Netzwerktechniker-Rolle - Netzwerktechniker-Tools | NETSCOUT

Netzwerkingenieure

Es gibt mehrere Haupttendenzen, die in der Rolle des Netzwerkingenieurs geschehen. Egal welche Art der Geschäftstätigkeit vom Netzwerk unterstützt wird, dem Ingenieur werden ständig neuen Projekte übertragen. Dazu gehören die Implementierung neuer Technologien wie virtueller Infrastruktur im Rechenzentrum, verbesserte drahtlose Systeme, um BYOD zu unterstützen und zu sichern, kritische Anwendungen für Cloud-Services, Unterstützung vereinheitlichter Kommunikations- und Videoservices sowie Beibehalten der Spitzenleistung für Anwendungen und Services wie VoIP. In Sachen Verkabelung und der Einführung der 10GBASE-T-Ports müssen Netzwerkingenieure sicherstellen, dass die Verkabelung der Infrastruktur für die zukünftigen Bedürfnisse des Unternehmens gerüstet ist. Selbstverständlich müssen alle diese Tendenzen mit begrenztem Budget, reduziertem Personal und ohne Ausfallzeit stattfinden.

Ein weiterer Trend geht dahin, dass Unternehmen ihre IT-Abläufe outsourcen. Netzwerkingenieure, die von Anbietern für Managed Services, Systemintegratoren oder VARs beschäftigt werden, stehen im Zusammenhang mit Projekten noch vor weiteren Herausforderungen, insbesondere bezüglich Kundendienst und Projektrentabilität. Weitere Informationen zu Trends und NETSCOUT-Support für Managed Service-Anbieter.

Der Netzwerkingenieur von heute ist auch die letzte Anlaufstelle für jede Art von Leistungsproblemen, ungeachtet ob die Grundursache das Netzwerk, der Server oder die Anwendung ist. Es wird von ihnen erwartet, dass sie die notwendigen Tools zur Isolierung und Identifikation des Problems besitzen und mit den Server- und Anwendungsteams bei der Behebung zusammenarbeiten. "Es liegt nicht am Netzwerk" ist nicht länger eine akzeptable Antwort auf ein Leistungsproblem und es gibt eine wachsende Tendenz in der Rolle des Netzwerkingenieurs, die Grundursache zu lösen, egal wo die Ursache liegt.

Einflüsse auf die Rolle des Netzwerkingenieurs

Rolle des Netzwerkingenieurs

Der Netzwerkingenieur war früher nur für 3 der Ebenen 1 verantwortlich. Wenn es zu den Verantwortlichkeiten in einer Rolle kam, war seine nur das Sicherstellen, dass Pakete mit niedriger Verzögerung und keinem Paketverlust durch die Leitungen gelangen. Heutzutage hat sich dies geändert. Zu den Verantwortlichkeiten des Netzwerkingenieurs zählen nun alle 7-Schichten, mit Problemlösungen, Produktionszeit und die Gewährleistung einer Spitzenleistung, die häufig Vorrang vor anderen Projekten hat. Der Ingenieur ist weiterhin für die Verkabelung und die Netzwerk-Infrastruktur verantwortlich, zu seiner Rolle zählt nun aber auch die Zusammenarbeit mit Server- und Anwendungsingenieuren, um Grundursachen zu identifizieren und zu lösen.

Die anhaltende Tendenz der Servervirtualisierungen und Erweiterungsanträge, die auf die Cloud verschoben werden, wirken sich auch auf Netzwerkingenieure aus. Es wird nun von ihnen erwartet, Verantwortung für das Lösen von Leistungsproblemen auf Netzwerken zu nehmen, die ihnen nicht gehören, die sie nicht sehen und nicht steuern können. Wenn ein Problem ein Inter-VM-Problem ist, ist es schwierig die Paketsicht und zuverlässige Statistiken zu erhalten. Zusätzlich erforderten das BYOD-Phänomen und die gewaltige große Zunahme der WiFi-Konnektivität durch Mobilgeräte in den meisten IT-Abteilungen, dass ein Mitarbeiter in ein Experte für drahtlose Verbindungen wurde und vorübergehend „in der Luft“ auftretende Probleme löste – oftmals ohne zusätzliche RF-Schulung oder Analyseausrüstung. In einigen Fällen musste die gesamte drahtlose Umgebung von Grund auf neu konzipiert werden, um BYOD mit der Erschaffung und Durchführung von Sicherheitsrichtlinien zu unterstützen, um das Netzwerk vor Gefahren zu schützen.

Hauptbetrachtungspunkte – Rolle des Netzwerkingenieurs

„Es liegt nicht am Netzwerk“ wird nicht länger vom Unternehmen als Antwort auf ein Problem akzeptiert. Wenn die Grundursache tatsächlich nicht auf dem Netzwerk liegt, muss der Ingenieur beim Lokalisieren und Definieren mit einbezogen werden, wobei Analyse-Tools für die Transparenz erforderlich sind. Mit dem Einsetzen der auf Cloud basierenden Services, werden kritische Anwendungen auf ein System geschoben, das der Netzwerkingenieur nicht steuert, aber für das er dennoch verantwortlich ist. Dadurch wird das Überwachen eines Netzwerks, dass gesehen und gesteuert werden kann umso wichtiger. Zugang zu Management- und Fehlerbehebungstools ist von jedem Punkt auf dem Netzwerk kritisch, da Ingenieure sich von fast jeder geographischen Lage an sie anschließen müssen können.

Auf der drahtlosen Seite werden BYOD und mobile Geräte im Allgemeinen weiterhin Sprach-, Video- und geschäftskritische, anspruchsvolle Anwendungen zu den ultramobilen Geräten lenken. Eine gute Signalstärke in einer Ecke des Gebäudes bedeutet nicht, dass die erforderliche Signalqualität und -bandbreite für den Benutzer verfügbar ist. Wenn die Netzwerkingenieure von heute sich weiterhin auf alte Infrastrukturen, Kabel und drahtlose Systeme verlassen müssen, werden sie schlicht und einfach irgendwann nicht dazu in der Lage sein, der wachsenden Nachfrage hinsichtlich Highspeed-Virtual-Switches im Rechenzentrum, 10GBASE-T und BYOD nachzukommen. Auf Grund der heutigen Unregelmäßigkeiten der Leistungsprobleme, ist die Analyse von früheren Problemen nicht länger möglich.

Transparenz

In einem Wort - Transparenz. Netzwerkingenieure müssen an so vielen Berührungspunkten zu den Daten wie möglich festhalten, besonders mit Anwendungen, die in der Cloud gehostet werden. Keine Überwachungsanlage bietet die Transparenz, die benötigt wird, um alle Probleme zu lösen. Datenquellen innerhalb des Netzwerkes müssen genutzt werden, um insgesamt eine Vorstellung davon zu bekommen, wie Services und Anwendungen funktionieren. NetFlow, SNMP, Stream-to-Disk-Paketsicherung, automatisiertes Daten-Mining und Anwendungsleistungsalarme müssen systemweit verwendet werden, um den Überblick über Gefahren für Leistung und Sicherheit zu behalten und gleichzeitig Netzwerkingenieure im Bedarfsfall mit fundierten Daten zu versorgen.

Wenn ein kritisches System auf Cloud Services verschoben wird, ist es wichtig, dass der Netzwerkingenieur die Endbenutzer-Reaktionszeit der gehosteten Anwendungen überwacht und über Problemen alarmiert wird, bevor Benutzer sie erfahren. Für virtualisierte Server und konsolidierte Anwendungen benötigt der Netzwerkingenieur eine Weise, Übertragungsgeschwindigkeiten, Paketerfassung und Analyse des Festplatten-Streamings, sogar auf Inter-VM-Verkehr durchzuführen. Mit wachsender Sprach- und Videorate auf dem Netzwerk, die mit Anwendungsdaten um Netzwerkbandbreite konkurrieren, müssen Netzwerkingenieure eine nahtlose QoS-Richtlinie konfigurieren und sicherstellen, dass priorisierter Verkehr tatsächlich durchgehend bearbeitet wird.

In der drahtlosen Umgebung sind Tools, die Signalqualität und -durchlauf messen, erforderlich. Diese Tools müssen in der Lage sein die Ursachen der Störung zu identifizieren, während sie Sicherheitsgefährdungen und verdeckte Geräte überwachen und eine erstklassige Drahlosleistung in allen Ecken des Gebäudes, mit oder ohne Teppich, garantieren. Die Fähigkeit, BYOD-Geräte zu identifizieren, klassifizieren und lokalisieren, ist kritisch, da diese potentielle Sicherheitsgefährdungen einführen.

Wie oben beschrieben, gibt es einfach zu viele sich verändernde Technologien, als das Netzwerkingenieure auf dem neuesten Stand bleiben können. Angesichts dessen, muss er sich auf automatische Analyse-Tools verlassen, um die Richtung der Problemwarnung, Isolierung und Ursachenbehebung anzugeben.

Vorteile der Netzwerkentwicklung

IT-Budgets stehen ständig unter dem Druck, mehr mit weniger zu tun, wodurch die Notwendigkeit geldsparende Mittel zu verwenden ansteigt, während eine erstklassige Unternehmensleistung beibehalten wird. Manchmal werden die Tools, die diese kritischen Systeme überwachen und Fehler beheben, von dem Budget eines Projekts gestrichen oder als optional eingestuft. Diese Denkweise ist in der Welt der konvergenten Infrastruktur, Cloud Services, BYOD und des zunehmenden, komplexen Verkehrs innerhalb der virtualisierten Serverumgebung des N-Tier, überholt. Um diese Systeme zu validieren, Fehler zu beheben und sie zurückzusetzen, benötigen Netzwerkingenieure Transparenz, um die richten Handlungen, an der richtigen Stelle vorzunehmen, was dem Unternehmen am Ende Geld einspart und Ausfallzeiten verhindert.

OptiView XG Network Analysis Tablet

OptiView XG gewährt eine unvergleichliche Einsicht in Server- und Anwendungsleistungen, Netzwerk-Infrastrukturzustand, Link-Nutzung und Netzwerk-Servicezustand Das Analysen-Tablet ist mit einer 10 Gig-Schnittstelle ausgerüstet, die Link-Überprüfung durch Leitungskapazitätsprüfung und verlustlose Paketerfassung ermöglicht. Die Pfadanalyse und 1 Klick-NetTest-Funktionen ermöglichen das Feststellen und Analysieren eines Pfads durch das Rechenzentrum mit Isolierung von Problempunkten auf ein einzelnes Link. Anwendungsabhängigkeiten können bestimmt und geprüft werden unter Verwendung des integrierten ClearSight Analyzer und der Anwendungsinfrastruktur-Funktion. AirMagnet WiFi Analyzer, Spektrum XT und Planner, die auch auf dem OPV XG vorhanden sind, sind für das Identifizieren und Lösen der Problempunkte in der drahtlosen Umgebung unverzichtbar, besonders beim Vorbereiten für BYOD.

OptiView XG
TruView-Gerät

TruView™ ist eine Analyse-Anwendung, die Schlüsseldatenquellen wie Paketinspektion, Transaktionsanalyse, Netzwerkdatenstrom und SNMP vergleicht, um eine zusammenfassende Ansicht der Leistung von Netzwerk und Anwendung in einer einzelnen, leicht überschaubaren Dashboard-Ansicht darzustellen. Diese Dashboards sind in jeder IT-Umgebung kritisch für die Ursachenanalyse, um Leistungsprobleme schnell verstehen und lösen zu können. TruView kalibriert sich automatisch nach den Leistungsgrundlinien, sogar an entfernten Standorten. Einfache Dashboards und tiefe Paketkontrolle ermöglicht die Zusammenarbeit zwischen Netzwerk-Betrieb und Technik im Falle eines Problems, wobei alle Parteien die kritischen Daten erhalten, die zu dessen Lösung benötigt werden.

TruView
Visual Performance Manager/Anwendungsleistungsgerät

Visual Performance Manager ist ein vereinheitlichtes System, das unternehmensweite Serviceleistungsdaten liefert, um Organisationen effektiv dabei zu unterstützen, diese Dienstleistungen bereitzustellen. Visual Performance Manager überspannt die gesamte Anlieferungsinfrastruktur für komplizierte mehrstufige Netzwerk-Anwendungsarchitekturen in dezentralen Unternehmen einschließlich virtualisierten und Cloud-Umgebungen. Kundenspezifische Dashboard-Ansichten können konfiguriert werden, dass sie kritische Anwendungsleistungs-Komponenten und nTier-Problemlokalisierung anzeigen.

Visual Application Performance Appliance
Network Time Machine

Die Network Time Machine ermöglicht den Netzwerkingenieuren die Anwendungsleistungen sogar in bandbreitenhungrigen Umgebungen im Griff zu behalten, die Tausende von Benutzern unterstützen, und gleichzeitig Details auf Paketebene für Veranstaltungen, die in der Vergangenheit aufgetreten sind, zu liefern. Die Atlas-Funktion durchsucht automatisch Terabytes von gespeicherten Paketdaten und spürt Zeiträumen von verminderter Leistung für kritische Anwendungen und VoIP-Dienste auf.

Network Time Machine
AirMagnet Enterprise

AirMagnet Enterprise ist eine komplette drahtlose Lösung zum Überwachen von drahtlosen Netzwerken auf Leistungs- und Sicherheitsbedrohungen, 24/7, die Netzwerkingenieure alarmiert, wenn ein Problem auftritt. Dieses System ist auf die Analyse und zur Unterstützung von BYOD ausgerichtet, da eine mobile Lösung nicht ständig an allen Stellen sein kann. Im Netzwerk installierte Sensoren garantieren, dass drahtlose Sichtbarkeit in allen Ecken des Netzwerks zur Verfügung gestellt wird.

AirMagnet Enterprise
AirMagnet WiFi Analyzer

AirMagnet WiFi Analyzer ist das mobile Standard-Tool der Branche für mobile Audits und Problembehandlung von Wi-Fi-Netzwerken in Unternehmen. Netzwerkingenieure werden mit den kritischen Daten versorgt, die sie benötigen, um Endbenutzer-Probleme zu lösen und gleichzeitig Sicherheitsbedrohungen und Netzwerkverwundbarkeit automatisch zu ermitteln. Der AirMagnet WiFi Analyzer stellt BYOD-Geräte fest und ermöglicht es der IT-Abteilung, den Benutzern einen Schritt voraus zu bleiben, wenn sie mit Telefonen und Tablets auf das Netzwerk zugreifen. Die integrierte AirWise-Funktion gibt verfolgbare Alarme für Leistungs- und Sicherheitsprobleme aus und ermöglicht den Mechanikern, Probleme ohne die Notwendigkeit einer Experten-FH-Schulung zu lösen.

Der AirMagnet-WiFi-Analyzer ist auf dem OptiView XG Analysis Tablet oder als freistehendes Produkt verfügbar.

AirMagnet WiFi Analyzer
AirMagnetSurvey

AirMagnet Survey ist die branchenweit präziseste Lösung für 802.11 a/b/g/n-WLAN-Design und -Implementierung für optimale Leistung. Dieses Werkzeug ist ideal geeignet für die Bestimmung der Anzahl, Platzierung und Konfiguration der Zugriffspunkte für eine gründliche Drahtlos-Implementierung mit hoher Bandbreite. Dieses Werkzeug ist ein wichtiges Bestandteil für jedes Unternehmen mit der Aufgabe, den drahtlosen Zugriff für vom Unternehmen bereitgestellte Geräte sowie für BYOD bereitzustellen.

AirMagnet Survey

 

Hilfsquellen

NETSCOUT bietet viele Resourcen, um unseren Kunden zu helfen, (Netzwerkingenieurs-) Herausforderungen zu lösen. Einige erfordern eine einfache Registrierung. Sehen Sie eine komplette Auflistung von Webcasts, White Papers und Anwendungshinweisen für andere Themen.

Videos:

Problembehebung von Netzwerk- und Anwendungsproblemen mit OptiView® XG
Finden Sie heraus, warum OptiView® XG das Tool zum Lösen von Netzwerkproblemen ist

 

 

Webcasts:

Probleme können sich nicht verstecken
Halten Leistungsprobleme im Netzwerk und bei Anwendungen Ihr IT-Unternehmen davon ab, seine Ziele zu erreichen? Netzwerk-Managementsysteme liefern eine großartige, hochqualifizierte Ansicht, es gibt aber nicht immer ausreichende Details, um zu erkennen, wo die Probleme liegen.

 

 
 
 
Powered By OneLink