AirMagnet Enterprise | NETSCOUT

AirMagnet Enterprise

Das umfangreichste WLAN Intrusion Detection System (WIDS) / Prevention System (WIPS) mit Überwachungsleistung rund um die Uhr ermöglicht es Unternehmen, die Sicherheits-, Leistungs- und Konformitätsanforderungen der heutigen mobilen Arbeitswelt zu erfüllen.
  • Vollständiger Einblick in WLAN Netzwerk-Leistungs- und Sicherheitsstatus, um proaktiv die beste Qualität des Verbrauchererlebnisses zu erzielen.
  • SmartEdge Wi-Fi- (802.11n und 802.11ac) und Wi-Fi-/Mobilfunkspektrumsensoren
  • Automatisierte Zustandsprüfung für die WLAN-AP-Infrastruktur lokalisiert und diagnostiziert Probleme, die sich auf die Wi-Fi-Konnektivität, -Leistung und WLAN-Netzwerksicherheit auswirken
  • Zentrale WIPS-Lösung mit umfassender Bedrohungserkennung, Bedrohungsortung und -behebung gegenüber nicht autorisierten Geräten oder allen internen/externen Verletzern von Richtlinien
  • Dynamic-Threat-Update-Technologie bietet sofortigen Netzwerkschutz du Security gegen neu aufkommende Bedrohungen.
  • Forensische Analyse und Ereignistriangulation für schnelle Reaktion
  • Auditbereite vorschriftenkonforme Berichterstattung
Demo
Datenblatt
Kaufinformationen
Kontaktaufnahme
 

Überblick

Anbieterblinde unternehmensweite Leistungs- und Sicherheitsüberwachung

AirMagnet Enterprise ist Hersteller-unabhängig und bietet einen unabhängigen Einblick in den Sicherheits- und Performance-Status der drahtlosen AP-Infrastruktur (Controller- und Cloud-basiert).

Ermitteln von Ausfällen und entstehenden Leistungs- und Konnektivitätsproblemen, noch bevor Benutzer betroffen sind

Die automatische Zustandsprüfung (Automated Health Check, AHC) von Air Magnet Enterprise testet und prüft aktiv die vollständige WLAN-Verbindung vom drahtlosen Link bis zu den Applikationsservern oder dem Internet. Dabei erkennt sie automatisch kritische Ausfälle oder Leistungsabfälle im Netzwerk und lokalisiert präzise die Fehlerquelle. Sensoren, die AHC-Tests ausführen, geben eine echte Client-Perspektive für:

  • Vollständige Authentifizierung im Netzwerk und Untersuchung auf Probleme, die mit WLAN-Sicherheitsproblemen oder anderen Netzwerkressourcen zusammenhängen
  • Netzwerkingenieure erhalten unmittelbar genaue Informationen zur Ursache von Problemen, sodass sie diese oft beheben können, noch bevor Benutzer und geschäftskritische Anwendungen betroffen sind
  • Captive Portal ausführen, um Gast-WLAN zu überprüfen
Industrieführendes drahtloses Intrusion Prevention System (WIDS) und Wireless Intrusion Detection System (WIPS)

AirMagnet Enterprise schützt durch eine Kombination des branchenweit umfassendsten WIPS (Wireless Intrusion Prevention System) mit einer in Forschung, Analyse und Bedrohungsbehebung führenden Lösung vor allen erdenklichen WLAN-Sicherheitsrisiken. Dies schließt narrensicheres Fremdgerät- und Richtlinien-Übertretungs-Management ein, mit Feststellung, Ortung und umfassender Behebung.

Die schnellen Feststellungs-Fähigkeiten und effektive Reaktion formen die neue Verhütung. In vielen Situationen kann die Organisation nicht mehr verhindern, dass Netzwerke angegriffen werden, aber es kann verhindert werden, dass Infektionen oder Attacken wachsen und sich zu schädlichen Verletzungen weiterentwickeln.

Das Team von AirMagnet Intrusion Research überprüft fortwährend die aktuellsten Hack-Techniken und -Trends sowie mögliche Schwachstellen in der Sicherheit des drahtlosen Netzwerks, um Unternehmen gegenüber den sich ständig weiterentwickelnden Bedrohungen abzusichern.

Die Dynamic Threat Update-Technologie beschleunigt die Erstellung, Automatisierung und sofortige Bereitstellung der neuen Sicherheitsbedrohungssignaturen.

Sobald eine neue Bedrohungsdefinition für drahtlose Netzwerke bereit steht, kann sie ohne Auswirkung auf den Systembetrieb bereitgestellt werden und einen einzigartigen Rahmen für den Erhalt der aktuellsten WLAN-Sicherheitsstellung für die Unternehmen liefern.

Spannt einen bedeutenden Sicherheitsschirm über die vorhandene AP-Infrastruktur aus

Sicherheit ist nicht der primäre Fokus von APs, die daher in der Regel viele Sicherheitsrisiken verfehlen. Die dedizierte Wireless Intrusion Detection System und Wireless Intrusion Prevention System-Lösung (WIDS/WIPS) von AirMagnet Enterprise bietet Sicherheit und Gewissheit, dass Ihr kritisches drahtloses Netzwerk dauernd geschützt und sicher ist, nicht nur zeitweise, wie das der Fall bei APs ist.

  • Teilzeit-Scannen von integrierten Lösungen verpassen Angriffe.
  • AP ist wahrscheinlich zu langsam und ressourcenlimitiert, um die Aufgabe richtig ausführen zu können.
  • Die integrierten WIPS der APs decken weit weniger Bedrohungen ab (in der Regel 20% der Bedrohungen) und erfordern langsame Firmware-Upgrade zur Reaktion auf neue Bedrohungen.
  • AP-Hardware kann durch regulatorische und Konfigurationsprobleme eingeschränkt werden
  • Wenn der AP angegriffen wird, wer überwacht dann?
 

Funktionen

Äußerste Skalierbarkeit und System-Widerstandsfähigkeit

AirMagnet Enterprise bietet die einzige WIPS- und WIDS-Lösung in der Branche an, welche die für eine unternehmenskritische Sicherheitsanwendung anerkannten Standards erfüllt. Es ist die einzige WIPS- und WIDS-Lösung, die Störungstoleranz in jede Komponente integriert, mit ausfallsicheren Boot-Images in jedem Sensor und automatischen Server-Ausfallsicherungslizenzen, die standardmäßig zum System gehören. Zusätzlich können Sensoren von AirMagnet Enterprise SmartEdge als völlig unabhängige WIDS/WIPS-Knoten fungieren, die Bedrohungen ohne Informationsverlust ermitteln und abwehren können, selbst wenn die Netzwerk-Verbindung zum Server für Tage verloren geht.

Mit den intelligenten Sensoren, die Wi-Fi und RF-Zustände lokal analysieren, können bis zu 1.000 Sensoren durch einen einzelnen zentralen Server im Rechenzentrum unterstützt werden, mit minimalem Bandbreitenbedarf.

Bearbeitung auf Sensorebene bedeutet, dass jeder Sensor die Sicherheitsrichtlinien umsetzt, selbst wenn die Verbindung zum Server unterbrochen ist. Die (enthaltene) Hot-Standby-Server-Software ermöglicht einen vollständig redundanten Datenzentrum-Betrieb für eine maximale drahtlose Sicherheit.

Drahtlose Eindringungserkennung und -abwehr 24x7

AirMagnet Enterprise fragt alle möglichen 802.11 WLAN-Netzwerk-Kanäle ab (einschließlich 200 erweiterte Kanäle für bestimmte Sensormodelle) und stellt sicher, dass es keine blinden Punkte gibt, wo Fremdgeräte sich verstecken können. AirMagnet Enterprise agiert über die Wi-Fi-Analyse hinaus mit optionaler Spektralanalyse, die HF-Störungsattacken, Bluetooth-Geräte und viele weitere nicht-802.11-Transmittertypen einstuft, wie z. B. nicht-autorisierte, drahtlose Kameras.

nicht autorisierte Geräte

Die AirWISE-Maschine analysiert kontinuierlich alle drahtlosen Geräte und den gesamten Datenverkehr unter Einsatz einer aus Frame-Inspektion, zustandsorientierter Schema-Analyse, statistischem Modellieren, HF-Analyse und Anomalie-Erkennung bestehenden Kombination und ermöglicht so, Hunderte von festgelegten Bedrohungen, Angriffen und Fehleranfälligkeiten zu erkennen: Fremdgeräte, manipulierte Geräte, DOS-Angriffe, Angriffe durch Mittelsmann, „evil twins", sowie die neuesten Hacker-Tools und -Techniken wie MDK3, Karmetasploit und DOS-802.11n-Angriffe.

Wi-Fi-Hackingversuch

drahtlose Intrusion Detection und Prävention

Leistungsüberwachung und Remote-Problembehebung

Zusätzlich zu den umfangreichen WIPS- und WIDS-Funktionen überwacht AirMagnet Enterprise kontinuierlich die Gesundheit der drahtlosen LAN-und HF-Umgebung, so dass die hier auftretenden Probleme proaktiv ermittelt werden können, da diese zu Ausfallzeiten im Netzwerk führen können. Das System ermittelt diese Störung, gibt Technikern aktuelle themenbezogene Korrekturratschläge und beinhaltet aktive Remote-Tools, um die Störung zu überprüfen. Dies ermöglicht dem Personal, Netzwerk-Ausfallzeiten zu vermeiden und die Instandsetzungszeit beträchtlich zu senken, was wiederum zu mehr Betriebszeit, verbesserter Benutzerzufriedenheit und höherer Netzwerkleistung führt. Die Remote-Fehlerbehebungsfähigkeit erspart Kundenbesuche und es ist, als hätte man an jeder Stelle ein Spektrum- und Wi-Fi-Netzwerkanalysegerät.

Paketfehler

Wi-Fi-Kanal-Analyse

Automated Health Check (AHC)

Automated Health Check ist die schnellste und genaueste Methode, Vorhandensein und Ursache von Problemen, welche die Produktivität von WLAN-Benutzern einschränken, proaktiv zu finden und zu identifizieren, bevor Benutzer sie melden. Software- oder Hardware-Sensoren prüfen, aus der Sicht des drahtlosen Benutzers, das drahtlose Netzwerk aktiv und überprüfen so die Konnektivität im drahtlosen Netzwerk und in anderen kritischen Netzwerkressourcen. AHC senkt die mit dem Produktivitätsverlust des Benutzers und dem Fehlerbehebungsprozess einhergehenden Kosten, die von komplexen Problemen in drahtlosen Netzwerken verursacht wurden. Die Captive Portal-Überprüfung wird unterstützt, so dass die Leistung und Sicherheit des Gast-Netzwerks gewährleistet ist.

Automated Health Check

Dynamische Bedrohungsschutz-Technologie

Dynamische Aktualisierungstechnologie für Bedrohungen beschleunigt die Erstellung, die Automatisierung und die sofortige Bereitstellung der neuen Bedrohungs-Signaturen durch die AirMagnet AirWISE®-Maschine. Sobald eine neue Bedrohungsdefinition vorliegt, kann sie ohne Auswirkung auf den Systembetrieb bereitgestellt werden und einen einzigartigen Rahmen für den Erhalt der aktuellsten Sicherheitsposition für das drahtlose Netzwerk des Unternehmens liefern. DTU-Signaturen sind vom Firmware-Image getrennt, so dass eine schnelle Reaktion auf neue Bedrohungen ermöglicht wird. DTU-Signatur-Updates erfolgen nahtlos ohne Ausfallzeiten, um sicherzustellen, dass der Benutzer vor den neuesten Sicherheitsbedrohungen geschützt ist.

Dynamischer Bedrohungsschutz

Verfolgung, Blockierung und Zuordnung von Bedrohungen

Alle Geräte werden über eine Gruppe drahtgebundener und drahtloser Nachverfolgungsmethoden verfolgt, sodass schnell und zuverlässig ermittelt werden kann, ob ein Gerät mit dem drahtgebundenen Netzwerk verbunden ist. Das System verwendet einen kürzlich erweiterten Satz hoch entwickelter Techniken, einschließlich der Verwendung von SNMP, automatischer Switch-Feststellung sowie Hardware- und Verkehrsanalyse, um genaue, schnelle Verfolgung in jeder Netztopologie sicherzustellen.

Bedrohungen können mit einer Kombination aus verdrahteter und drahtloser Bedrohungsunterdrückung manuell oder automatisch abgewehrt werden. Mithilfe der Wireless-Blockierung wird eine Bedrohung an der Quelle angegriffen und wird das spezifische Wireless-Gerät wird daran gehindert, drahtlose Verbindungen aufzubauen. Bei verdrahteter Blockierung wird der verdrahtete Switch-Port geschlossen, zu dem eine Bedrohung verfolgt worden ist.

Alle Sicherheitsbedrohungen und -geräte können auf eine Karte oder einen Lageplan platziert und so eingestellt werden, dass sie, auf der Lage des Geräts basierend, Warnungen vor nicht autorisiertem Zugriff auslösen.

nicht autorisierte Geräte

Ereignis-Forensik

AirMagnet Enterprise kann ein komplettes Datenpaket oder eine HF-Forensik-Aufzeichnung eines beliebigen Netzwerkereignisses erfassen, so dass den betreffenden Mitarbeitern jederzeit eine umfassende Problemanalyse ermöglicht wird. AirMagnet Enterprise bietet mit diesen einzigartigen intelligenten Sensoren die einzige WIPS- und WIDS-Lösung der Branche, forensische Informationen vor, während und nach dem Ereignis zu erfassen.

Ereignis-Forensik

Integrierte Spektrum-Intelligenz

Interferenzen sind eine der Hauptursachen für schlechte Konnektivität und Leistungsprobleme im Netzwerk. Diese Interferenzen können wegen einer nicht gut durchdachten Kanalplanung von anderen Wi-Fi-Geräten ausgehen (Nachbarkanal- oder Gleichkanalstörung) oder von Nicht-Wi-Fi-Störquellen. AirMagnet verzeichnet den totalen Interferenzstatus für jeden Wi-Fi Kanal, berechnet auf der Grundlage des Wi-Fi Interferenz-Score für die Geräte, die zur Störung beitragen; eine Liste der versteckten Knoten und Nicht-Wi-Fi-Vorrichtungen, die auf dem Kanal betrieben werden. AirMagnet Enterprise klassifiziert auch automatisch die Störungsquellen wie z. B. Bluetooth, drahtlose Videokameras, zigbee, Mikrowellenherde, RF-Störsender usw. Dadurch können Benutzer nicht nur künftige Wi-Fi-Bereitstellungen leichter planen, sondern auch schnell die Ursache von verringerter Netzwerkleistung aufspüren.

Wi-Fi Spektrum-Intelligenz

Sicherheit des Zellular-Spektrums - 24x7

Der AirMagnet Mobilfunkspektrumsensor unterstützt mehrere Technologien wie GSM, CDMA, UMTS und LTE und scannt Frequenzen zwischen 698 MHz und 2690 MHz und stellt Mobilfunkdaten/Voice-Ereignisse und den Arbeitszyklus fest, um die Ausnutzung in den Mobilfunkbändern hervorzuheben. Es bietet auch die brancheneinzige Echtzeit-Erkennung und Identifizierung der Interferenzquellen, die die Performance dieser lizenzierten Netzwerke beeinträchtigen. Dank der Unterstützung durch eine Vorgabe-Klassifizierungsdatenbank, die Interferenzquellen wie HF-Jammer und CW-Sender automatisch erkennen kann, erhalten die Benutzer detaillierte Informationen über die Interferenzquelle, die Frequenzen, die sie beeinträchtigt, die Spitzen-Durchschnittsleistung und den Status der Quelle. Benutzer können auch nicht konforme Mobilereignisse für schnelle Behebung auf Grundriss triangulieren und lokalisieren.

Wi-Fi Spektrum-Sicherheit
Automatische geschäftliche und vorschriftenbezogene Compliance-Berichterstattung

AirMagnet Enterprise stellt automatisierte, auditbereite Compliance-Berichterstattung für große Netzwerkregulationen einschließlich PCI, HIPAA, Sarbanes-Oxley, GLBA, ISO und mehr zur Verfügung. Die Berichte liefern einen sofortigen punktgenauen Einblick in Probleme, die möglicherweise in Bezug auf Compliance und präzise Änderungen hin behandelt werden müssen. Die Berichte können zeitlich auf automatisierte Generierung und Bereitstellung terminiert werden, damit eine komplette Bibliothek von regulatorischen Berichten im Falle einer Bilanzprüfung verfügbar ist.

Automated Health Check

Software Sensor Agent (SSA)

Der Software-basierte Sensor, der mit Windows-PCs kompatibel ist, bietet die grundlegende Sicherheitsüberwachung von drahtlosen Netzwerken zu niedrigen Preisen und ermöglicht eine genaue Client-basierte Leistungsmessung. Dank dieser flexiblen Möglichkeit, SSA-basierte Sensoren mit Hardware-Sensoren zu kombinieren, können die Benutzer Sicherheitsüberwachungslösungen für drahtlose Netzwerke aufbauen, die für ihre Bedürfnisse und ihr Budget am besten geeignet sind.

 

Modelle und Zubehör

 
Modelle
Modellnummer /-name Beschreibung
AM/A5301G
AirMagnet Enterprise Server LIZ für SSA (10 ANZ)
AM/A5505G-ENT
AirMagnet Enterprise Server plus Zusatzlizenz, keine Sensoren enthalten, SW
SENSOR6-R1S0W1-E
802.11AC SmartEdge Sensor, 1 X 11AC Wi-Fi-Funk und Mobilfunk, Externe Ant. [802.11ac-Sensor]
SENSOR6-R2S1-E
802.11AC SmartEdge Sensor, 2 X 11AC Wi-Fi-Funk mit Spektrum, Externe Ant. [802.11ac-Sensor]
SENSOR6-R2S1-I
802.11AC SmartEdge Sensor, 2 X 11AC Wi-Fi-Funk mit Spektrum, Interne Ant. [802.11ac-Sensor]
AM/A5311G
AirMagnet Enterprise-Serverlizenz für Software Sensor Agent (100 ANZ)
SENSOR4-R2S1-I
802.11N AirMagnet Spectrum, 4. Generation, 2 x 11n Funk, interne Ant. [802.11n-Sensor]
SENSOR4-R2S1-E
802.11N AirMagnet Spectrum, 4. Generation, 2 x 11n Funk, externe Ant. [802.11n-Sensor]
SENSOR4-R1S1W1-E
802.11N AirMagnet Sensor, Mobilfunkspektrum, 4. Generation, 1 x 11n Funk, externe Ant. [802.11n-Sensor]
 
Zubehör
Modellnummer /-name Beschreibung
AM/A5032
Power-Injektor für AirMagnet-Sensoren
CABLEKIT-SENSOR4
Konsolen-Kabelkit für Sensoren-4Series
 

Dokumente

Datenblätter

Titel / Beschreibung Download  
Datenblatt: AirMagnet Enterprise
Download

Handbücher

Titel / Beschreibung Download  
Airmagnet Enterprise Benutzerhandbuch
Download
24,41 MB
Airmagnet Enterprise v11 Versionshinweise
Download
311,08 KB
Airmagnet-Sensor6 Bedienungshandbuch
Download
1,01 MB

Technische Anwendungsberichte

Titel / Beschreibung Download  
BYODs einbringen
Arbeitnehmer möchten ihre eigenen Smart Dvices mit Wi-Fi zur arbeit bringen und Unternehmen können durch disen BYOD Trend großen Nutzen haben.
Download
2,13 MB
BYOD: Die Netzwerk-Herausforderung angehen
Dieses Whitepaper untersucht eingehend Sicherheitsprobleme, Gesetzänderungen, Netzwerkbelastungen, Geräteverwaltung, Signalstörungen, neue Arbeitskulturen und anderes mehr. Des Weiteren wird erklärt. warum es bedeutend ist, dass IT-Profis die digitale Umwandlung von der Frontlinie aus führen.
Download
2,01 MB
Implementierung von 802.11ac – Revolution oder Evolution?
Haben Sie bei der Weiterentwicklung Ihres WLANs die steigenden Benutzeranforderungen sowie den neuen 802.11ac-Standard in Betracht gezogen? Der neue Standard soll Anfang 2014 ratifiziert werden. Produkte, die diesen Standard unterstützen, sind bereits erhältlich.
Download
738 KB
VoIP und die Entwicklung in Richtung Unified Communications
Dieser technische Anwendungsbericht untersucht den Wechsel zu VoIP und vereinheitlichten Kommunikationen und die Methode zur Bewältigung der resultierenden Performanceprobleme in verdrahteten und drahtlosen Netzwerken für immer mobilere Belegschaften sowie die möglichen Vorteile des Standards 802.11ac.
Download
992,48 KB
Wi-Fi der nächsten Generation: Unternehmens-Prinz oder Bandbreiten-Frosch?
In dieser Forschungsarbeit untersuchen wir den aktuellen Stand von Wireless-Netzwerken in Unternehmen von der Stufe der Zufriedenheit und Investitionen bis zu den allgemeinen Schmerzpunkten, wenn es darum geht, die WiFi-Lichter am Brennen zu halten.
Download
328,13 KB
 

Fallstudien

AirMagnet Enterprise-Fallstudie: Memorial Hermann

Führender Gesundheitsvorsorger, Memorial Hermann Health System, vollzieht Ferndiagnosen und Remote-Fehlerbehebung des drahtlosen Netzwerks mit AirMagnet Enterprise

Die Herausforderung:
 
Memorial Hermann Health System ist das größte gemeinnützige Gesundheitssystem in Texas, mit 12 Krankenhäusern — einschließlich eines der meist ausgelasteten Traumazentren der Stufe 1 der Nation — und 200 Ärztesprechzimmern, Kliniken und Geschäftsbauten, die größtenteils über den Houston Metroplex verteilt sind. Patientenversorgung und Aufzeichnungen sind in hohem Maße vom zuverlässigen und sicheren Zugang zu einem drahtlosen Netzwerk abhängig. Mit Einrichtungen, die 50-75 Meilen von einander entfernt liegen können und einem Team von nur 3 Ingenieuren, benötigte das Memorial Hermann Health System eine Lösung für die Ferndiagnose und Remote-Fehlerbehebung des drahtlosen Netzwerks, die den Mobilitätsbedarf und die Zeit zwischen Problemerkennung und Auflösung verringern würde.

Ergebnisse:
AirMagnet Enterprise von NETSCOUT ermöglichte es den Netzwerkingenieuren von Memorial Hermann Health System, ihre Fahrtszeit zwischen Einrichtungen um 70 Prozent zu verringern und die Gesamtzeit der Fehlerbehebung um 50 Prozent zu senken. Memorial Hermann Health System hat jetzt einen tieferen Einblick in die Geräte, die mit seinem drahtlosen Netzwerk, mit proaktiven Alarmen für die vermutlich defekten oder unautorisierten Geräte verbunden sind.

Lesen Sie den gesamten Bericht…

Fallstudie: Kaufhaus

Bedeutende Kaufhaus-Kette verwendet AirMagnet Enterprise, um Wi-Fi-Bedrohungen zu finden, die sich „im Schatten verstecken“.

Die Herausforderung:
Diese bedeutende Kaufhauskette war furchtlos in ihrem Umgang mit WLAN für geschäftskritische Tätigkeiten wie Kreditkartenverarbeitung und Verwaltung von Inventar in den Vertriebszentren. Die Unternehmensleitung war überzeugt, dass ihr System zur Feststellung von und zum Schutz vor unbefugtem drahtlosem Eindringen (WIDS/WIPS) die Daten schützte, die über die 34 Wi-Fi-Kanäle gesendet werden, die in den USA verfügbar sind, bis sie erkannten, dass sie keine Einsicht in die 180 zusätzlichen unbenutzten Kanäle auf dem Netzwerk hatten. Dies bedeutet, dass nicht autorisierte Geräte, ob böswillig oder nicht, sich unentdeckt auf diesen zusätzlichen Kanälen verstecken und ernste Sicherheitsrisiken für die Organisation und ihre Kunden darstellen können.

Ergebnisse:
Die Kaufhauskette wählte AirMagnet Enterprise von NETSCOUT für seine einzigartige Fähigkeit aus, gleichzeitig alle Aktivitäten und Geräte auf allen 214 Wi-Fi-Kanälen zu überwachen. Das heißt, dass sogar Kanäle, die nicht aktiv von der Organisation benutzt werden (außerhalb der 34 akzeptablen Kanäle) auf unautorisierte Tätigkeiten überwacht werden können, und das IT-Team ist in der Lage, sofort Maßnahmen zu ergreifen, um ein Gerät zu entfernen oder umzuweisen, das eine Drohung darstellen könnte. Das Unternehmen kann auch durch die Fern-Fehlerbehebungsfunktionen von AirMagnet Enterprise Leistungsprobleme proaktiv überprüfen, drahtlose Point-of-Sales-Transaktionen garantieren, PCI-Konformitätsrichtlinien erfüllen, um Kunden und den Wert der Marke zu schützen, sowie die durchschnittliche Zeit bis zur Reparatur verringern.

Lesen Sie den gesamten Bericht…

Fallstudie: Nipissing University

Fallstudie: Nipissing University sichert die Wireless- und Smart Device-Konnektivität und Sicherheit für Studenten und den Lehrkörper mithilfe von AirMagnet Enterprise von NETSCOUT.

Zur Ansicht klicken

Die Herausforderung:
Das drahtlose Netzwerk der Nipissing University erstreckt sich über drei Campus-Standorte und unterstützt mehr als 4.500 Studenten und über 300 Fakultätsmitglieder und Personalmitarbeiter. Endbenutzer erhalten Wi-Fi-Zugang zu kritischen Anwendungen wie E-Mail, Internet und Online-Lehrplanmaterialien in den Klassenzimmern und in den Wohnheimen. Während die Erwartungen an drahtloser Kommunikation gewachsen sind und das Netzwerk mit neuen Smart Devices und anderer drahtloser Technologie überschwemmt worden ist, musste die IT-Abteilung der Universität darum kämpfen, Schritt zu halten. Das Team sah sich vor Herausforderungen mit unvorhersehbarem Zugangspunkt-Datenverkehr, unautorisierten Geräten, Störung, Konkurrenz um Kanalanwendung, die Drohung von böswilligen Angriffen und sogar von PCI-Konformität gestellt.

Ergebnisse:
Nipissing University wählte AirMagnet Enterprise von NETSCOUT zum Verwalten und Optimieren der Leistung des drahtloses Netzwerks und zum proaktiven Schutz gegen mögliche Sicherheitslücken. Mit dem System kann die IT-Abteilung die Leistungen in Echtzeit überwachen, um mögliche Engpässe zu identifizieren, Konnektivität von Smart Devices sicherzustellen, Störungsprobleme einfach zu beheben (einschließlich Kanalverwendung von anderen Wi-Fi Netzwerken), PCI-Konformitätsrichtlinien einzuhalten, unautorisierte Geräte schnell aufzuspüren und das Netzwerk gegen mögliche Angriffe oder Missbrauch in Zukunft zu schützen.

Lesen Sie den gesamten Bericht…

 

Systemanforderungen

AirMagnet Enterprise HARDWARE / VM-SPEZIFIKATIONEN

WICHTIGE HINWEISE

  • Bereitstellungen über 100 Sensoren erfordern, dass die Unternehmensserver Software und die Datenbank auf getrennten physischen Maschinen installiert werden
  • Die Laufwerkpartition für den AirMagnet Enterprise Server muss mindestens 50 GB freien Speicherplatz aufweisen
AirMagnet Enterprise STANDALONE - HARDWARE-SPEZIFIKATIONEN

Empfohlene Hardware (Kleine Implementierung - Unterstützung 1 bis zu 100 Sensoren)

AirMagnet Enterprise Primärer / Failover-Server AirMagnet Enterprise Datenbank-Server *
(1) 2,4 GHz, 4 Kern, 8 Threads, 10M Cache (1) 2,4 GHz, 4 Kern, 8 Threads, 10M Cache
16 GB Speicher RDIMM 16 GB Speicher RDIMM
(2) 200 GB 10K Near Line-SAS (RAID-1) (2) 200 GB 10K Near Line-SAS (RAID-1)
Microsoft® Windows Server 2012 R2 64-Bit Microsoft SQL Server 2012/2014 oder PostgreSQL Version 9.1.x **
Ethernet-Verbindung 1 Gbit/s oder schneller Ethernet-Verbindung 1 Gbit/s oder schneller

Notizen:

* Setzt voraus, dass der DB-Server für AirMagnet Enterprise Services dediziert ist

** AirMagnet Enterprise DB-Instanz kann sich in vorhandener MS-SQL- oder PostgreSQL-Farm befinden.

Empfohlene Hardware (Mittlere Implementierung - Unterstützung 101 bis zu 500 Sensoren)

AirMagnet Enterprise Primärer / Failover-Server AirMagnet Enterprise Datenbank-Server *
(1) 2,4 GHz, 8 Kern, 16 Threads, 20M Cache (1) 2,4 GHz, 8 Kern, 16 Threads, 20M Cache
32 GB Speicher RDIMM 16 GB Speicher RDIMM
(2) 300 GB 15K RPM SAS (RAID-1) (2) 300 GB 15K RPM SAS (RAID-1)
Microsoft Windows Server 2012 R2 64-Bit Microsoft SQL Server 2012/2014 oder PostgreSQL Version 9.1.x **
Ethernet-Verbindung 1 Gbit/s oder schneller Ethernet-Verbindung 1 Gbit/s oder schneller

Notizen:

* Setzt voraus, dass der DB-Server für AirMagnet Enterprise Services dediziert ist

** AirMagnet Enterprise DB-Instanz kann sich in vorhandener MS-SQL- oder PostgreSQL-Farm befinden.

Empfohlene Hardware (Große Implementierung - Unterstützung 501 bis zu 1000 Sensoren)

AirMagnet Enterprise Primärer / Failover-Server AirMagnet Enterprise Datenbank-Server *
2 2,4 GHz, 8 Kern, 16 Threads, 20M Cache 2 2,4 GHz, 8 Kern, 16 Threads, 20M Cache
64 GB Speicher RDIMM 32 GB Speicher RDIMM
(2) 500 GB 15K RPM SAS (RAID-1) (2) 500 GB 15K RPM SAS (RAID-1)
Microsoft Windows Server 2012 R2 64-Bit Microsoft SQL Server 2012/2014 oder PostgreSQL Version 9.1.x **
Ethernet-Verbindung 1 Gbit/s oder schneller Ethernet-Verbindung 1 Gbit/s oder schneller

Notizen:

* Setzt voraus, dass der DB-Server für AirMagnet Enterprise Services dediziert ist

** AirMagnet Enterprise DB-Instanz kann sich in vorhandener MS-SQL- oder PostgreSQL-Farm befinden.

AirMagnet Enterprise VIRTUELLE MASCHINE - SPEZIFIKATIONEN

Empfohlene Konfiguration

EMPFOHLENE SPEZIFIKATIONEN FÜR AIRMAGNET ENTERPRISE VIRTUELLE MASCHINE
Implementierung vCPUs Taktrate (GHz) Speicher Zugewiesener Speicherplatz Sensor-Limit* Datenbankgröße
Klein 8 2,4 16 GB 200 GB 1 - 100 40
Mittel 16 2,4 32 GB 300 GB 101 - 500 Uhr 50

Notizen:

* Abhängig von der Wi-Fi- und RF-Umgebung, der Anzahl an überwachten Wi-Fi-Geräten und Komplexität der Richtlinien

Empfehlung:

Betriebssystem: Microsoft® Windows Server 2012 R2 64-Bit

Empfohlene Datenbank-Software: Microsoft® SQL 2012/2014 oder PostgreSQL 9.1.x

AirMagnet Enterprise Console

Empfohlene Konfiguration

Intel Core i5 oder größer
Microsoft Windows 7 Enterprise/Professional (Service Pack 1) 64-Bit
Microsoft Windows Pro/Enterprise 8,1 64-Bit
8 GB RAM oder mehr
Ethernet-Verbindung
AirMagnet Software-Sensoragent

Empfohlene Konfiguration

Microsoft Windows 7 Enterprise/Professional (Service Pack 1) 64-Bit
Aktivierter drahtloser 802.11 a/b/g/n/ac-Adapter
8 GB RAM oder mehr
Da der SSA-Client als Windows-Services ausgeführt wird, muss der Benutzer über Administratorrechte verfügen
auf der Maschine, damit der SSA-Client erfolgreich installiert werden kann
 

Produktübersicht und Auszeichnungen

Auszeichnungen

Network Products Guide verlieh der AirMagnet Enterprise v10 Serie mit SmartEdge-Sensor 4die Bronzemedaille bei den 8. jährlichen 2013Hot Companies and Best Products Awards in der Kategorie Mobil- und Wireless-Lösungen. Diese Auszeichnungen werden verliehen basierend auf Branchen- und Peer-Anerkennung mit den Stimmen eine breiten Gruppe von Fachleuten der Informationstechnologie.

* NETSCOUT hatte das auf dieser Seite dargestellte Produkt erworben.

 
 
Powered By OneLink