistet, sondern den Benutzern von AirMagnet Survey (z. B. Sytemintegratoren) auch dabei geholfen werden, die Margen für Projekte einzuhalten und die Chancen auf Folgegeschäfte zu maximieren.

AirMagnet Survey ist in den Ausführungen „Express“ und „PRO“ verfügbar. AirMagnet Survey Express bietet eine einfachere Lösungsausführung an, mit der Benutzer Wi-Fi-Analysen mit Basisfunktionen durchführen können und die Möglichkeit haben, Signale, Rauschen und sogar Anwenderleistungen zuzuordnen. AirMagnet Survey PRO verfügt gegenüber der Express-Version über erweiterte und zusätzliche branchenführende Funktionen wie 802.11ac-Implementierungen, mehrstöckige Implementierungen, Analysen im Außenbereich, Überprüfung von Netzwerkdesign, Überprüfung und Analysen von drahtlosen Telefonen, HF-Spektralanalyse und viele weitere Funktionen.


Implementieren Sie 802.11ac-Netzwerke

AirMagnet Survey von NETSCOUT ist die branchenweit einzige Lösung zur WLAN-Bereitstellung, die es Benutzern ermöglicht, die tatsächliche Endbenutzererfahrung eines WLAN-Netzwerks unter Verwendung eines 802.11ac-Adapters zu messen und zu bewerten. Doch AirMagnet Survey leistet mehr, als nur HF-Flächendeckung zu überprüfen, indem die Software die tatsächliche Netzwerkleistung für den Endbenutzer im Hinblick auf Durchsatz- und PHY-Datenraten grafisch darstellt, wobei MIMO sowie andere Umgebungsbedingungen/Netzwerkkonfigurationen berücksichtigt werden. AirMagnet Survey zeigt eindeutig die Abdeckung von spezifischen 802.11ac Parametern, wie höhere MCS-Entwürfe und breitere Kanäle, die Leistung verbessern (20/40/80/160 MHZ-Abdeckungskarten) und wo Störungen und veraltete Komponenten möglicherweise die 802.11ac Leistung beeinträchtigen. Kanalbreiten-Abdeckungskarten ermöglichen Benutzern, höhere Datenraten zu erzielen, indem sie einen optimalen Kanalbreitenzuteilungsplan entwickeln, um erweiterte Kanalbreiten von 802.11ac zu nutzen. Die einzigartige Heatmap für die Kanalüberlappung mit ihrer Visualisierung der primären und der sekundären Kanalüberlappung ermöglicht Benutzern die Minimierung von Kanalstörungen, um die Leistung von 802.11ac-Netzwerken voll ausschöpfen zu können. Das Endergebnis ist eine komplette Wi-Fi „Wetterkarte“ aller kritischen HF-und Endbenutzer-Leistungskennzahlen. Diese echten Messungen erlauben dem IT-Personal, WLAN von Anfang an akkurat zu entwerfen und zu integrieren und hilft Zeit und Geld zu sparen, indem Endbenutzernetzwerkbeanstandungen und teure Neukonstruktionen des Netzwerkes vermieden werden.


Einzigartige „reale“ Leistungsmessungen

Während andere Lösungen nur auf passiv gesammelten Daten wie Signalstärke beruhen, erlaubt AirMagnet Survey Benutzern, Active/Iperf -Analysen durchzuführen, um eine überlegene Standortanalyse erstellen zu können. Während einer Active/Iperf -Analyse wird AirMagnet Survey einem AP zugeordnet, um die echte Qualität des Anschlusses zu prüfen. Auf diese Weise können Erfassungstechniker sehen, wie reale Clients an bestimmten Standorten in Bezug auf WLAN-Durchsatz, Verbindungsgeschwindigkeit, Wiederholungsraten und Datenpaketverlust abschneiden werden. Das ist wichtig für Technologiestandards wie 802.11n und 802.11ac, bei denen eine zutreffende Darstellung der Netzwerkleistung nur durch die Durchführung dieser „realen“ Standortanalyse möglich ist, wobei auch die Multipath-Problematik, die Konfiguration der Geräte sowie die Umgebungsbedingungen berücksichtigt werden müssen. Und da sich die Eigenschaften des AP und des Client-Geräts im Uplink und im Downlink unterscheiden, müssen unbedingt beide Seiten gemessen werden. Dies ist nur mit der Überwachungsfunktion Iperf von AirMagnet Survey möglich. Dank dieser Messung kann die Standortanalyse – bzw. der Planer oder der Installateur des Netzwerks – ein Netzwerk mit optimaler Leistung garantieren. Dadurch ist wiederum sichergestellt, dass keine kostspieligen Nacharbeiten oder Eskalationen erforderlich sind. Bemerkung: Iperf ist nur in der PRO-Version verfügbar.

Abbildung 1: Mindern Sie Kanalstörungen ab, indem Sie
primäre und sekundäre Kanalüberlappung sichtbar machen

Abbildung 2: Heatmap zur Leistung

Umfassende Analyse und Diagrammerstellung

AirMagnet Survey stellt die Analyseergebnisse automatisch auf einer Karte Ihres Standorts dar und bietet damit unbegrenzte Möglichkeiten zur visuellen Analyse.

Heatmap zu Abdeckung und Leistung – Messung und Visualisierung von Heatmaps für Signale, Rauschen, das Signal-Rausch-Verhältnis, den WLAN-Durchsatz, PHY-Datenraten, Wiederholungsraten und Paketverluste an jedem Standort und auf jeder Etage.

Heatmap für Backup-APs – Visualisierung der Abdeckung und Leistung von Backup-APs, falls primäre APs fehlen oder ausfallen.

Umfassende Technologie-Standards – Messung und Visualisierung von Heatmaps für die aktuellsten Standards 802.11n und 802.11ac:

  • 802.11n: Abdeckungskarten für Betriebsmodus, MCS-Rate Übertragung/Empfang und Kanalbreite (20 MHz/40 MHz)
  • 802.11ac: Abdeckungskarten für Betriebsmodus, MCS-Rate Übertragung/Empfang, Kanalbreite (20 MHz/40 MHz/80 MHz/160 MHz) und Kanalüberlappung

Abbildung 3: 3D-Ansicht zur Visualisierung des höchsten/niedrigsten Signals

Störungsanalyse – Messung der gesamten kumulativen Störungen aus sämtlichen Quellen, die die Leistung der APs beeinträchtigen können

Ansicht nach Kanal, SSID oder Gerät – Sortierung der Ergebnisse nach SSID oder Kanal, um mühelos ein Gleichgewicht zwischen HF-Problemen und VLAN- und Servicelevel-Anforderungen zu halten

Überschneidungs- und Roaming-Analysen – Sofortige Anzeige von Bereichen mit einer Überversorgung oder von Bereichen, in denen Clients zum beständigen Roaming oder „Flattern“ zwischen APs neigen

Simulation von WLAN-Adaptern – Genaue Darstellung des Verhaltens eines anderen Wi-Fi-Adapters in der Analyseumgebung mithilfe einer vorhandenen Standortanalyse

Simultane Standortanalyse

Die simultane Mehrfach-Analysefähigkeit von AirMagnet Survey, die mehrere Adapter, die in den gleichen PC eingesetzt werden, wirksam nutzt, versieht Benutzer mit der besten Lösung der Branche, um realistisches Client-Verhalten zu emulieren (unter Verwendung von aktiven und Iperf-Umfragen). Sie verringert gleichzeitig Standortanalysezeit, Aufwand und Kosten um die Hälfte, da die Benutzer in einem Durchgang alle Daten sammeln können. Beispielsweise können Benutzer aktive und passive Analysen gleichzeitig oder über mehrere Spektrumbänder hinweg durchführen, etwa eine 2,4-GHz- und 5-GHz-Analyse.

Abbildung 4: Simultane Standortanalyse

Visualisierung von Schwankungen hinsichtlich Abdeckung und Leistung während eines bestimmten Zeitraums

Wi-Fi-Umgebungen sind überaus dynamisch. Daher ist es wichtig, Veränderungen bei der Abdeckung und der Leistung in einem Netzwerk zu verifizieren, um dem Benutzer die bestmögliche Leistung garantieren zu können. Die Funktion „Diff View“ von AirMagnet Survey gestattet es, Unterschiede zwischen zwei verschiedenen Analysen nebeneinander sichtbar zu machen. So kann dargestellt werden, wie sich die WLAN-Umgebung eines Standorts im Lauf der Zeit verändert hat. Hierbei handelt es sich für die Systemintegratoren unter Ihren Kunden außerdem um eine großartige Option auf Folgegeschäfte, indem sie die Abdeckung und die Leistung des Netzwerks regelmäßig überprüfen. Ebenso können Benutzer diese Funktion benutzen, um AirMagnet Planner-Ergebnisse mit tatsächlichen Standortanalyse-Ergebnissen schnell zu vergleichen. Diese Informationen können dann verwendet werden, um für die dB-Verluste im Gebäude und für die Umgebungsbedingungen eine Feinabstimmung in Planner vorzunehmen, um exakter planen zu können.

Abbildung 5: Unterschiedsansicht zum Vergleich der Analysen

Simulation und Optimierung

Mit AirMagnet Survey können Benutzer „Was wäre, wenn“-Szenarien zur Vermeidung oder Minimierung teurer Standortbegehungen simulieren. Nach einer Analyse können Benutzer viele Änderungen am Netzwerk simulieren und die Auswirkungen im Voraus sehen. Darin eingeschlossen sind die Änderung der AP-Sendeleistung, Kanäle, SSID-Einstellungen oder die Einführung von Umgebungsrauschen. Außerdem können Benutzer das Verschieben von APs an neue Standorte simulieren und eine Vorschau der Auswirkungen zusätzlicher APs anzeigen lassen. AirMagnet Survey versorgt Benutzer mit einem automatisierten Kanalplan für APs, wodurch Störungen und Überbelegungen vermieden werden.

Abbildung 6: Simulieren von „Was wäre, wenn“-Szenarien

Aufbau eines sicheren Netzwerks

Damit ein Höchstmaß an Sicherheit in einem WLAN gewährleistet ist, wird das Netzwerk mit AirMagnet Survey für einen minimalen HF-Austritt außerhalb des Unternehmensgebäudes ausgelegt. Dieser Austritt sollte auf ein Mindestmaß beschränkt bleiben, es sei denn, der Dienst soll auf dem Parkplatz oder in einem Außenbereich bereitgestellt werden. Mit AirMagnet Survey können Benutzer außerdem nicht autorisierte bzw. leistungsintensive Stationen lokalisieren, die während einer Standortanalyse auf dem Grundriss ermittelt wurden.

Abbildung 7: HF-Austritt außerhalb des Unternehmensgebäudes

802.11ac-Standortanalysen

AirMagnet Survey beinhaltet die branchenweit fortgeschrittensten 802.11ac-Analysen (einschl. 3x3-Support bis zu 1300 Mbps), bei denen die tatsächlichen Multipfad-Auswirkungen an den einzelnen Standorten berücksichtigt werden, um die Uplink- und die Downlink-Leistung des 11ac-Netzwerks aktiv zu testen. AirMagnet Survey PRO schließt integrierte Abdeckungsdiagramme mit ein, die für die 802.11ac-Netzwerke spezifisch sind, wie Betriebsmodus-Abdeckungsdiagramm, MCS-Rate Übertragungs/Empfangs-Abdeckungsdiagramm und das Kanalbreiten-Abdeckungsdiagramm.

Abbildung 8: Heatmap für 802.11n).

Voice-over-Wi-Fi-Analysen

AirMagnet Survey begegnet den Herausforderungen, mit denen Netzwerkinstallationsunternehmen und IT-Mitarbeiter bei der Implementierung von VoWLAN-Netzwerken konfrontiert werden. Es gibt ihnen ein integriertes Überprüfungssystem für drahtlose Telefone an die Hand (mit vorkonfiguriertem Support für Cisco 792X-Telefone und Vocera-Geräte sowie der Möglichkeit, Profile für andere Anbieter hinzuzufügen), mit dem Benutzer sicherstellen können, dass ihre Netzwerkkonzeption den Empfehlungen des Telefonanbieters entspricht, und mit dem sie Sprachanalysen unter realistischen Bedingungen durchführen können. Mit der besten Sprachanalysefähigkeit der Branche können Benutzer die Anrufqualität, die Kapazität und andere sprachspezifischen Parameter an jeder Position auf einem Grundrissdiagramm validieren und grafisch darstellen, um zu helfen Probleme zu identifizieren, die niedrige Anrufqualität verursachen können.

Abdeckungdiagramme, die spezifisch für Sprachnetzwerke erstellt wurden, inklusive WiMOS-Score oder Anrufqualität, Zahl der aktiven Anrufe, Roaming-Zonen (schließt Roaming-Statistiken) ein, Kanalausnutzung, Wiederholungen und vieles mehr, sind in der Anwendung enthalten und erlauben Benutzern, das Sprachnetzwerk zu entwerfen, um die höchste Leistung sicherzustellen. Hinweis: Für die Durchführung von Sprachanalysen muss AirMagnet VoFi Analyzer PRO auf demselben Rechner installiert sein wie AirMagnet Survey PRO.

Integration mit Spektral-Analysegeräten

Bevor Entscheidungen zum Design und zur Bereitstellung getroffen werden, müssen unbedingt HF-Störungen durch Nicht-Wi-Fi-Geräte berücksichtigt werden. In den meisten Fällen muss die Kanalplanung auf diese beabsichtigten oder nicht beabsichtigten Strahler abgestimmt werden. Benutzer von AirMagnet Spectrum XT können sowohl Wi-Fi-Analysedaten als auch Spektralanalysedaten in einer einzigen Standortanalyse erfassen. Dank dieser Integration können Benutzer die HF-Energie an jedem Standort visuell darstellen und das Vorhandensein von Nicht-802.11-Geräten, die das WLAN stören, ermitteln und anzeigen. Benutzer haben auch die Fähigkeit, das Niveau der durchschnittlichen Leistung im HF-Spektrum für jeden Kanal an jedem gegebenen Punkt auf dem Diagramm sichtbar zu machen. Bemerkung: AirMagnet Survey PRO muss auf derselben Maschine wie die Spektrumanwendung des Benutzers installiert werden.

Implementierungen für mehrfache Etagen

Mit AirMagnet Survey können Benutzer mehrfache Etagen eines einzelnen Gebäudes betrachten, um zu sehen, ob AP-Signale in angrenzende Etagen übertragen werden. Dieses gibt Benutzern die Fähigkeit, ihr Netzwerk so zu entwerfen, um Services eines einzelnen AP über mehrfache Etagen wiederzuverwenden, um Ausrüstungs- und Einsatzgebühren zu senken.

Abbildung 9: Abdeckungsdiagramm zur Qualität von Sprachanrufen

Abbildung 10: Visualisieren von HF-Störungen und -Quellen

Abbildung 11: Mehrstöckige Implementierungen

AirWISE® für Standortanalysen

Die AirWISE®-Maschine ermöglicht es dem Benutzer, die WLAN-Entwurfs- bzw. Anwendungsanforderungen einschließlich Signaldichte, WLAN-Durchsatz, PHY-Datenraten, 802.11n-spezifische Parameter usw. für das Netzwerk selbst festzulegen und alle Problembereiche sofort festzustellen. Den Benutzern werden dann die Bereiche auf dem Grundriss gezeigt, die die Bedingungen erfüllen oder nicht erfüllen. Damit können sie die notwendigen Maßnahmen ergreifen, um die Dichte-, Leistungs- oder Kapazitätsprobleme zu lösen. Im Kapazitätsplanungsbereich können Netzwerkplaner während der Planungs- und Umsetzungsphase die Anzahl der Endbenutzer einbeziehen, die vom WLAN unterstützt werden müssen. AirWISE enthält auch vorkonfigurierte Profile für die Überprüfung der Bereitschaft des WLANs für eine Vielzahl von Anwendungen von Zulieferern, einschließlich Standort-Services für Cisco und VoWLAN für Cisco u. Vocera, die auf realistischen Befragungsdaten oder WLAN-Datenmodellierung basieren. Benutzer können auch eigene Profile erstellen und sie anderen mitteilen.

Benutzer können WLAN-Anforderungen schnell überprüfen, indem sie den Pass/Fail-Status für die Kriterien jeder Anforderung für die Implementierung festsetzen, dadurch garantieren sie, dass das WLAN-Netzwerk seinem Zweck gerecht wird. Benutzer erhalten einen Einblick in die Bereiche im Raum, die die Anforderungen erfüllen oder nicht erfüllen. Diese Bewertung des WLAN-Netzwerkes mit einem einzigen Klick hilft Zeit, Arbeit und Geld zu sparen, indem sie teure Umbauten des WLAN-Netzwerkes vermeidet und hilft die Kosten für IT-Störungssuche niedrig zu halten. Benutzer können einen Pass/Fail-Bericht erstellen, mit dem eine effiziente Übergabe der Analyse-Ergebnisse an den Installateur oder den Endkunden ermöglicht wird.

Professionelle Berichterstattung

AirMagnet Survey PRO schließt ein vollständig integriertes Berichtsmodul mit ein, das kundendefinierte Ausgaben der Standortanalysen und -Simulationen sofort erstellen kann. Des Weiteren sorgen kundenspezifische Vorlagen für Flexibilität, da Berichte erstellt werden können, die sich abhängig von den Projektanforderungen unterscheiden. Neben zahlreichen weiteren anpassbaren Optionen können die Benutzer Bereiche ein- bzw. ausschließen, Notizen hinzufügen sowie ihre Logos, Kopf- und Fußzeilen anpassen. Berichte können in über 15 Formaten, einschließlich PDF, XML, HTML, Excel und Word ausgegeben werden. AirMagnet Survey enthält außerdem Berichtsvorlagen in den folgenden Sprachen: Berichtvorlagen in den Sprachen Deutsch, Französisch, Arabisch und Russisch sind in die Anwendung integriert. Des Weiteren kann der Benutzer Vorlagen in beliebigen anderen Sprachen erstellen.

Analysen im Außenbereich

Durch die Kombination von GPS-Unterstützung und Integration in Google Earth, eröffnet Microsoft® MapPoint und Microsoft® Bing Maps AirMagnet Survey PRO einen klaren Weg zu schnellen, vollständig automatisierten Analysen im Außenbereich. Benutzer können NMEA-konforme GPS-Geräte verwenden, um automatisch WLAN-Daten im Außenbereich zu erfassen. Die Ergebnisse können in der Benutzeroberfläche von AirMagnet Survey analysiert oder nach Google Earth exportiert werden, um eine vergrößerte Ansicht einer beliebigen Straße der Stadt anzuzeigen.

Abbildung 12: AirWISE für Standortanalysen

Abbildung 13: Anpassung von Übersichtsberichten

Abbildung 14: Google Earth-Integration für Analysen im Außenbereich

Integration mit WLAN-Infrastruktur-Lieferanten

AirMagnet Survey ist das einzige WLAN-Standort-Analysewerkzeug der Branche, das das Exportieren von realistischen Befragungsdaten in Cisco WCS erlaubt. Dies ist kritisch nicht nur für die Kalibrierung der Modellierungsfähigkeiten von Ciscos integriertem Planer, sondern auch für spezialisierte Anwendungen. Zum Beispiel Standortdienstleistungen, die eine Kalibrierungsstandortstudie zur Maximierung der Standortgenauigkeit für WLAN-Kunden oder Tags vorschreibt und VoWLAN-Dienste, für die der Gebrauch von Standortanalysen zur Validierung realistischer Daten gegenüber den Vorhersagungs-Fähigkeiten der Infrastruktur empfohlen wird.

Benutzer können die im AirMagnet Survey PRO integrierten Planungsfähigkeiten durch Erstellen und Exportieren von Planerprojekten direkt in Cisco WCS nutzen. Damit spart der Benutzer Zeit und Betriebsmittel beim Einrichten von Karten, AP-Aufstellungsstellen und anderen WLAN-Implementierungs-Modellierungsaktivitäten, da die Notwendigkeit beseitigt wird, diese Aufgaben innerhalb Cisco WCS zu wiederholen.

Diese Integration erhöht die Betriebseffizienz für Benutzer von AirMagnet und Cisco WCS drastisch, da sie die Notwendigkeit beseitigt, die Planungs- und Standortanalysen zu wiederholen, die allgemein mit der Implementierung und Verwaltung eines WLAN-Netzes verbunden sind.

Integration mit AirMagnet Planner

AirMagnet Planner ist in AirMagnet Survey PRO integriert. Daraus resultiert eine einzelne, nahtlose Anwendung mit einem in der Branche einzigartigen ganzheitlichen Ansatz in Bezug auf WLAN-Design, Implementierung und fortlaufender Optimierung für 02.11a/b/g/n/ac-Netzwerke. Mit dieser integrierten Lösung kann AirMagnet Planner verwendet werden, um WLANs durch Modellieren von Hochbaumaterialien/-hindernissen und 802.11 APs und Visualisierungsabdeckung über mehrere Stockwerke zu entwerfen und um dann die Ergebnisse mit realistischen Daten in AirMagnet Survey PRO zu überprüfen. Unter Verwendung der aktiven Endbenutzer-Leistungsmetrik können Benutzer ihre Planungsmodelle im Laufe der Zeit weiter vervollkommnen. Dank der Unterstützung des neuen Standards 802.11ac verfügen die Benutzer jetzt über die bestmögliche Migrationshilfe zur stufenweisen Einführung der neuen Technologie in die bestehende Umgebung.

Keine andere Lösung kombiniert den neuesten Stand von Vorhersagemodellierung mit realistischen Leistungsdaten. Benutzer erhalten auch zusätzliche Planungsfähigkeiten mit der Möglichkeit, Netzwerkpläne mit AirWISE® Engine für Entwurfsanforderungen zu prüfen. AirMagnet Planner ist auch in AirMagnet Survey Express integrierbar.

Abbildung 15: Automatisierte WLAN-Modellierung mit AirMagnet Planner


Leitfaden zur Bestellung
Modell Produktbeschreibung
AM/A4018 AirMagnet Survey PRO (inkl. Planner)
AM/B4010 AirMagnet Survey Express
AM/A4016-UGD AirMagnet Survey Express zu Survey PRO (Upgrade-Modell)
AM/A4013-UGD AirMagnet Planner-Modul für existierende A4015 Kunden
AM/B4070 AirMagnet Spectrum XT (Optional)
AM/C1095 AirMagnet Multi-Adaptersatz für Survey (US-, Weltmodus- und Japan-Versionen verfügbar)
AM/C1097 AirMagnet 802.11 a/b/g/n drahtlose PCI ExpressCard

Mindestsystemanforderungen
Betriebssysteme: Microsoft® Windows 7 Enterprise/Professional/Ultimate oder Microsoft Windows 8 Pro/Enterprise 64 Bit, Microsoft Windows 8.1 Pro/Enterprise 64 Bit oder Windows 10 Professional/Enterprise 64-Bit
Intel® Core™ 2 Duo 2,00 GHz ( Intel® Core™ i5 oder höher empfohlen)
4 GB oder höher
800 MB freier Festplattenspeicher
Ein von AirMagnet unterstützter Spektraladapter sowie Lizenz (erforderlich zur Anzeige von Spektraldaten sowie zur Klassifizierung von Nicht-802.11-Geräten)
Von AirMagnet unterstützter WLAN-Adapter
NetBook-Plattform-Unterstützung: Intel® Atom N270/N470 CPU, Microsoft® Windows XP™ Home oder Windows 7 Home Premium oder Starter, 1 GB Arbeitsspeicher (2 GB empfohlen), Auflösung von 1024 x 600; von AirMagnet unterstützter WLAN-Adapter Hinweis: Netbook wird nur für Survey Express unterstützt
NETSCOUT OptiView®-Support: OptiView® XG Network Analysis Tablet

*Besuchen Sie die AirMagnet Survey Webseite www.enterprise.netscout.com für ausführlichere Informationen über Mindest-Systemanforderungen.

 
 
Powered By OneLink