IT-Erfolgsgeschichte im Gesundheitswesen | enterprise.netscout.com

IT-Erfolgsgeschichte im Gesundheitswesen

 

Gesundheitswesen-IT

Erfolgsgeschichte:

 

Ein Q&A mit Roger Estelle, Network

Manager bei Hawaii Health Systems

 

Hawaii Health Systems

Gemeinnütziges Krankenhaussystem
13 Standorte auf 5 Inseln
4500 Angestellte

 

Welche Netzwerkprobleme mussten Sie bewältigen??

Bei Hawaii Health Systems bieten wir medizinische Dienstleistungen an 13 Standorten auf allen Inseln Hawaiis an. Um den Bedarf unserer Patienten zu decken und die neuen Vorschriften des Gesundheitswesens besser zu erfüllen, sind wir auf ein neues elektronisches Patientenaktenystem (Electronic Health Records = EHR) umgestiegen. Dieses System verbindet jetzt mehr als 4.500 Angestellte über verdrahtete und drahtlose Netzwerke und verarbeitet Patientendaten zurück zu einem Host-Standort in New-Jersey.

Wegen der Bedeutung dieses Systems für die Anbieter und der Tatsache, dass es auf einem hohen Leistungsnetzwerk beruht, können uns wir nicht leisten, Probleme ungelöst zu lassen. Wir benötigten ein Instrument, das sofort Leistungsprobleme in verdrahteten und drahtlosen Netzwerk aufspüren und uns helfen konnte, Grundursachen schnell zu lokalisieren.

Wie sind Sie diese Herausforderungen angegangen? Was hat Sie dazu bewegt, nach einer neuen Lösung zu suchen?

Bevor wir das OptiView XG® erhalten haben, mussten wir uns auf Endpunktgeräte wie einen Laptop verlassen, um Ping-Tests für Drahtlos-Probleme auszuführen. Aber andererseits hatten wir nichts zum Prüfen der Deckung oder der End-to-End-Anbindung. Für WAN mussten wir tatsächlich zu den einzelnen Switchs gehen, um die Ports zu untersuchen und sehen, ob wir so die Fehler lokalisieren konnten.

Das heißt, es war unglaublich zeitraubend und sehr arbeitsintensiv. Und für eine Organisation, die über mehrere Inseln verteilt ist, hat der Begriff „Anfahrt“ eine völlig neue Bedeutung. Angesichts der Tatsache, dass wir gerade ein neues Datensystem implementiert und das Netzwerk aufgerüstet hatten, wussten wir, dass wir unsere Tools ebenfalls aktualisieren mussten.

„Das OptiView XG® hat erstaunliche Fehlerbehebungskräfte. Es vereint viele Solutions in sich und ermöglicht es uns, Leistungsprobleme in verdrahteten und drahtlosen Netzwerken in Minuten aufzuspüren und zu lokalisieren.“ - Roger Estelle

Warum OptiView XG?

Wir haben andere Lösungen in Betracht gezogen, aber keine hat verdrahtete und drahtlose Fehlerbehebung in einer mobilen Lösung kombiniert, und keine hatte das Niveau von Funktionalität und Flexibilität des OptiView XG.

Es ist unsere bevorzugte Lösung, sei es zur Fehlersuche auf drahtlosen Netzwerken oder zum Schnüffeln von Paketen auf dem WAN. In jedem Fall sammelt es alle Daten, die wir benötigen und gibt uns die Informationen in einer intuitiven, bedienungsfreundlichen Schnittstelle. Dieses Produkt enthält eine Tonne Funktionalität.

Was sind einige Ergebnisse, die Sie mit dem OptiView XG erhalten haben?

In erster Linie ist der Hauptvorteil das Ergebnis, dass ich eine unglaubliche Menge an Funktionalität in einem einzelnen Gerät habe, das meinem Team erlaubt, alle Leistungsprobleme in meinem verdrahtet und drahtlosen Netzwerk zu haben - und das ist enorm.

 
 
Powered By OneLink