Fallstudie Valparaiso University | NETSCOUT

Fallstudie: Valparaiso University

Netzwerktestgerät findet Zuhause im Studentenwohnheim

Jeden Sommer, nachdem die Studierenden der Universität von Valparaiso ihre Arbeiten abgeschlossen und die Studentenwohnheime geräumt haben, sendet Jason Kellerman seine studentischen „angehenden IT-Profis“ aus, um jeden einzelnen Port in den fünf Wohnheimen auf dem Campus zu testen. Die Universität hat eine sogenannte „ein Kissen, ein Port“-Richtlinie. Diese Richtlinie stellt sicher, dass jeder Studierende in den Wohnheimen neben dem WLAN-Zugang auch Zugang zu mindestens einer funktionierenden Ethernet-Buchse hat. Dies ist sowohl Jason als auch der Universität unheimlich wichtig. Deshalb verbringt Jason jedes Jahr einen Teil seines Sommers mit der Überprüfung des Netzwerks. „Wir möchten nicht überrascht werden und wir möchten sicherstellen, dass jeder Student in den Genuss einer guten Anbindung kommt“, erklärt er.

Lesen Sie den gesamten Bericht…

 
 
Powered By OneLink