IT-Erfolgsgeschichte im Gesundheitswesen | NETSCOUT

IT-Erfolgsgeschichte im Gesundheitswesen

Ein Q&A mit Roger Estelle, Network Manager bei Hawaii Health Systems

Herausforderung:
Bei Hawaii Health Systems bieten wir medizinische Dienstleistungen an 13 Standorten auf allen Inseln Hawaiis an. Um den Bedarf unserer Patienten zu decken und die neuen Vorschriften des Gesundheitswesens besser zu erfüllen, sind wir auf ein neues elektronisches Patientenaktenystem (Electronic Health Records = EHR) umgestiegen. Dieses System verbindet jetzt mehr als 4.500 Angestellte über verdrahtete und drahtlose Netzwerke und verarbeitet Patientendaten zurück zu einem Host-Standort in New-Jersey.

Wegen der Bedeutung dieses Systems für die Anbieter und der Tatsache, dass es auf einem hohen Leistungsnetzwerk beruht, können uns wir nicht leisten, Probleme ungelöst zu lassen. Wir benötigten ein Instrument, das sofort Leistungsprobleme in verdrahteten und drahtlosen Netzwerk aufspüren und uns helfen konnte, Grundursachen schnell zu lokalisieren.

Ergebnisse:
Bevor wir das OptiView XG® erhalten haben, mussten wir uns auf Endpunktgeräte wie einen Laptop verlassen, um Ping-Tests für Drahtlos-Probleme auszuführen. Aber andererseits hatten wir nichts zum Prüfen der Deckung oder der End-to-End-Anbindung. Für WAN mussten wir tatsächlich zu den einzelnen Switchs gehen, um die Ports zu untersuchen und sehen, ob wir so die Fehler lokalisieren konnten.

Das heißt, es war unglaublich zeitraubend und sehr arbeitsintensiv. Und für eine Organisation, die über mehrere Inseln verteilt ist, hat der Begriff „Anfahrt“ eine völlig neue Bedeutung. Angesichts der Tatsache, dass wir gerade ein neues Datensystem implementiert und das Netzwerk aufgerüstet hatten, wussten wir, dass wir unsere Tools ebenfalls aktualisieren mussten.

Lesen Sie den gesamten Bericht…

 
 
Powered By OneLink