Datenblatt: OptiView XG Network Analysis Tablet - Datenverkehrs- und Paketanalyse | enterprise.netscout.com

Datenblatt: OptiView XG Network Analysis Tablet - Datenverkehrs- und Paketanalyse

Das OptiView® XG ist das erste speziell für Netzwerktechniker entwickelte Tablet. Es automatisiert die Analyse der Grundursache von verkabelten und drahtlosen Netzwerk- und Anwendungsproblemen, sodass der Anwender weniger Zeit für die Fehlersuche benötigt und sich stattdessen wichtigeren Aufgaben zuwenden kann. Es unterstützt die Implementierung und Fehlerbehebung neuer Technologien, einschließlich Unified Communications, Virtualisierung, W-LAN- und Ethernet-Netze mit 10 Gbps. Dadurch können neue Initiativen schneller installiert und eingesetzt werden, ohne dass Netzwerke leistungsfähig bleiben – selbst in der heutigen Zeit mit kleineren Teams.

OptiView XG

Kernfähigkeiten

  • Netzwerkanalyse – Automatische Entdeckung, Überwachung, Diagrammerstellung, Analyse und gezielte Fehlerbehebung Ihrer Netzwerkinfrastruktur
  • Datenverkehrs- und Paketanalyse – Das EINZIGE Tablet mit drahtgebundener 10 Gbps-Analyse
  • Drahtlose Analyse – Integrierte Werkzeuge zur Bereitstellung und Fehlerbehebung von 802.11a/b/g/n/ac WLANs
  • Überprüfung der Leistung – Durchführung von Netzwerkbewertungen, Bestätigung neuer Infrastrukturen und Geräte, Prüfung von Dienstanbieter-SLAs und QoS sowie vollständige Fehlerbehebung bei einer vollen Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 10 Gbps

Einen Überblick und allgemeine Informationen über das Optiview XG finden Sie im Datenblatt.

Das Tablet für Netzwerktechniker

Der einzigartige Tablet-Formfaktor des OptiView XG gibt Ihnen ausreichend Mobilität zum Erfassen, Analysieren und Behebung von Fehlern im gesamten Netzwerk – am Schreibtisch, im Datenzentrum und am Standort des Endanwenders. Es kann die Leistung und den Zustand von Geräten, Schnittstellen und Pfaden auf Ihrem Netzwerk schnell analysieren—was über die herkömmlichen LAN/WAN-Switches und -Router zu einer wahren Netzwerkstruktur mit physischen Geräten, WLANs und virtualisierten Servern und Netzwerken hinauswächst.

  • Integriert die neuesten LAN- und WLAN-Technologien mit leistungsstarker, dedizierter Hardware in einem einzigartigen Tablet-Formfaktor und sorgt so für mehr Mobilität zum Erfassen, Analysieren und Lösen von Verbindungs- und Anwendungsproblemen im gesamten Netzwerk
  • Durch intuitive und anpassbare Dashboards wird Ihr Netzwerk genau so dargestellt wie Sie es wünschen
  • Bietet Leistungsüberprüfung, automatisierte Analyse bis zu 10 Gbps, direkt verbunden mittels Kabel und kabellos
  • Ermöglicht eine proaktive Analyse, durch das Auswerten der erforderlichen Informationen, bevor Probleme auftreten
  • Sofort einsatzbereite und anpassbare Berichte

Datenverkehrs- und Paketanalyse - Highlights

  • Stellt bei der Fehlersuche im Rahmen schwieriger Anwendungsprobleme eine Datenpaketerfassung bei voller Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 10 Gbps bereit
  • Führt Anwendungsanalysen mit einer zusammenfassende Übersicht über die Anwendungen auf dem Netzwerk mit detaillierter Tiefenanalyse durch
  • Echtzeit-Datenverkehrsanalyse zeigt die wichtigsten Hosts, Konversationen und Protokolle an – wer verwendet Ihre Bandbreite
  • Schalten Sie direkt in-line (bei bis zu 1 Gbps), um den Datenverkehr in Echtzeit anzusehen oder zeichnen Sie mit Übertragungsgeschwindigkeit auf
  • Durch sequenzielles Speichern auf der Festplatte können mehrere aufeinander folgende Erfassungen auf der internen Festplatte des OptiView XG-Analysators oder auf einem externen Speichergerät gespeichert werden. So lassen sich längere Zeiträume bzw. mehrere Auslöser-Ereignisse erfassen.

Fehlerbehebung der Endbenutzererfahrung und Anwendungsleistung

Das EINZIGE Tablet mit 10 Gbps Analyse mittels Kabelverbindung

OptiView XG bietet Übertragungsgeschwindigkeit, Echtzeit-Anwendung und Datenverkehranalyse sowie Fehlersuche auf 10/100/1000 Mbp/s oder 10 Gbp/s-Verbindungen.

Identifizieren Sie Spitzenredner, Multicaster und Broadcaster oder wählen Sie die meistgenutzten Konversationen, um festzustellen, welche Hosts eine übermässige Bandbreitenauslastung in Anspruch nehmen. Die wichtigsten Verbindungen anzapfen oder messen, um festzustellen wer Server-Bandbreite nutzt, indem Sie die Spitzengespräche für einen einzelnen Host anzeigen. Analysieren Sie den Protokollmischung, um die meistgebrauchten Protokolle zu bestimmen, unbenötigte und benutzerdefinierte Protokolle aufzuspüren und festzustellen, welche Protokolle von den einzelnen Hosts genutzt werden. Diese Echtzeitstatistiken für Datenverkehr mittels verkabelter Analyse ermöglichen Ihnen zu verstehen, wie Netzwerkresourcen genutzt werden und steigern Benutzerzufriedenheit durch schnellere Reaktionszeiten für vernetzte Anwendungen.

Echtzeit-Datenverkehrsanalyse

Echtzeit-Datenverkehrsanalyse

OptiView XG erkennt automatisch alle Protokolle und Unterprotokolle von der MAC-Schicht bis zur Anwendungsschicht. So wird IT-Mitarbeitern ermöglicht jene Anwendungen zu identifizieren (einschließlich derer, die dynamisch zugeordnete Portnummern verwenden), die unter Nutzung der Verbindungsbandbreite die Auswirkungen von Anwendungen auf Netzwerkressourcen sehen und validieren - und kann so auch die unerlaubten Anwendungen identifizieren. Eine tiefgehende Paketprüfung unterscheidet zwischen festgelegten Audio-, Video-, Image- und Datenanwendungen und zeigt die Ebene der Bandbreitenauslastung jede Einzelne an.


VLAN-Transparenz und Trunk-Analyse

Nur die mittels Kabel verbundene Analyse bietet Einblick in den tatsächlichen VLAN-Trunk-Datenverkehr. Nach Anschluss an den Trunk-Port des Switches erkennt das OptiView XG alle auf diesem Trunk vorhandenen VLANs, ermittelt die Datenverkehrsverteilung für alle VLANs und liefert dem Anwender die Fähigkeit, einen spezifischen VLAN auszuwählen. Wenn ein einzelner VLAN ausgewählt ist, werden die Geräteerkennung, die Verkehrsstatistiken und die aufgezeichneten Paketdaten nur für diesen VLAN angezeigt.

Echtzeit-VLAN

Echtzeit-VLAN-Analyse

Anwendungsorientierte Analyse

Anwendungsprobleme sind schwierig zu lösen und verlangsamte Leistung oder Ausfälle haben ernsthafte Folgen für Unternehmen. Es ist unumgänglich eine Anzeige der Datenverkehrerfassung zu erhalten, damit die Anwendungen auf dem Netzwerk Leistungsengpässe leichter erkennen können. OptiView XG bietet eine umfassende, hochqualitative Übersicht über den Zustand von Anwendungen in Ihrem Netzwerk mit bedienerfreundlichen Drilldown-Funktionen, um Zugriff auf detailliertere Informationen zu erhalten.


Die Erfassung der vollen Übertragungsgeschwindigkeit stellt eine komplette Analyse sicher

Nutzen Sie 10 Gbps Übertragungsgeschwindigkeit-Paketerfassung und -filterung zur Fehlerbehebung von Problemen bei denen eine Analyse auf Paketebene erforderlich ist, sowie zur erweiterten Fehlerbehebung bei Einsatz und Analyse neuer Anwendungen.

Mit zunehmender Verwendung von 10 GB auf Kupfer in den Netzwerken können XG-Benutzer einen optionalen Adapter an ihren Analysator anschließen, um mühelos 10GBASE-T-Verbindungen zu testen. (Optionales Zubehör erhältlich mit Version 12.)

Ausgereifte Erfassungsfilter ermöglichen die Aufzeichnung relevanterer Daten und begrenzen den zu analysierenden Verkehrsumfang durch die Filterung nach Adressen oder Konversationen, Adressbereichen bei IPv4/Subnetzen oder IPv6-Präfix und Protokollen. Die Erfassungsgöße kann bis zu 4 GB betragen.

Die Datensammlung kann über ein benutzerdefiniertes Triggerereignis gestartet oder angehalten werden – erfassen Sie den Datenverkehr vor, während oder nach einem Ereignis, ohne anwesend zu sein. Auf diese Weise erfassen Sie Probleme beim ersten Auftreten und müssen keine zufälligen Untersuchungen starten, die möglicherweise keinerlei wertvollen Informationen erbringen.

Die einzigartige Benutzeroberfläche von OptiView XG lässt die komplexe Aufgabe der Filter- und Triggereinstellung so unkompliziert erscheinen, wie ein Berühren der relevanten Geräte oder Protokolle und eliminiert Störungen, die aus einer Fehlkonfiguration stammen.

Paket-Erfassung

Paket-Erfassung

 
Adaptererfassung

Optionaler 10GBASE-T-Adapter, neu in Version 12

 
Gehen Sie „In-line“, um die Grundursache zu erfahren

Um die Grundursachen vieler Anwendungsleistungsprobleme zu erfahren, muss man sich „im Pfad der Pakete“ befinden, um den tatsächlichen Datenverkehr zu analysieren. Mit der In-line-Analysefunktion des OptiView XG schaltet sich Ihr Analysator in den Pfad, um dort den Anwendungsdatenverkehr auf seinen beiden RJ-45-Ports direkt anzusehen und zu speichern. Anstatt Span- oder Mirror-Ports zu verwenden (welche Probleme nicht melden oder sogar verursachen) oder anstatt weitere Hardware verwenden zu müssen (externer Tap), erlaubt Ihnen OptiView XG bei Geschwindigkeiten von bis zu 1 GBit/s den direkten Zugriff auf die Verbindung, um den Datenverkehr in Echtzeit zu überwachen oder bei Verbindungsgeschwindigkeit zu erfassen, um so eine detaillierte Anwendungsanalyse im integrierten ClearSight Analyzer zu erhalten. Begeben Sie sich direkt in die Verbindung zwischen dem Netzwerk und Clients, Zugriffspunkten oder überall dort, wo es erforderlich ist, um Sichtbarkeit auf Anwendungsebene zu erhalten.

In-line-Funktion (internes Tap)

In-line-Funktion (internes Tap)


 


Erfassen und Speichern von mehreren Ablaufverfolgungsdateien

Durch sequenzielles Speichern auf der Festplatte können mehrere aufeinander folgende Erfassungen auf der internen Festplatte des OptiView XG-Analysators oder auf einem externen Speichergerät gespeichert werden. So lassen sich längere Zeiträume bzw. mehrere Auslöser-Ereignisse erfassen, und es können mehr als 4 GB Daten erfasst werden. Dadurch kommen Sie schwer erkennbaren Problemen auf die Spur. Der Benutzer kann das Ziellaufwerk und den Zielordner sowie ein Dateinamenpräfix festlegen (XG weist einen Zeitstempel als Suffix zu), und er kann Regeln für die Höchstzahl der Erfassungen oder die Größe der Festplattennutzung als Grenzwerte bestimmen.

In-line-Funktion (internes Tap)

Sequenzielle Steuerungen zum Speichern auf Festplatte

Kostenlose String Match, um alles zu finden und festzuhalten

Vergleichen Sie jegliche Wort- oder Satzmengenen, wenn diese erkannt wurden (unabhängig von der Position im Paket, den Nutzdaten oder der Kopfzeile) in Echtzeit, um den Start oder Stop der Erfassung und/oder Filterung des Datenverkehrs mit OptiView XG auszulösen. Nutzen Sie das kostenloses String Match zur Erfassung von Datenverkehr aus jeglichen Anwendungsfehlermeldungen, erkennen Sie Datenverkehr der bestimmter Wörter und Sätze in unverschlüsselten E-Mails, Webseiten, Dateitransfers oder Dokumenten enthält, um illegale Nutzung des Netzwerks oder das Herunterladen von geheimen Dokumenten festzustellen, aufgrund von Inhalts- oder Dokumentnamen (.doc, .xls, .pdf). Verwenden Sie das kostenlose String Match außerdem, um die im Netzwerk nicht zulässigen Anwendungen, zu identifizieren und zu verfolgen, die Ein Sicherheitsrisiko darstellen könnten, wie Streaming-Medien die hohe Bandbreiten braucht, oder P2P-Datenverkehr. Insgesamt können acht Trigger- oder Filtersätze festgelegt werden, die eine unbeaufsichtigte Erfassung auslösen; für spätere Analyse, Ihrem Zeitplan entsprechend, nicht wenn das Ereignis stattfand.

Kostenloses String Match

Kostenloses String Match


Multisegment-Analyse beschleunigt und vereinfacht die Fehlerbehebung bei Anwendungsverzögerung

Es ist eine Sache, in welche Richtung eine Anwendungsverzögerung stattfindet – Netzwerk- oder Serverseite – aber eine andere, die genaue Position oder Ursache von Latenz und Paketverlust zu bestimmen. Ein Werkzeug im Werkzeugsatz des Technikers, ist für die Erfassung des Datenverkehrs an mehreren Positionen oder Lagen und den Vergleich der Ergebnisse zuständig. Der ClearSight Analyzer führt bis zu vier getrennte Ablaufverfolgungsdateien in einem Leiterdiagramm zusammen und synchronisiert sie, damit leicht das Segment ermittelt werden kann, das ein Anwendungsproblem verursacht.

Automatische Multi-Segment Analyse

Multi-Segment-Analyse

Vereinfachte Fehlersuche von Anwendungsstörungen

Sobald Datenverkehr erfasst ist, starten Sie den Integrierten ClearSight™ Analyzer (ICSA), um eine anwendungszentrierte Anzeige der Trace-Datei zu sehen. Auf einem einfachen und intuitiven Startbildschirm präsentiert iCSA eine umfassende Detailansicht des Zustands der Anwendungen in Ihrem Netzwerk. Um genauere Informationen zu erhalten, können Sie von dieser Übersicht ins Detail gehen. Zum Beispiel können Sie alle Aktivitäten für HTTP-Anwendungen anzeigen und dann ins Detail gehen, um die Aktivitäten auf den einzelnen Servern anzuzeigen und dann tiefergehend zum Server-Flow, um den aktuellen Medieninhalt des Datenflusses zu beobachten. iCSA bietet auch zeitbasierte Analyse unter Bereitstellung detaillierter Trendanalysen und statistische Informationen für die schnelle Analyse von großen Erfassungsdateien. Dieses beispiellose Maß an Übersicht und Transparenz beschleunigt die Lösung von Anwendungsproblemen und minimiert die Ausfallzeiten im gesamten Netzwerk.

Titelseite der Anwendungszusammenfassung

Titelseite der Anwendungszusammenfassung

Automatisierte Problemerkennung

Die CSA Expert Alert-Funktion erkennt automatisch Kommunikationsstörungen in erfassten Paketen und zeigt sie mit farbkodierten Symbolen an. Die spezifischen Anwendungen, Server oder Datenflüsse, die ein Problem aufweisen, können über die Startseite Anwendungszusammenfassung eingesehen werden. Durch CSA erkannte Alarme werden als problematisch (Störungen in der Kommunikationssequenz) oder als Probleme (Störungen, die einen Schwellenwert übersteigen) eingestuft und können separat verzeichnet werden. Listen können durch einfaches Klicken auf einen Spaltenkopf sortiert werden. Sie können bis zum entsprechenden Kommunikationsfluss ins Detail gehen, indem Sie einen Rechtsklick auf einen Alarm ausführen.

Einzigartiges und leistungsstarkes Bounce-Diagramm
Veranschaulicht den Datenfluss der Anwendung

Die CSA Anwendungs-Bounce-Diagrammansichten offenbaren Gespräche zwischen Client und Server in der Befehlssprache der Anwendung, ohne Pakete manuell zu dekodieren. Es bietet eine extrem leistungsfähige Möglichkeit, um Protokollwechselwirkungen zwischen den diversen Netzwerkelementen zu verstehen.

Leistungsstarke Bounce-Charts visualisieren Anwendungsumkehrungen

Leistungsstarke Bounce-Charts visualisieren Anwendungsumkehrungen

Rekonstruktion und Wiedergabe des Inhalts

Sie können Audio- und Videoinhalt von VoIP- oder Videoflüssen rekonstruieren, entweder während der Realzeitüberwachung oder von einer Verfolgungsdatei. Zusätzlich können Webseiten basierend auf Microsoft® Exchange® E-Mail, Fax over IP, Instant Messages und HTTP ebenfalls rekonstruiert werden. Dies ist als Nachweis bei Compliance-Verletzungen oder zur Visualisierung der Multimedienqualität sehr wertvoll.

Rekonstruktion und Wiedergabe von Inhalt

Rekonstruktion und Wiedergabe von Inhalt

NetScout Gold Support

Unser Support-Plan bietet Ihnen exklusiven Service und technische Unterstützung rund um die Uhr. Melden Sie sich jetzt für unseren Gold Support-Plan an und nutzen Sie die hervorragenden Privilegien, die Ihnen helfen, Ihre Investition in Ausrüstung von NETSCOUT zu schützen und zu verbessern. Dazu gehört unbegrenzte technische Unterstützung via Telefon oder über unser Web Support Center, rund um die Uhr, 7 Tage die Woche. Reparaturen für unter die Garantie fallende Geräte und Lieferung von Leihgeräten am nächsten Tag, um einen ununterbrochenen Service zu gewährleisten. Kostenlose Softwareaktualisierungen. Wir bieten Ihnen webbasierte Schulungen. Zugriff auf unsere umfangreiche Wissensdatenbank, die zahlreiche technische Artikel in Bezug auf Betrieb und Anwendung enthält. Und spezielle Preise und Verkaufsaktionen nur für „Gold-Mitglieder“. Einige Vorteile sind nicht in allen Ländern verfügbar.

Weitere Informationen finden Sie unter www.enterprise.netscout.com.

Weitere Informationen über OptiView XG finden Sie auf www.enterprise.netscout.com

 
 
Powered By OneLink