AirMagnet Spektrum ES™ - Betreiber und Spektrumanalysator für Mobilfunkimplementierung einschließlich DAS und Small Cells | NETSCOUT

AirMagnet Spectrum ES™

Tragbares und erschwingliches HF-Spektralanalyssegerät in professioneller Qualität beschleunigt Mobilfunkimplementierung (einschließlich DAS und Small Cells)
  • Tragbarkeit für schnelle Implementierung mit einem USB-basierten Spektrumadapter, der mit jedem Windows-Laptop oder Tablet benutzt werden kann.
  • Leichte und bewegliche Lösung: Keine Rückenschmerzen oder müde Arme mehr, wenn Hunderte von Antennen oder Small Cells am Tag installiert oder überprüft werden müssen.
  • Support für mehrere Technologien: GSM, CDMA, UMTS und LTE. Scannt Frequenzen zwischen 698 MHz und 2690 MHz
  • Preisgünstige, organisationsweite Implementierung des Instruments zur Beschleunigung der Implementierung und Störungssuche von Projekten
  • Meistern Sie das Projekt gleich beim ersten Mal und verhindern Sie teure Nacharbeiten, indem Sie die Grundursachen von Netzwerk-Performance-Problemen mit Zero-Day-Störungsinformationen finden, um alle Störquellen zu identifizieren, zu klassifizieren und zu lokalisieren
  • Intuitiver Benutzerdatenfluss zur Überprüfung und Störungssuche, wodurch die Lernkurve gesenkt und das Projekt beschleunigt wird
  • Automatisierte standortspezifische Betreiber- und Technologie-Lookups zum Eliminieren von traditionell fehleranfälligen und langsamen manuellen Frequenzscanning-Methoden
  • Feststellung von Mobildaten-/Sprachereignissen und Arbeitszyklus, zum Hervorheben der Nutzung in den Frequenzbändern

Beinhaltet Support für mehrere Technologien: GSM, CDMA, UMTS und LTE. Scanfrequenzen von 698 MHz bis 2690 MHz (mit Unterstützung von 2G/3G/4G).

Bemerkung: 1. Jahr Gold Support ist erforderlich und muss separat gekauft werden.

View Videos
DEMO
How to Buy
Contact Us
 

Überblick

AirMagnet Spectrum ES ist ein tragbares und erschwingliches HF-Spektralanalysegerät in professioneller Qualität, der die Mobilfunkimplementierung (einschließlich DAS und Small Cells) in Gebäuden beschleunigt. Umfangreiche Spektrumdiagramme mit Visualisierung der nächsten Generation und erweiterte Produktivitätsfunktionen im Feld ergeben intuitive Netzwerk-Sichtbarkeit, die benötigt wird, um in jeder Projektphase validieren und Fehler suchen zu können. Scanfrequenzen zwischen 698 MHz und 2690 MHz (unterstützt 2G/3G/4G).

AirMagnet Spectrum ES enthält die erste automatische Klassifikation und Aufspürung von HF-Interferenzquellen der Branche sowie automatisiertes ortsspezifisches Setup von WLAN-Betreiber- und Technologiespektrum-Scan, nötig für Überprüfung und Fehlerbehebung in jedem Stadium des Projektzyklus. Diese Funktionen helfen sicherzustellen, dass ausgelagerte Implementierung und Fehlerbehebung schnell und richtig durchgeführt werden.

 

Funktionen

Umfangreiche Spektraldiagramme

FFT
Das FFT-Diagramm des AirMagnet Spectrum ES liefert eine Echtzeit-Darstellung der HF-Energie in der Umgebung mit den aktuellen, maximalen, „max-hold“ und durchschnittlichen HF-Signalpegeln.

Visualisierung der Telekommunikationsbetreiber, die in jedem Frequenzbereich mit der Betreiberüberlagerung arbeiten. Diese schnelle Übersicht überwindet die Herausforderungen für herkömmliche Spektrumanalysatoren, die von den Betreibern an einem bestimmten Standort verwendeten Frequenzen schnell und akkurat zu erkennen.

Spektraldichte
Das Spektraldichte-Diagramm bietet eine längerfristige Darstellung des Netzwerks, indem Live-Informationen zu den Signalen angezeigt werden, die während der aktuellen Erfassungsaktion häufig auftreten. Dies ist hilfreich, um seltene Sender zu identifizieren.

Spektrogramm
Das Spektrogramm-Diagramm liefert eine Bildlauf-Historie der HF-Umgebung und ermöglicht eine visuelle Darstellung des Spektrums im zeitlichen Verlauf, damit in Abständen auftretende Spitzen bzw. Bursts von HF-Energie als mögliche Ursache von Problemen im Netzwerk betrachtet werden können.

Frequenzauslastungsgrad
Im Auslastungsgrad-Diagramm wird angezeigt, wie häufig ein Interferenzsignal in einem bestimmten Frequenzbereich auftritt. Ein hochleistungsfähiger Arbeitszyklus bedeutet, dass ein Störfaktor ständig überträgt und zweifellos Probleme auf dem betroffenen Kanal verursachen wird.

Automatische Kennzeichnung und Lokalisierung der Interferenzquellen

AirMagnet Spectrum ES bietet die brancheneinzige Echtzeit-Erkennung und Identifizierung der Interferenzquellen, die die Performance dieser lizenzierten Netzwerke beeinträchtigen. Dank der Unterstützung durch eine Vorgabe-Klassifizierungsdatenbank, die Interferenzquellen wie HF-Jammer und CW-Sender automatisch erkennen kann, erhalten die Benutzer detaillierte Informationen über die Interferenzquelle, die Frequenzen, die sie beeinträchtigt, die Spitzen-Durchschnittsleistung und den Status der Quelle.

Mit dem in AirMagnet Spectrum XT integrierten „Gerätemelder-Tool“ können Benutzer physikalisch jede Interferenzquelle in der HF-Umgebung lokalisieren. Das Gerätemelder-Tool funktioniert als ein Geigerzähler und sendet lauter werdende Signaltöne, wenn Benutzer sich der Geräteposition nähern.

Automatisierte Sortierung und Auswahl der Frequenzen

AirMagnet Spectrum ES bietet dem Benutzer mehrere Optionen für die Visualisierung des Spektrums, darunter:

  • nach Technologie sortieren
  • nach Betreiber sortieren
  • benutzerdefinierter Bereich
  • alle Bänder scannen

AirMagnet Spectrum ES automatisiert Frequenz-/Technologiesuchen für Betreiber auf der ganzen Welt. Wenn die korrekten Frequenzbereiche für jeden Standort nicht mehr so häufig gesucht werden müssen, können fehleranfällige Methoden mit Stift und Papier eliminiert werden. AirMagnet Spectrum ES bezieht standort-basierte Informationen zu Frequenz und Technologie automatisch von der FCC-Datenbank für US-Betreiber. Zusätzlich sind Frequenzinformationen für mehr als 30 Länder weltweit enthalten. Wenn ein Land nicht in der Liste enthalten ist oder wenn eine benutzerdefinierte Frequenz gewünscht wird, kann eine Option für alle Bänder verwendet werden.

Antennen-Performance-Verifizierung mit dem Strommesswerkzeug

Einer der wichtigsten, für ein DAS-Netzwerk ausgeführter Test, ist die Verifizierung der Antennen-Performance, d. h. ob die Antenne funktioniert wie erwartet oder nicht. Es gibt zwei Methoden: 1. Durchführen eines Ein-Meter HF-Tests und Messen der Leistung jeder Antenne vom FFT-Diagramm aus, indem unter der Antenne gestanden wird oder 2. unter Verwendung eines Leistungsmessgeräts. Benutzer können den AirMagnet Spectrum ES Adapter direkt* an ein Antennensystem anschließen und anschließend das integrierte Leistungsmessgerät für die Durchführung der Leistungsmessungen der Antennen nutzen. Benutzer geben die Optionen für Frequenzbereich und Kanalbandweite an und messen anschließend schnell die Leistungs-Auslesewerte (aktuell, max oder max-hold) für die Antennen.

Spektrum-Spurdateien erfassen, speichern und teilen

Benutzer von AirMagnet Spectrum ES können ihre HF-Spektrumscans speichern, diese als stichhaltigen Beweis aufbewahren und sie zu einem späterem Zeitpunkt für eine Post-Erfassungsuntersuchung und Analyse abspielen. Dies ist sehr hilfreich als wichtige forensische Information bei Untersuchungen und Fehlersuchen. Diese gespeicherten Spuren können zur Eskalation und für gemeinsame Fehlersuchen auch innerhalb der gesamten Organisation gemeinsam genutzt werden.

Daten-/Sprachereignisse

Visualisierung des Auftretens von GSM-, CSMA-, W-CDMA- und LTE-Events, wie Sie in den Netzwerken auftreten.

AirMagnet Spectrum ES als Sicherheitswerkzeug

AirMagnet Spectrum ES kann in speziellen Anwendungen und Situationen, in denen Sicherheitsbedenken für den Nutzer wichtig sind, verwendet werden. Wenn die Organisation oder eine Bundes-/Militärbehörde eine „Flugverbotszone“ für Mobilfunkzugriff einrichtet oder Mobilfunkgeräte erkennen muss, die für einen unrechtmäßigen Zweck genutzt werden, alarmiert AirMagnet Spectrum ES die Benutzer über die Präsenz eines von einem Mobilgerät in diesem Spektrum ausgehenden Daten-/Sprach-Events und stellt umfangreiche Spektraldiagramme zur Verfügung, mit denen Benutzer die Leistung sämtlichen Uplink-Verkehrs eines mobilen Geräts visualisieren können.

Unterstützung für Nicht-Zellen-Technologie

Da AirMagnet Spectrum ES auch als Allzweck-Spektrumanalysator eingesetzt werden kann, können Benutzer mit der Option „Benutzerdefiniertes Frequenzprofil“ einen beliebigen Frequenzbereich zwischen 698 MHz und 2690 MHz zum Scannen der HF-Energie für ihre speziellen Anwendungen angeben. Dies beinhaltet auch Unterstützung für das 900 MHz-Band, das ISM und andere bundesweite Bänder umfasst, um Benutzern dabei zu helfen, jene Technologien einzurichten oder zu verwenden, die in diesem Spektrum operieren. Zu den verfügbaren, gebräuchlichen Technologien/Anwendungen in diesem Spektrum zählen Schnurlostelefone, Babyphone, Stromnetz, Z-Wellen (Hausautomatisierung) usw.

 

Modelle und Zubehör

 
Modelle
Modellnummer /-name Beschreibung
AM/A6001
AirMagnet Spectrum ES für die mobile Analyse innerhalb von Gebäuden beinhaltet Software, USB-Adapter, USB-Verlängerungskabel sowie eine externe Antenne.
AM/A6001 Gold Support:
GLD-S6001-1YS1 JAHR WART. für AirMagnet Spectrum ES (AM/A6001)
GLD-S6001G-1YS1 JAHR WART. für AirMagnet Spectrum ES (AM/A6001)
GLD-S6001-3Y-G3 JAHR WART. für AirMagnet Spectrum ES (AM/A6001)
 

Technische Daten

Technische Spezifikationen
Frequenzbereich698 MHz bis 2690 MHz
Abtastfrequenz20 MHz
Echtzeit-Erfassungsbandweite7 MHz (3 dB)
Auflösebandbreite39,0625 kHz
EmpfangsempfindlichkeitGSM 200 kHz: -114 dBm
CDMA 1,25 MHz: -110 dBm
UMTS 5 MHz: -105 dBm
LTE 1,4 MHz: -110 dBm
LTE 3 MHz: -102 dBm
LTE 5 MHz: -101 dBm
LTE 10 MHz: -97 dBm
LTE 15 MHz: -95 dBm
LTE 20 MHz: -93 dBm
BildunterdrückungMin: -29 dBc; Max: -40 dBc
Max. HF-Eingang ohne Komprimierung-15 dBm
RSSI-Genauigkeit+/- 3  dB
Durchschnittlich angezeigter Rauschpegel (DANL)698 - 1,2240 MHz: Typisch -169 dBm
1.240 - 2.690 MHz: Typisch -171 dBm
PC-InterfaceUSB 2.0 Normgemäßes Interface
ElektrischStromversorgung: 5 V von USB ; Stromstärke: 382 mA; Verbrauch: 1910 mW
Mechanisch0.3” x 2,3” x 0,6” (7,6 mm x 58,4 mm x 15,2 mm); Gewicht: 1,5 oz
UmgebungBetriebstemperaturbereich 0 °C bis +70 °C
Lagerungstemperaturbereich -20 °C bis +85 °C
relative Luftfeuchtigkeit 95 % (nicht-kondensierend)
Antennenspezifikationen
Frequenzbereich698 MHz bis 960 MHz, 1575,42 MHz, 1710 MHz bis 2700 MHz
Unterstützte TechnologienGSM / GPRS/ EDGE / CDMA / EVDO/ UMTS /HSPA+ / LTE
SpitzenleistungsverstärkungTypisch 3+ dBi
EffizienzTypisch 70%
Impedanz50 Ω
RichtcharakteristikRundstrahl
Eingangsleistung10 W
GehäuseUV-beständig, PC/ABS
SteckverbinderSMA (männlich)

 

 

Dokumente

Datenblätter

Titel / Beschreibung Download  
AirMagnet Spectrum ES-Datenblatt
PDF herunterladen

Flyer

Titel / Beschreibung Download  
Broschüre: AirMagnet Spektrum ES für Enterprise-Besitzer
PDF herunterladen
3.23 MB
Broschüre: AirMagnet Spektrum ES für Systemintegratoren
PDF herunterladen
3,26 MB
802.11ac Migrations-Checkliste
Migrations-Checkliste
PDF herunterladen
145.96 KB
 

Fallstudien

Fallstudie: AirMagnet Spektrum ES bei bedeutendem WLAN-Infrastruktur-Anbieter

AirMagnet Spectrum ES™ eliminiert ineffektiven, mehrschichtigen, technischen Support für ein großes drahtloses Netzwerk-Infrastrukturunternehmen.

Die Herausforderung:
Mobilfunknutzer haben eine wachsende Nachfrage nach Anwendungen und Videos, mit dem Anspruch auf Datenzugriff zu jeder Zeit, an jedem Ort - immer und überall. Fehlende Mobilfunkdeckung wird häufig von herkömmlich unbeständigen Abonnenten mit Verärgerung getroffen und Störungen am Mobilfunkmast sind der erste Verdacht. Infolgedessen wenden sich Betreiber, wenn das Fehlen der Mobilfunkdeckung auftritt, sofort an die Eigentümer der Masten. Um Störungen an Mobilfunktürmen mit mehreren Betreibern zu verhindern, müssen die Eigentümer laufende Kontrollen ausführen, die die neuesten Netzwerkprüfungstechnologien, durch ein 24/7 Netzwerkbetriebszentrum (NOC) gesichert, unterstützen.

Ergebnisse:
Einer der landesweit größten, unabhängigen Masteigentümer und -betreiber besitzt zehntausende Mobilfunkmasten in den meisten der Top- 100Märkte in den USA. Das Mobilfunkmastunternehmen hat mit dem AirMagnet Spektrum ES von NETSCOUT eine Lösung gefunden. Mit dem AirMagnet Spectrum ES, können Techniker des Mobilfunkturmunternehmens Fördermaschinen- und Technologieüberlagerungen schnell sichtbar machen, um Interferenz zu identifizieren und zu bestimmen. Das Produkt spart Zeit und verringert die Fehlerhäufigkeit mit automatischer Betreiber- und Technologiesuche, sofortiger Erfassung von Sprach-/Datenereignissen und Zero-Day-Beeinträchtigungsintelligenz.

Lesen Sie den gesamten Bericht…

 

Systemanforderungen

Laptop/Notebook PC

  • Microsoft® Windows 7 Enterprise/Professional/Ultimate 32- u. 64-Bit oder Microsoft® Windows 8 Pro/Enterprise 32- u. 64-Bit
  • Intel® Core™ 2 Duo 2,00 GHz oder höher
  • 1 GB RAM erforderlich 2 GB empfohlen
  • 150 MB freier Festplattenspeicher
  • Microsoft .NET Framework 4,0
 

Zugehörige Produkte

* NETSCOUT hatte das auf dieser Seite dargestellte Produkt erworben.

 
 
Powered By OneLink