OneTouch AT-Netzwerkassistent | NETSCOUT

OneTouch AT-Netzwerkassistent

Der OneTouch AT Network Assistant ist ein automatisiertes Netzwerk-Messgerät zur Fehlerbehebung, mit dem IT-Expertenteams die Ethernet- und Wi-Fi-Netzwerke effektiv validieren und Fehler beheben können.

  • Gesamtlösung: ein Netzwerk-Messgerät zur Fehlerbehebung, welches Infrastruktur, Netzwerkdienst und End-to-End-Bahnleistungstest in einem Netzwerktester kombiniert.
  • Vielseitig: Der OneTouch hat ein modulares Design: Wählen Sie das G2-Modul mit den doppelten 10/100/1G Kupfer-/Faseroptik-Ethernet-Testports und 802.11a/b/g/n/ac Wi-Fi oder das 10G-Modul mit 100M/1/10G Kupfer-/Faseroptik-Ethernet-Testports (Ethernet-Kabeltester).
  • Standardisieren: Netzwerktechniker können die AutoTest-Profile für Außendiensttechniker vorprogrammieren, die dann automatisch eine Serie von Tests auf Tastendruck ausführen und die Identifikation der am häufigsten vorkommenden Probleme in etwa einer Minute ermöglichen.
  • VoIP-bereit: Das G2-Modul desOneTouch Kabelmessgerät untersucht Desktop SIP/SCCP-basierte VoIP-Probleme inEchtzeit mit Inline-Anrufüberwachung, -Protokollierung und -Auswertung.
  • Zentrales Management: Das Link-Live.com Cloud-Portal bietet Sichtbarkeit von alle Testergebnisse und den Projektfortschritt aus allen NETSCOUT Handheld-Tools zur Fehlerbehebung: LinkSprinter, LinkRunner AT, AirCheck G2 und OneTouch AT
Virtuelle Demo
Eine Demo anfordern
Link-Live Cloud-Service
Webinare zur Fehlerbehebung
 

Überblick

Der OneTouch AT reduziert die Zeit, die Netzwerktechniker mit der Validierung und Fehlerbehebung von Netzwerkleistungsproblemen verbringen. Er bietet Universaltests für Ethernet, Wi-Fi, Netzwerk-Service und Anwendungs-Performance. Mehrere Autotest-Profile können von den Ingenieuren vordefiniert werden, so dass Feldtechniker schnell einen vollständigen Satz von Schlüsselparametern aus der Perspektive des Endbenutzers validieren und die Fehlerbehebungsverfahren der Standardisierung befolgen können.

OneTouch AT bietet einen hervorragenden ROI durch Reduzierung der Problemlösungszeit mit einem dreistufigen Prozess:

  1. Der Autotest standardisiert und reduziert die Zeit für Validierungstests von Stunden auf Minuten und ermöglicht es auch weniger erfahrenen Technikern, produktiv zu sein
  2. Für größere Probleme bietet OneTouch eine komplette Reihe von Troubleshooting-Tools für Gigabit-, Faseroptik- und Wi-Fi-Netzwerke, von Kabel/RF-Integrität bis hin zu Anwendungs-Performance-Tests.
  3. Reduzieren Sie Projektrisiken und der Fehlerbehebungszeit durch kollaborativen Workflow zwischen Vor-Ort-Team und Netzwerk-Eigner mit One-Touch-Berichterstellung, Inline-Paketerfassung und WebRemote-Steuerung

OneTouch AT Technologie-Unterscheidungsmerkmale:

  • Benutzer-programmierbarer Autotest zur Validierung von Wi-Fi- und/oder Ethernet-Netzwerkkonnektivität, -Integrität und -Leistung.
  • Web- und andere Anwendungs-Verbindungstests: Listet DNS-Lookup, Zeit bis zum ersten Byte, Gesamtzeit und Durchsatz auf.
  • Netzwerk-Performance-Tests: End-to-End-Test Querverdrahtung und WiFi-Netze gegeneinander OneTouch, LinkRunner, oder SW-Reflektor
  • Inline-Modus: Überwachung, Analyse und Erfassung von Datenverkehr auf Kupfer- oder Faser-Verbindungen mit programmierbarer Filterung und Slicing.
  • Inline-Sicht auf VoIP, IPv6, TruePower™ PoE und 802.11ac.
  • Cloud-basierter Berichtsspeicher: Fängt schwierige Remote-und zeitweilige Probleme mit Ergebnisprotokollierung und Freigabe von Berichten und verbessert die Zusammenarbeit mit einer vollständigen browserbasierten Fernbedienung.
 

Funktionen

Vielseitige Fehlerbehebung für Kupfer-, Glasfaser- und Wi-Fi-Netzwerke

Machen Sie sich für eine breite Palette an Szenarien zur Fehlerbehandlung mit dem tragbaren OneTouch AT G2 Network Assistant bereit. Der Tester verfügt über zwei Kupfer- und Glasfaser-Optik-Testports zur Erleichterung der Fehlersuche an 10/100/1000 Mbit/s Twisted Pair und 100/1000 Mbit/s-Glasfaser-Ethernet-Netzwerken. Die zwei Anschlüsse vereinfachen die Inline-Paketerfassung und VoIP-Überwachung durch den Wegfall des Bedarfs an Spiegel-Ports oder Taps. Zur Problembehebung an Wi-Fi-Netzwerken enthält das OneTouch AT G2-Prüfgerät ein 802.11ac Dualband-Wi-Fi-Radio mit einer 3 x 3-Antenne. Beim Anschluss an verdrahtete und Wi-Fi-Netzwerke zeigt der Tester die Testergebnisse nebeneinander auf einer Seite an und bietet so Unterstützung bei der Problemdomänen-Isolierung.

Der OneTouch AT Network Assistant ist modular konzipiert. Ein 10G-Modul ist zum Testen von verdrahteten 100Mbit/s bis 10Gbit/s Ethernet-Verbindungsanschlüssen mit einer Geschwindigkeit bis zu 10Gbit/s verfügbar.

Konfigurierbare Profile für standardisierte Tests

Verwenden Sie die intuitive Berührungsoberfläche und den Setup-Assistenten zum Erstellen von Testprofilen - ein Profil besteht aus einer Reihe von Tests, die auf Netzwerke, Dienste und Anwendungen ausgerichtet sind. Erstellen Sie einfache Profile mit nur wenigen Tests oder fortgeschrittene Profile, die mehrere Tests beinhalten. Erstellen Sie Profile für verschiedene Arten von Benutzern, Geräten, Standorten oder Technologien. Profile können nach der Erstellung für eine einfache und schnelle Wiederverwendung gespeichert werden. Erstellen Sie eine Bibliothek mit Standardprofilen, die Ihnen helfen, die Fehlerbehebungsfachkenntnisse Ihrer Netzwerksupport-Fachkräfte zu verbessern. Nutzen Sie Profile mit anderen OneTouch AT-Benutzern gemeinsam. Nutzen Sie Profile zur Etablierung bewährter Methoden für eine einheitliche, schnellere und produktivere Fehlerbehebung und für Netzwerkakzeptanz-Tests.

Vereinfachen Sie die Profilerstellung und informieren Sie sich über die Tester-Funktionen, indem Sie den Setup-Assistenten ausführen. Der Assistent vereinfacht die Profilerstellung mit schrittweisen Anleitungen, Ja-/Nein-Eingabeaufforderungen, Bildschirmtipps und grafischen Fortschrittsindikatoren. Erfahrene Benutzer können den Assistenten auf Wunsch überspringen.

Automatische Fehlerbehebung in einem Arbeitsgang

Eine Stunde Testzeit in nur einer Minute

Testen Sie alle in einem Profil definierten Funktionen mit dem One-Touch AutoTest. Der AutoTest beginnt in der physikalischen Schicht des Netzwerks und verläuft über die drahtgebundene und drahtlose Infrastruktur bis zu den Netzdiensten und benutzerdefinierten Anwendungstests. Klare Pass-/Fail- und Warnindikatoren weisen auf potenzielle Probleme hin. Ein Pass-/Fail-Indikator im oberen Bereich gibt den Gesamtstatus auf einen Blick an.

OneTouch AT Modellvergleich
Modell 1TG2-1500 1TG2-3000 1T10G-1000
1. Bei Paarung mit LinkRunner AT 2000 oder OneTouch AT
2. Bei Paarung mit OptiView XG
RJ45-Testport: 10/100/1000BASE-T ⚫ x2 ⚫ x2
SFP-Glasfaser-Testport 100/1000BASE-X ⚫ x2 ⚫ x2
Wi-Fi-Funkschnittstelle 802.11 a/b/g/n 2,4/5GHz
Nicht-802.11 Erkennung/Identifikation/Lokalisierung
RJ45-Testport: 100/1000/10GBASE-T
Glasfasertestport SFP+: 1000BASE-X /10GBASE-SRLR
RJ45-Management-Port: 10/100BASE-T
AutoTest-Profile
Verbindungstest
Tests von Netzwerkdiensten (DHCP, DNS, ICMP, TCP)
Kabelverdrahtungstest und -ortung
TruePower PoE-Lasttests
Inline-VoIP-Analyse
Trendanalyse und allgemeine Analyse von Clouddiensten
Erkennung und Analyse Drahtgebunden Drahtgebunden und Wi-Fi Drahtgebunden
Benutzertests (HTTP, FTP, IGMP, RTSP, SMTP)
Drahtgebundene und Wi-Fi-Inline-Datenpaketerfassung Drahtgebunden, Inline Drahtgebunden, Inline, Wi-Fi Drahtgebunden
Leistungsmessung des drahtgebundenen Netzwerks ≤1 Gbps1 ≤1 Gbps1 ≤1 Gbps1, ≤10 Gbps2
Performance Test bei Wi-Fi-Verbindungen 300/600 Mbit/s1
Verbindungstest für drahtgebundene und Wi-Fi-Client-Geräte

Erfahren Sie mehr über die Verbindungen von Client-Geräten zu drahtgebundenen Infrastrukturen, indem Sie die Verbindungsaushandlung testen, den nächsten Switch identifizieren und die wichtigsten Switch-Port-Statistiken überwachen. Der OneTouch AT mit G2-Modul testet IEEE 802.11a, .11b, .11g, .11n und .11ac Wi-Fi-Netzwerke. Das Gerät versteht, wie ein Client-Gerät eine Verbindung mit der Wi-Fi-Infrastruktur aufbaut, indem die Verbindung zwischen dem Client und dem nächsten Zugangspunkt getestet wird, wobei AP-Name, Kanal und Sicherheitstyp identifiziert, die Authentifizierungs- und Assoziationsprozesse beobachtet und wichtige AP- und Netzwerkstatistiken überwacht werden, einschließlich der Roaming-Details von AP. Für den verdrahteten Client testet der OneTouch AT mit dem G2-Modul 10/100/1000BASE-T Twisted Pair und 100BASE-FX/1000BASE-X Faseroptik-Ethernet-Netzwerke, während der OneTouch AT mit 10G-Modul den RJ-45-Testport auf 100/1000/10GBASE-T und 1000BASE-X SFP/10 G BASE-SR/LR SFP+ Ethernet über das Faseroptik-Netzwerk prüft.

Testen der Netzwerkdienste

Testen Sie die Reaktionsfähigkeit des DHCP-Servers. Ermitteln Sie die drahtgebundenen und Wi-Fi-DHCP-Server und zeigen Sie Daten zur Dauer von Angebot und Übernahme sowie deren Lease-Informationen an. Testen Sie die Reaktionsfähigkeit des DNS-Servers. Identifizieren Sie die drahtgebundenen und Wi-Fi-DNS-Server und zeigen Sie die DNS-Suchzeit an. Außerdem können Sie bestimmen, ob eine zweite DHCP-Adresse angeboten wird. Wenn ein unerwarteter oder potenziell nicht autorisierter Server vorhanden ist, verwenden Sie das Pfad-Analyse-Tool - eine Schicht-2- und Schicht-3- Pfadanalyse - um das Gerät aufzuspüren und eine Problemsituation zu beheben.

Testen von Netzwerkapplikationen

Bestimmen Sie, ob eine serverbasierte Anwendung die Grundursache eines gemeldeten Problems ist, indem Sie Verfügbarkeit und Reaktionsgeschwindigkeit messen. Fügen Sie dem AutoTest-Profil den für die Anwendung geeigneten Leistungstest hinzu: Ping (ICMP), Verbindung (TCP), Web (HTTP), Datei (FTP), Multicast (IGMP), Video (RTSP) oder E-Mail (SMTP). Jeder Test wird auf der OneTouch AT-Homepage als Symbol angezeigt. Klicken Sie nach der Durchführung des AutoTest auf das Symbol auf der Homepage. So erhalten Sie eine detaillierte Übersicht über die Anwendungsleistung, einschließlich DNS-Suchzeit, Reaktionszeit des Servers und Datenraten.

Die Messergebnisse werden nebeneinander angezeigt, damit Sie die Leistung der drahtgebundenen bzw. Wi-Fi- und IPv4/IPv6-Komponenten miteinander vergleichen können. Hier ein paar Beispiele: Pingen Sie Ihren WLAN-Controller, stellen Sie die Verbindung zum Port 2000 auf Ihrem VoIP-Anruf-Manager her, laden Sie eine Seite einer Anwendung mit einer Weboberfläche herunter, laden Sie eine Datei von einem Server hoch oder herunter, melden Sie sich bei einer Multicast-Gruppe an, greifen Sie auf Videoinhalte von einem On-Demand Streamingvideo-Server zu oder senden Sie eine E-Mail oder SMS an Ihr Mobiltelefon.

Lokale, Intranet- und Internet-Leistung

Gewinnen Sie Einblick in die Leistung der Netzwerkdienste und serverbasierten Anwendungen, unabhängig von deren Hostspeicherort: lokal im Rechenzentrum, auf einem Unternehmens-Intranetserver oder auf einem über das öffentliche Internet zugänglichen Server. Erstellen Sie standortzentrierte AutoTest-Profile, indem Sie Dienste und Anwendungen mit gemeinsamen Standorten gruppieren. Messen Sie zur raschen Problembehebung Dienstebenen für die einzelnen Gruppen.

Regelmäßiger AutoTest

Der OneTouch AT bietet regelmäßige AutoTest-Fähigkeiten über den Link-Live-Cloud-Service. Diese Momentaufnahmen werden Ihnen bei der Behebung zeitweilig auftretender Netzwerkprobleme helfen.

Cloud-basierte Ergebnisverwaltung

Sobald der OneTouch AT mit dem Link-Live Cloud Service verbunden ist, können verdrahtete und drahtlose Ergebnisse von Netzwerkverbindungstests und Berichte vom AutoTest automatisch zum Dashboard zwecks Projektmanagement und Berichterstellung hochgeladen werden. Dieser Cloud-basierte Dienst ist jederzeit und von überall aus verfügbar. Sie benötigen lediglich ein beliebiges Gerät mit einem Browser und einer Internetverbindung. Besonders hilfreich ist er für Leiter von Remote-Teams, die Testergebnisse sofort einsehen müssen. Zusätzlich haben Teams, die den AirCheck G2, den LinkSprinter oder den LinkRunner verwenden, ein einzelnes Dashboard-System für die Verwaltung von Netzwerkverbindungstests, da all diese tragbaren Netzwerk-Tools mit dem Link-Live Cloud Service verbunden sind.

Remote-Sichtbarkeit, -Control und -Dateizugriff

Verwenden Sie den integrierten RJ-45-Management-Port oder den optionalen USB-Wi-Fi-Adapter für die Remote-Steuerung des OneTouch AT und für den Zugriff auf gespeicherte Dateien. Jede Handlung, die direkt über den Touchscreen am OneTouch AT durchgeführt werden kann, ist auch remote an einem PC, Laptop, Tablet oder Smartphone möglich. Minimieren Sie Zeit, Kosten und Mühen der Anfahrt zum Kundenstandort, von dem das Problem gemeldet wurde. Webcam-Unterstützung ermöglicht die Live- und Remote-Anzeige der physischen Umgebung in der Nähe des Testers.  Die Fernsteuerung von Geräten über den Cloud-Dienst ermöglicht auch die transversale Nutzung von NAT-Geräten, was besonders bei der Fehlerbehebung außer Haus sehr nützlich ist.

Drahtgebundene Netzwerkerfassung und -analyse

Erkennen Sie automatisch Geräte mit Kupfer- und Glasfaserkabelanschluss sowie wichtige Geräte-Eigenschaften. Wählen Sie aus 14 verschiedenen Möglichkeiten, um unterschiedliche Ansichten des drahtgebundenen Netzwerks zu erhalten. Sortieren Sie beispielsweise nach IPv4- oder IPv6-Adresse, um bereits verwendete und verfügbare Adressen zu identifizieren. Sie können auch nach Switch-Name/-Steckplatz/-Port sortieren, um zu ermitteln, wo im Netzwerk Geräte angeschlossen sind. Sortieren Sie nach erkannten Problemen, um schnell potenzielle Probleme identifizieren zu können. Zusätzliche erkennungsunterstützte Analysetools helfen bei der Fehlerbehebung und Profilerstellung. So ermöglicht zum Beispiel das Multiport-Statistik-Tool einen Einblick in Statistiken für Switch, Router und AP-Anschluss, einschl. Geschwindigkeit, Duplex, Steckplatz, Port, VLANs, Host-Zähler, Auslastung, Verwerfungen und Fehler. Das Devices on Port-Tool liefert Ihnen Informationen über, an einen beliebigen Switch Port angeschlossene Geräte (devices). Das Pfadanalyse-Tool stellt eine Schicht 2- und 3-Trace-Route vom OneTouch AT zu einem Zielgerät bereit, einschließlich der Zeit für jeden Schritt sowie Port-Statistiken für SNMP-Switch und -Router.

Wi-Fi-Netzwerkerfassung und -analyse

Erkennen Sie automatisch Wi-Fi-Geräte sowie wichtige Geräte-Eigenschaften, einschließlich der neuen 802.11ac Access Points und Clients. Wählen Sie zwischen zwanzig kontextabhängigen Möglichkeiten zum Erhalt unterschiedlicher Ansichten des drahtlosen Netzwerks. Sortieren Sie beispielsweise nach Signalstärke, um Wi-Fi-Abdeckungsprobleme zu beheben. Sortieren Sie nach MAC-Hersteller, um den Wi-Fi-Gerätetyp zu erkennen und zu verstehen, wie die Verknüpfung mit SSID, AP und dem Kanal eingerichtet ist. Sortieren Sie nach Kanal, um Kanalplatz- und Kanalnutzungsprobleme zu identifizieren. Sortieren Sie nach Autorisierungsstatus, um potenzielle Sicherheitsverstöße zu erkennen. Zusätzliche Analysetools mit Erkennungsunterstützung helfen bei der Fehlerbehebung und Verstärkung der Sicherheit. Wenn ein Wi-Fi-Gerät auch im Rahmen der drahtgebundenen Analyse erkannt wird, können Sie dank einer Verknüpfungsfunktion mit nur einem Klick zwischen den drahtgebundenen und Wi-Fi-Analyseansichten umschalten.

Messung der durchgängigen Pfadleistung

Stellen Sie sicher, dass neu eingerichtete oder aktualisierte drahtgebundene und Wi-Fi-Netzwerke die SLA-Anforderungen erfüllen und für neue Anwendungen mit hoher Bandbreite geeignet sind, indem Sie die durchgehende Pfadleistung messen. Messen Sie Durchsatz, Frame-Verlust, Latenz und Jitter zwischen einem lokalen OneTouch AT und einem OneTouch AT-Remote-Peer oder einem LinkRunner-Remote-Reflektor. Ein Remote-Peer bietet Upstream- und Downstream-Ergebnisse, während ein Remote-Reflektor Roundtrip-Ergebnisse bereitstellt. Messen Sie die Leistung mit Raten bis zu 1 Gbps für Kupfer- und Glasfasernetzwerke und die Leistung von Wi-Fi-Netzwerken mit Raten bis zu 600 Mbps. Es ist ein Modell für spezielle Anwendungen verfügbar, mit dem Sie von der drahtgebundenen Schnittstelle des OneTouch AT zur Wi-Fi-Schnittstelle auf demselben Gerät testen können, ohne dass zum Testen ein Remote-Gerät erforderlich ist.

VoIP-Analyse

Stellen Sie eine OneTouch AT Inline-Verbindung zwischen einem IP-Telefon und dem Netzwerk her, um die Fehlerbehebung und Analyse in Echtzeit durchführen zu können. Der VoIP-Analysetest deckt Probleme in Bezug auf PoE, DHCP, TFTP, SIP und SCCP auf. Der Test bietet einen Einblick in den unverschlüsselten SIP- und SCCP-Datenverkehr und ermöglicht so die Behebung von Problemen mit VoIP-Telefonen und Bewertung der Qualität eines VoIP-Anrufs. Die gleichzeitige Erfassung von VoIP-Gesprächen ist optional.

Paket-Erfassung

Erfassen Sie den Datenverkehr in drahtgebundenen und Wi-Fi-Netzwerken für VoIP- und AutoTest, wenn eine Ansicht auf Paketebene erforderlich ist, um ein Netzwerk- oder Anwendungsproblem zu lösen. Filtern Sie den Datenverkehr zur Erfassung essenzieller Informationen. Exportieren Sie die Erfassungsdatei auf einen PC, zur Dekodierung und Analyse der Ergebnisse mit einer Protokollanalyse-Software. Erfassen Sie den Datenverkehr in drahtgebundenen Netzwerken an einem einzelnen Port, an zwei aggregierten Ports oder inline zwischen einem Client-Gerät und dem Netzwerk. Durch die Inline-Erfassung werden Komplexität, Zeitaufwand und Kosten minimiert, die mit eigenständigen TAPs oder der Konfiguration von Switch-Mirror-Ports verbunden sind. Erfassen Sie den Wi-Fi-Datenverkehr nach Kanal und Modus (20 MHz oder 40 MHz+).

  
 

Modelle und Zubehör

 
Modelle
Modellnummer /-name Beschreibung
1T10G-1000

1T10G-1000, OneTouch AT 10G Ethernet-Tester

Inhalt: 100/1000Kupfer-/Glasfaser-Testmodul, ein 1G SR SFP Glasfaser-Transceiver, ein 10G SR SFP+ und Glasfaser-Transceiver, SD-Karte, Tragegurt, Handschlaufe, AC-Adapter und Netzkabel, Patchkabel, Tragekoffer, Kurzanleitung und Ressourcen-CD mit Benutzerhandbuch

SIEHE FOTO
1T10G-1000 Gold Support:
1T10G-1000-1YS

1 Jahr Gold Tools Support für 1T10G-1000

Inhalt: Unterstützung von Bestätigungs-E-Mails

1T10G-1000-3YS

31 Jahr Gold Tools Support für 1T10G-1000

Inhalt: Unterstützung von Bestätigungs-E-Mails

1TG2-1500

OneTouch AT G2 Ethernet-Tester

Inhalt: 10/100/1000 Mbit/s Kupfer/Glasfaser-Test-Modul, zwei 1G SX SFP Glasfaser Transceiver, SD-Karte, Frame-Tragegurt, Handschlaufe, AC-Adapter und Netzkabel, USB-Flash-Laufwerk, WireView Nr. 1 -6, RJ45 Patchkabel und Koppler, Tragetasche, Kurzanleitung und Ressourcen-CD mit Bedienungsanleitung

SIEHE FOTO
1TG2-1500 Gold Support:
1TG2-1500-1YS

1 Jahr Gold Support für OneTouch AT G21500

Inhalt: Unterstützung von Bestätigungs-E-Mails

1TG2-1500-3YS

3 Jahr(e) Gold Support für OneTouch AT G21500

Inhalt: Unterstützung von Bestätigungs-E-Mails

1TG2-3000

OneTouch AT G2 Ethernet-und Wi-Fi-Tester

Inhalt: 10/100/1000 Mbit/s Kupfer/Glasfaser und 802.11a/b/g/n/ac Test-Modul, Versiv Plattform, zwei 1G SX SFP Glasfaser-Transceiver, externe Richtantenne mit Befestigungsclip, SD-Karte, Gestell Tragegurt, Handschlaufe, AC Adapter und Netzkabel, USB-Flash-Laufwerk, WireView Nr. 1 -6, RJ45 Patchkabel und Koppler, Tragetasche, Kurzanleitung und Ressourcen-CD mit Bedienungsanleitung

SIEHE FOTO
1TG2-3000 Gold Support:
1TG2-3000-1YS

1 Jahr Gold Support für OneTouch AT G23000

Inhalt: Unterstützung von Bestätigungs-E-Mails

1TG2-3000-3YS

3 Jahr(e) Gold Support für OneTouch AT G23000

Inhalt: Unterstützung von Bestätigungs-E-Mails

1TG2-3000-MOD

OneTouch AT G2 Ethernet-und Wi-Fi-Testmodul

Inhalt: 10/100/1000 Mbit/s Kupfer/Glasfaser und 802.11a/b/g/n/ac Testmodul, zwei 1G SX SFP Glasfaser Transceiver, externe Richtantenne mit Befestigungsclip, SD-Karte, USB-Flash-Laufwerk, WireView Nr. 1 -6, RJ45 Patchkabel und Koppler, Kurzanleitung und Ressourcen-CD mit Bedienungsanleitung

SIEHE FOTO
1TG2-3000-MOD Gold Support:
1TG2-3000-MOD-1YS

1 Jahr Gold Support für OneTouch AT G2 3000 Modul

Inhalt: Unterstützung von Bestätigungs-E-Mails

1TG2-3000-MOD-3YS

3 Jahr(e) Gold Support für OneTouch AT G2 3000 Modul

Inhalt: Unterstützung von Bestätigungs-E-Mails

1T10G-1000-MOD

1T10G-1000-MOD, OneTouch AT 10G Ethernet-Testmodul

Inhalt: 100/1000Mbps und 10G Kupfer/Glasfaser Testmodul, zwei 10G SR SFP+ Glasfaser Transceiver, RJ45 Patchkabel und Koppler, Kurzanleitung und Ressourcen-CD mit Bedienungsanleitung

SIEHE FOTO
1T10G-1000-MOD Gold Support:
1T10G-1000-MOD-1YS

1 Jahr Gold Tools Support für 1T10G-1000-MOD

Inhalt: Unterstützung von Bestätigungs-E-Mails

1T10G-1000-MOD-3YS

3 Jahr(e) Gold Tools Support für 1T10G-1000-MOD

Inhalt: Unterstützung von Bestätigungs-E-Mails

 
Bündel
Modellnummer /-name Beschreibung
1TG2-1500-2PK

OneTouch AT G2 1500 2er-Pack

Inhalt: Set mit zwei OneTouch AT 1TG2-1500 Ethernet Tester

SIEHE FOTO
1TG2-1500-2PK Gold Support:
1TG2-1500-2PK-1YS

1 Jahr Gold-Support für 1TG2-1500-2PK

Inhalt: Unterstützung von Bestätigungs-E-Mails

1TG2-1500-2PK-3YS

3 Jahr(e) Gold-Support für 1TG2-1500-2PK

Inhalt: Unterstützung von Bestätigungs-E-Mails

1TG2-3000-1T10G1M

OneTouch AT G2 3000 und OneTouch AT 10G 1000 Modul

Inhalt: OneTouch AT 1TG2-3000 Ethernet- und Wi-Fi-Tester und OneTouch AT 10G 1T10G-1000-MOD Ethernet-Testmodul

SIEHE FOTO
1TG2-3000-1T10G1M Gold-Support:
1TG2-3000-1T10G1M-1YS

1 Jahr Gold-Support für 1TG2-3000-1T10G1M

Inhalt: Unterstützung von Bestätigungs-E-Mails

1TG2-3000-1T10G1M-3YS

3 Jahr(e) Gold-Support für 1TG2-3000-1T10G1M

Inhalt: Unterstützung von Bestätigungs-E-Mails

1TG2-1500-LRAT2

OneTouch AT G2 1500 und der LinkRunner AT 2000

Inhalt: OneTouch 1TG2-1500 Ethernet Tester und LinkRunner AT LRAT-2000 automatischer Netzwerk-Tester

SIEHE FOTO
1TG2-1500-LRAT2 Gold Support:
1TG2-1500-LRAT2-1YS

1 Jahr Gold-Support für 1TG2-1500-LRAT2

Inhalt: Unterstützung von Bestätigungs-E-Mails

1TG2-1500-LRAT2-3YS

3 Jahre Gold-Support für 1TG2-1500-LRAT2

Inhalt: Unterstützung von Bestätigungs-E-Mails

1TG2-3000-LRAT2

OneTouch AT G2 3000 und der LinkRunner AT 2000

Inhalt: OneTouch AT 1TG2-3000 Ethernet- und Wi-Fi-Tester und LinkRunner AT LRAT-2000 automatischer Netzwerk-Tester

SIEHE FOTO
1TG2-3000-LRAT2 Gold Support:
1TG2-3000-LRAT2-1YS

1 Jahr Gold-Support für 1TG2-3000-LRAT2

Inhalt: Unterstützung von Bestätigungs-E-Mails

1TG2-3000-LRAT2-3YS

3 Jahr Gold-Support für 1TG2-3000-LRAT2

Inhalt: Unterstützung von Bestätigungs-E-Mails

 
Zubehör
Modellnummer /-name Beschreibung
SFP-1000SX

1000BASE-SX Fiber SFP Transceiver mit DDM (850 nm, Multimode)

Inhalt: SFP Glasfaser optischer Transceiver

SIEHE FOTO
SFP-1000LX

1000BASE-LX Fiber SFP Transceiver mit DDM (1310 nm, Singlemode)

Inhalt: SFP Glasfaser optischer Transceiver

SIEHE FOTO
1T-Akku
Ersatz-Akku für OneTouch AT
SFP-1000ZX

1000BASE-LZ Fiber SFP Transceiver mit DDM (1550 nm, Singlemode)

Inhalt: SFP Glasfaser optischer Transceiver

SIEHE FOTO
SFP-100FX

100BASE-FX Fiber SFP Transceiver with DDM (Multimode)

Inhalt: SFP Glasfaser optischer Transceiver

SIEHE FOTO
1T-ANT

1 T-ANT, ONETOUCH AT EXTERNE RICHTANTENNE

Inhalt: externe Richtantenne mit Befestigungsclip

SIEHE FOTO
WIREVIEW-1

WireView WireMapper #1

Inhalt: Verdrahtungstest-Adapter und Kabel-ID Nr. 1

SIEHE FOTO
PWR-LADEGERÄT

AC LADEGERÄT-ERSATZ

Inhalt: AC-Ladegerät mit mehreren austauschbaren Steckern

SIEHE FOTO
WIREVIEW 2-6

WireView WireMappers #2-6

Inhalt: Set mit Verdrahtungstest-Adapter und Kabel-ID Nr. 2 - Nr. 6

SIEHE FOTO
MS-AUTO-CHG
Kfz-Zigarettenanzünder-Ladegerätadapter Siehe Foto
 
Aktualisierungen
Modellnummer /-name Beschreibung
1TG2-UGD1

Das Kit rüstet die 1T-3000 von Kunden zu 1TG2-3000 auf.  Der Bausatz enthält das 1TG2-3000-MOD.

Inhalt: derselbe Inhalt wie in 1TG2-3000-MOD

SIEHE FOTO
1TG2-UGD1 Gold Support:
1TG2-UGD1-1YS

Wenn der Kunde bereits 1 Jahr Gold Support für 1T-3000 besitzt, kann er diese SKU für 1 Jahr Support für das Upgrade Kit kaufen, um ein volles Jahr Unterstützung zu bekommen. Dies führt zum Erlöschen des aktuellen Gold-Supports, die er für den 1T-3000 hat.

Wenn das Vorgängermodell nicht bereits unter Gold-Support abgedeckt ist, sollte der Kunde die 1 oder 3 Jahr(e)-Unterstützung für die 1TG2-3000 erwerben

1TG2-UGD2

Das Kit rüstet die 1T-2000 von Kunden zu 1TG2-3000 auf. Der Bausatz enthält das 1TG2-3000-MOD.

Inhalt: derselbe Inhalt wie in 1TG2-3000-MOD

SIEHE FOTO
1TG2-UGD2 Gold Support:
1TG2-UGD2-1YS

Wenn der Kunde bereits 1 Jahr Gold Support für 1T-2000 besitzt, kann er diese SKU für 1 Jahr Support für das Upgrade Kit kaufen, um ein volles Jahr Unterstützung zu bekommen. Dies führt zum Erlöschen des aktuellen Gold-Supports, die er für den 1T-2000 hat.

Wenn das Vorgängermodell nicht bereits unter Gold-Support abgedeckt ist, sollte der Kunde die 1 oder 3 Jahr(e)-Unterstützung für die 1TG2-3000 erwerben

1TG2-UGD3

Das Kit rüstet die 1T-1500 von Kunden zu 1TG2-3000 auf.  Der Bausatz enthält das 1TG2-3000-MOD.

Inhalt: derselbe Inhalt wie in 1TG2-3000-MOD

SIEHE FOTO
1TG2-UGD3 Gold Support:
1TG2-UGD3-1YS

Wenn der Kunde bereits 1 Jahr Gold Support für 1T-1500 besitzt, kann er diese SKU für 1 Jahr Support für das Upgrade Kit kaufen, um ein volles Jahr Unterstützung zu bekommen. Dies führt zum Erlöschen des aktuellen Gold-Supports, die er für den 1T-1500 hat.

Wenn das Vorgängermodell nicht bereits unter Gold-Support abgedeckt ist, sollte der Kunde die 1 oder 3 Jahr(e)-Unterstützung für die 1TG2-3000 erwerben

 

1TG2-WIFI-OPT

OneTouch AT G2 Wi-Fi-Upgrade

Inhalt: Option Aktivierungsanweisungen, externe Richtantenne mit Befestigungsclip

SIEHE FOTO
 

Technische Daten

Allgemein
Abmessungen (mit Modul und installiertem Akku) 10,3 Zoll x 5,3 Zoll x 2,9 Zoll (26,2 cm x 13,5 cm x 7,3 cm)
Gewicht (mit Modul und installiertem Akku) 3,5 lb (1,6 kg)
Anzeige 5,7 Zoll (14,5 cm) LCD mit projektiertem Kapazitäts-Touchscreen, 480 x 640 Pixel
AC-Adapter Eingang: 100-240 VAC, 50-60 Hz, 1,0 A
Ausgabe: +15 VDC, 2,0 A
Batterietyp Lithium-Ionen-Akkupack, 7,2 V
Batterielebensdauer Ungefähr 3-4 Stunden je nach Verwendungsart
4 Stunden Ladezeit von 10% Kapazität auf 90 % bei ausgeschaltetem Gerät
Speicher Intern: 2 GB aufgeteilt zwischen System und Benutzerdateien
SD-Karte: 4/8 GB, Marke und Modell für optimale Leistung gewählt
USB 2,0 Port-Typ A: zur Verwendung mit USB-Massenspeichergeräten
Drahtgebundene Netzwerkschnittstelle
Netzwerkanalyse-Anschlüsse Zwei RJ-45 10/100/1000BASE-T Ethernet
Zwei Small Form-faktor Pluggable (SFP) 100BASE-FX/1000BASE-X Ethernet
Management-Port

Ein RJ-45 10/100BASE-T Ethernet
Ein USB 802.11 (erfordert optionalen Adapter)

Unterstützte Netzwerk-Standards IEEE 10BASE-T, IEEE 100BASE-T, IEEE 1000BASE-T, IEEE 100BASE-FX, IEEE 1000BASE-X
Verwendete RFCs und Standard-MIBs 1213, 1231, 1239, 1285, 1493, 1512, 1513, 1643, 1757, 1759, 2021, 2108, 2115, 2127, 2233, 2495, 2515, 2558, 2618, 2737, 2790, 2819, 3592, 3895, 3896, 4188, 4502.
Nicht zum Anschluss an Telefonnetz Der OneTouch AT-Analyzer ist nicht ausgelegt für die Verbindung mit einem Telefonnetz.

Der OneTouch AT-Analyzer ist nicht ausgelegt für die Verbindung mit einer ISDN-Leitung.

Sollte nicht mit einem Telefonnetz oder einer ISDN-Leitung verbunden werden, außer es wird über ein vorschriftsmäßiges Modem-Gerät an öffentliche Telefonnetze angeschlossen.
Wi-Fi-Netzwerkschnittstelle
Wi-Fi-Konnektivität 802.11a, 802.11b, 802.11g, 802.11n, 802.11ac
Datendurchsatz 802.11a: 6/9/12/24/36/48/54 Mbp/s
802.11b: 1/2/5,5/11 Mbp/s
802.11g: 6/9/12/24/36/48/54 Mbp/s
802.11n (20 MHz): MCS0-23, bis zu 216 Mbp/s
802.11n (40 MHz): MCS0-23, bis zu 450 Mbp/s
802.11ac (80 MHz): MCS0NSS1-MCS9NSS3, bis 1,3 Gbit/s
Betriebsfrequenz 2,412 ~ 2,484 GHz (ISM)
5,170 ~ 5,825 GHz
Sicherheit

64/128-Bit WEP Key, WPA, WPA2, 802.1x

Gesendete Ausgangsleistung1 (Toleranz: ±2,0 dBm) 802.11a: 16 dBm ± 2 dBm @ 54 Mbps
802.11b: 20 dBm ± 2 dBm @ 11 Mbps
802.11g: 17 dBm ± 2 dBm @ 54 Mbps
802.11gn HT20: 17 dBm ± 2 dBm @ MCS23
802.11gn HT40: 16 dBm ± 2 dBm @ MCS23
802.11an HT20: 15 dBm ± 2 dBm @ MCS23
802.11an HT40: 15 dBm ± 2 dBm @ MCS23
802.11ac VHT20: 13 dBm ± 2 dBm @ MCS8NSS3
802.11ac VHT40: 13 dBm ± 2 dBm @ MCS9NSS3
802.11ac VHT80: 11 dBm ± 2 dBm @ MCS9NSS3
Empfangsempfindlichkeit (Toleranz: ±2 dBm) 802.11b: [email protected]
802.11g: [email protected]
802.11gn : [email protected],MCS23
802.11gn : [email protected],MCS23
802.11a: [email protected]
802.11an : [email protected],MCS23
802.11an : [email protected],MCS23
802.11ac : [email protected], MCS8NSS3
802.11ac : [email protected], MCS9NSS3
802.11ac : [email protected], MCS9NSS3
1. Die maximale Leistung kann je nach Kanal und entsprechender Landesregulierung variieren.
Wi-Fi-Antennen:
Interne Wi-Fi-Antennen: Drei interne 2,4 GHz, 1,1 dBi-Peak, 5 GHz, 3,2 dBi Peak-Antennen, die 3x3 MIMO Technology unterstützen
Externe Richtantenne Antenne, Frequenzbereich 2,4 - 2,5 und 4,9 - 5,9 GHz.
Minimaler Gewinn 5,0 dBi-Peak im 2,4 GHz-Band und 7,0 dBi-Peak im 5 GHz-Band.
Externer Antennenverbinder (externer Antennenanschluss ist "receive-only", überträgt nicht) Umgekehrter SMA
Ökologische- und gesetzliche Richtlinien
Betriebstemperatur 32°F bis 122°F (0°C bis 50°C)
Akkuladetemperatur 32°F bis 104°F (0°C bis 40°C)
Lagerungstemperatur -40°F bis 160°F (-40°C bis 71°C)
-4°F bis 122°F (-20°C bis 50°C) für Zeiträume größer als 1 Woche
Relative Luftfeuchtigkeit - Betrieb (% RH ohne Kondensation) 5 % bis 45 % 32°F bis 122°F (0°C bis 50°C):
5 % bis 75 % 32°F bis 104°F (0°C bis 40°C):
5 % bis 95 % 32°F bis 86°F (0°C bis 30°C):
Stoß- und Vibrationsfestigkeit Entspricht den Anforderungen von MIL-PRF-28800F für Geräte der Klasse 3
Sicherheit CAN/CSA-C22.2 Nr. 61010-1-04, IEC 61010-1:2001
Betriebseinsatzhöhe 13.123 ft (4.000 m), 10.500 ft (3.200 m) mit Netzadapter
Lagerhöhe 39.370 ft (12.000 m)
Verschmutzungsgrad 2
EMV EN 61326-1:2006
Kabel
Kabeltypen 100 Ω Ungeschirmte Twisted Pair (UTP) LAN-Kabeln.
100 Ω Ungeschirmte oder filtrierte Twisted Pair (UTP) LAN-Kabeln.
TIA-Kategorie 3, 4, 5, 5e, und 6. ISO-Klasse C, D und E
Messung der Kabellänge Messbare Kabellängen reichen von 3 Fuß (1 meter) bis 656Fuß (200 Meter).
Genauigkeit: ±30 Fuß (±10 Meter) für 10G-Modul, 6 Fuß (±2 Meter) für G2-Modul
Die Längenmessung basiert auf der Nominalen Ausbreitungsgeschwindigkeit (NVP) für den Cat 5e-Kabeltyp.
Testeinstellungen
Drahtgebunden Geschwindigkeit, Duplex, PoE, 802.1X, IPv4-Adresse, IPv6-Adresse, MAC-Adresse (Anschluss A kann vom Benutzer geändert werden), VLAN, auf RX-Frame warten, Verkabelt aktiviert
Wi-Fi Band (2,4 und/oder 5 GHz), Autorisierungsstandard, scannen oder verbinden, SSID, Sicherheit, IPv4-Adresse, IPv6-Adresse, MAC-Adresse (Wi-Fi-Adapter kann vom Benutzer geändert werden), Übertragungssensoren, Wi-Fi aktivieren, Signaleinstellung, Grundrauschen-Einstellung
Analyse SNMP v1/v2, SNMP v3, langsame Erkennung
Cloud-Tools
Trenderfassung Nutzung (drahtgebundener Port, Wi-Fi-Port, Management-Port), Dauer (2 Minuten bis 1 Woche), Intervall (1, 2, 5, 10, 30, 60 Minuten), Proxy (Ein/Aus)
Anspruchseinheit Anspruch, Proxy (ein/aus)
Name der Einheit Textzeichenfolge
Cloud Remote Ein/Aus
Wartungs-Tools
Management-Port Benutzer- und Kennwortsicherheit, aktiver Port (drahtgebunden/Wi-Fi), drahtgebundene Port-Konfiguration, Wi-Fi-Port-Konfiguration
Sprache (Benutzerschnittstelle) Chinesisch (vereinfacht), Englisch, Französisch, Deutsch, Japanisch, Koreanisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch
Datum/Uhrzeit, Nummer, Länge Format auswählen
Timeout-Zeitraum Zeit für Hintergrundbeleuchtung, Abschaltzeit
Akustischer Ton Ein, aus
Anzeige Helligkeit
Wiederherstellung werkseitiger Standardeinstellungen Schnell, vollständig (vollständiges Überschreiben des internen Speichers)
Versionsinformationen Modul, Plattform
Produktregistrierung Eingetragen, Gold-Support
Software aktualisieren Quelle wählen
Optionen Produktschlüssel eingeben
Export-Protokolle Auf SD-Karte exportieren
Netzwerkprüfungen
Optische Rx-Leistungsmessung erhalten Genauigkeit variiert je nach Transceiver, typischerweise um ± 3,0 dB
Power over Ethernet (PoE) Testen an einem Verbindungsende:
  • Benutzerbestimmte Prüfung nach Klasse IEEE 802.3at 0, 1, 2, 3, 4 ohne LLDP-Negotiation oder 4 mit LLDP-Negotiation
  • Die folgenden PSE PoE-Parameter werden gemessen:
    • Empfangene Klasse
    • PSE-Typ
    • Unbelastete Spannung (V)
    • Verwendete Paare
    • Belastete Spannung (V)
    • Belastete Leistung (W)
Inline-Prüfung zwischen PSE- und PD-Geräten:
  • PoE-Negotiation zwischen PSE und PD
  • Die folgenden PoE-Parameter werden gemessen:
    • Verwendete Paare
    • Spannung (V)
    • Strom (mA)
    • Leistung (W)
Infrastruktur Kabel, Link, PoE, nächster Switch, nächster AP, DHCP-Server, DNS-Server, Gateway
Drahtgebundene Analyse Hosts, Zugangsgeräte, Server, Tools (Port-Scan, Test hinzufügen, Pfadanalyse, Multiport-Statistiken, Geräte an Port, Durchsuchen, TELNET/SSH), Sortierungen
Entdeckungprotokolle unterstützt SNMP v1/v2/v3, CDP, EDP, LLDP, ICMP, ARP, FDP
Wi-Fi-Analyse Netzwerke, Zugriffspunkte, Clients, Kanäle, Tools (Name, Autorisierung, Verbinden, Lokalisieren, Erfassen), Sortierungen, Aktive anzeigen
Dienste Ping (ICMP), Verbindung (TCP), Web (HTTP), Datei (FTP), Multicast (IGMP), Video (RTSP), E-Mail (SMTP)
Drahtgebundene Leistung (lokal zu remote)
  • Remote: Drahtgebundener Peer (Upstream- und Downstream-Ergebnisse), drahtgebundener Reflektor (Roundtrip-Ergebnisse)
  • Kompatibler Peer: OneTouch AT
  • Kompatibler Reflektor: LinkRunner Duo/Pro/AT
  • Datenübertragungsgeschwindigkeit: bis zu 1 Gbit/s
  • Dämpfungsgrenzwert % (Pass/Fail): 0, 0,1, 0,2, 0,5, 1, 2, 5, 10, 20, 50
  • Dauer: 1 s, 2 s, 5 s, 10 s , 30 s, 1 min, 2 min, 5 m, 1 h, 6 h, 12 h, 24 h
  • Frame-Größe (Byte): 64, 128, 256, 512, 1024, 1280, 1518, RFC 2544 Sweep
  • DSCP: Benutzerdefiniert
  • Port: Benutzerdefiniert
  • Ergebnisse: tatsächliche Geschwindigkeit (Bit/s), gesendete, empfangene, verlorene Frames, Latenz, Jitter
  • Ergebnis-Präsentation: Tabelle, Diagramm
Wi-Fi-Leistung (lokal zu remote)
  • Remote: Drahtgebundener Peer (Upstream- und Downstream-Ergebnisse), drahtgebundener Reflektor (Roundtrip-Ergebnisse), drahtgebundener Anschluss des gleichen OneTouch (Upstream- und Downstream-Ergebnisse)
  • Kompatibler Peer: OneTouch AT
  • Kompatibler Reflektor: LinkRunner Duo/Pro/AT
  • Geschwindigkeit Peer/Reflektor: bis zu 500 Mbit/s
  • Geschwindigkeit dieses OneTouch: bis zu 100 Mbit/s
  • Dämpfungsgrenzwert % (Pass/Fail): 0, 0,1, 0,2, 0,5, 1, 2, 5, 10, 20, 50
  • Dauer: 1 s, 2 s, 5 s, 10 s, 30 s, 60 s
  • Frame-Größe (Byte): 128 bis 1518
  • DSCP: Benutzerdefiniert
  • Port: Benutzerdefiniert
  • Ergebnisse: Zielrate (Bit/s), gesendete, empfangene, verlorene Frames, Dämpfung, tatsächliche Geschwindigkeit (Bit/s), Latenz, Jitter, Sequenzfehler, Ping-Antwort, Rückgabecode, Wi-Fi-Schicht-2-Statistik, Wi-Fi-Schicht-1-Statistiken
Testwerkzeuge
Erfassung, drahtgebunden
  • Verbindung: Anschluss A, Anschlüsse A und B, Inline
  • Filter: MAC, VLAN, IP, Anschluss, IPv6
  • Dateigröße (MB): 1, 10, 100, 250, 500, 1000, 2000
  • Frame-Slice (B): 64, 128, 256, 512, 1024, 1280, 1518, 9600
  • AutoTest: aus, ein
Erfassung, Wi-Fi
  • Verbindung: Wi-Fi
  • Filter: Kanal, Kanalmodus, Gerät, Frame-Typ
  • Dateigröße (MB): 1, 10, 100, 250, 500, 1000, 2000
  • Frame-Slice (B): 64, 128, 256, 512, 1024, 1280, 1518, 9600
  • Dateiformat: ClearSight Analyzer, AirMagnet, WireShark, Qualcomm, pcap
  • AutoTest: aus, ein
VoIP-Analyse
  • Inline-Anrufanalyse
  • Protokolle: unverschlüsselte SIP und SCCP
  • Überwachen von Datenverkehrsstatistiken
  • Anrufprotokoll von Protokoll- und Gesprächsereignissen
  • Anrufqualitätsmessung (Pakete, Ausfälle, Burst, Jitter, MOS, R-Faktor)
  • PoE-Messungen
Leistungs-Peer Port-Nummer, AutoStart aktivieren
Browser Anschluss (Management/drahtgebunden/Wi-Fi)
Telnet/SSH Benutername/Password (für SSH)
Toner IntelliTone™, Analog 400 Hz, Analog 1 kHz
Flash-Switch-Anschluss 1s, 2s, 3s
FiberInspector™/Webcam Echtzeit, Pause, Skalieren(für Glasfaser), Speichern
Datei-Tools
Profile Speichern, löschen, umbenennen, exportieren, importieren, laden
AP-Autorisierung Speichern, löschen, umbenennen, exportieren, importieren, laden
Berichte Speichern, löschen, umbenennen, exportieren, importieren, anzeigen
Bildschirme Speichern, löschen, umbenennen, exportieren, importieren, anzeigen
Zertifizierung und Compliance
Europäische Konformität. Entspricht den Anforderungen der Europäischen Union und der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA).
Aufgeführt durch die Canadian Standards Association.
Stimmt mit den entsprechenden australischen Normen überein.
 

Dokumente

Datenblätter

Titel / Beschreibung Download  
OneTouch AT-Datenblatt
Download

Handbücher

Titel / Beschreibung Download  
Anleitungen zum Installieren/Aktualisieren von OneTouch-Software
Download
71,58 KB
Kurzanleitung für OneTouch AT 10G
Download
458,66 KB
Kurzanleitung für OneTouch AT G2
Download
472,24 KB
OneTouch™ AT 10G Network Assistant Benutzerhandbuch
Download
4,53 MB
OneTouch™ AT G2 Network Assistant Benutzerhandbuch
Bedienungshandbuch
Download
7,85 MB

Technische Anwendungsberichte

Titel / Beschreibung Download  
Die Auswirkung von drahtlosen 802.11ac Netzwerken auf Netzwerktechniker
In diesem Whitepaper wird besprochen, wie 802.11ac darauf ausgelegt ist, den Bedarf der Kunden in der Zukunft zu erfüllen. Es soll Ihnen helfen, die Technologie zu verstehen, was für den Übergang von 802.11n zu ac zu erwarten ist und wie Sie sich auf die Erfüllung dieser neuen Anforderungen vorbereiten können.
Download
Überprüfen von 10G Netzwerk-Performance
Erfahren Sie, wie Sie 10G-Verbindungen im Rechenzentrum messen und 10G-Netzwerk-Performance-Pfadtransparenz erhalten.
Download
Warum sich das Network Engineering ändern muss
In diesem Artikel wird untersucht, wie die Forderung IT auf das Geschäft abzustimmen, stetig agiler zu werden und ständig Kosten zu reduzieren, die fundamentalen Änderungen auf jene Art und Weise beeinflussen, in der die IT-Abteilungen funktionieren müssen.
Download
828,6 KB
4 Dinge, die Ihr Netzwerkteam über Ihre Zugangsnetzwerke wissen sollte
In diesem Artikel werden die Best Practices besprochen, die das Team effizienter in der Kontrolle des Switch-Netzwerks machen, die Zusammenarbeit des IT-Teams verbessern und die verbundenen Personen und Dinge am Laufen halten sollen.
Download
Lifehacks für Netzwerk-Techniker
Erfahren Sie, wie man mit Problemen überlastete Netzwerke mit unserem Netzwerk-Tech Lifehack-Handbuch effizient behebt. Von piependen Routern bis zu Patchkabeln, die Nagetiere anziehen, hier finden Sie Lösungen für alle Ihre Probleme an einer zugänglichen Stelle.
Download
2,05 MB
Kurztipps, mit denen Netzwerkprofis schneller und schlauer arbeiten können
Hier sind 7 Methoden, wie Einzelpersonen und Organisation ihre Verwaltung von Netzwerken verbessern können.
Download
Fehlerbehebung am entfernten Ort
Zu berücksichtigende Strategien, um Remote-Sites zu helfen, die Identifizierung und Lösung von Problemen auf eigene Faust fähiger durchzuführen.
Download

Flyer

Titel / Beschreibung Download  
Infobroschüre: OneTouch AT Network Assistant
Ein tragbares All-In-One-Testgerät für Fehlerbehebung und Validierung von Ethernet- und Wi-Fi-Netzwerk-Konnektivität, End-to-End-Pfadverbindung und Anwendungsleistung.
Download
OneTouch AT Gold Wert/Vorteile-Flyer
Download
Broschüre: Handheld-Netzwerktester
Download
457 KB
Broschüre: OneTouch AT G2 Trade-in
eDoc- Version der Trade-in-Broschüre.
Download
Power over Ethernet (PoE) Referenzposter
Dieses einseitige Referenzblatt, das Sie in Ihrem Büro ausdrucken können, dient als Kurzanleitung für PoE-betriebene Geräte und die 802.3af/at-Standards A und B.
Download
657 KB
 

Fallstudien

Fallstudie: Solarity Credit Union

Solarity Credit Union beginnt eine ambitionierte Netzwerk-Überholung mit OneTouch AT Network Assistant

Die Herausforderung:
Belastet mit einer bunten Mischung von älteren Geräten mit minimaler Dokumentation nach einem Zusammenschluss, benötigte Solarity dringend eine Modernisierung. Angesichts der Aufgabe einer großen Netzwerk-Überholung benötigte die Bank eine Lösung, die ihr ermöglichte, Netzwerkprobleme zu beheben und die Ursache für die Verlangsamungen und Informationsverluste zu bestimmen, die das Unternehmen seit seiner Fusion geplagt hatten.

Ergebnisse:
Solarity wählte den OneTouch™ AT G2 mit 802.11ac-Funktionalität, um die Netzwerk-Herausforderungen zu meistern. In weniger als einem Jahr konnte Solarity den gesamten Netzwerkkern umgestalten und in ein schnelles und zuverlässiges Unternehmenssystem umgestalten. OneTouch AT G2 liefert, zusammen mit mehreren anderen vom Solarity-IT-Team verwendeten NETSCOUT-Tools, weiterhin die Überwachungs- und Problembehandlungsfunktionen, die der Credit Union eine umfassende Grundlage für künftiges Wachstum geben.

Lesen Sie den ganzen Bericht…

 

Wi-Fi zertifizierte Länder

Die OneTouch AT Network Assistant mit Wi-Fi-Eingentschaften (802.11) sind regulierte Testinstrumente und sind für Versand und Verkauf nur in die folgenden Länder anerkannt. Für Länder, die nicht unten aufgelistet sind, sind nur drahtlose Ausführungen ohne Wi-Fi für den Versand und Verkauf zugelassen.

Argentinien
Australien
Österreich
Belgien
Bolivien
Brasilien
Bulgarien
Kanada
China
Kolumbien
Kroatien
Zypern
Tschechien
Dänemark
Estland
Finnland
Frankreich
Deutschland
Griechenland
Guatemala

Hongkong
Ungarn
Island
Indien
Indonesien
Irland
Italien
JAPAN
Kasachstan
Koreanische Republik
Kuwait
Lettland
Liechtenstein
Litauen
Luxemburg
Malaysia
Malta
Mexiko
Niederlande
Neuseeland

Nigeria
Norwegen
Panama
Peru
Philippinen
Polen
Portugal
Puerto Rico
Rumänien
Russische Föderation
Saudi-Arabien
Serbien
Singapur
Slowakei
Slowenien
Südafrika
Spanien
Schweden
Schweiz
Taiwan

Thailand
Türkei
Vereinigte Arabische Emirate
Großbritannien
USA
Amerikanische Jungferninseln
Uruguay
Venezuela
Vietnam

 

Gold-Produktsupport

Mit Gold-Produktsupport für Ihren OneTouch AT Netzwerk Assistant profitieren Sie maximal von Ihrem OneTouch-Kauf. Zudem gewährleistet er Ihnen eine höhere Kapitalrendite. 3 Jahr(e) Gold SupportSie werden Ihre Ausfallzeiten minimieren, schnellere Unterstützung bei der Fehlersuche erhalten und uneingeschränkten Zugang zu allen Support-Ressourcen haben.

Was erhalten Sie mit Gold-Produktsupport für Ihren OneTouch AT Network Assistant?

Reparaturen und Leihgeräte - Sollte Ihr OneTouch ausfallen, liefern wir ein Leihgerät (Zustellung am Folgetag), um einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten. Wir reparieren das OneTouch und ersetzen defekte oder fehlerhafte Teile kostenlos mit höchster Priorität und schicken es zurück - alle Versandkosten werden von NETSCOUT übernommen. Ihr OneTouch sollte über bestimmte Zubehörteile verfügen. Die übliche Garantie für Zubehör ist 90 Tage, Teile und Zubehör, einschließlich der OneTouch-Batterie, werden mit Gold Produktsupport jedoch kostenlos ersetzt, wenn Sie vom technischen Support Center als defekt anerkannt werden. Reparatur/Ersatz (Versand vorausbezahlt) für primäre Hardware/Zubehör ist unter Umständen nicht in allen Ländern verfügbar. Eine Liste der Länder, in denen diese Dienste verfügbar sind, finden Sie in der Liste Gold-Verfügbarkeit im Support-Kapitel.

Software-Aktualisierungen - Ihre OneTouch-Software ist immer auf dem neuesten Stand. Alle Software-Aktualisierungen sind kostenlos. Das ist die einzige Methode, das OneTouch aktuell zu halten.

Zugang zu technischem Support (24 x 7) - erweitern Sie das Fachwissen Ihres Personals. Gold Support umfasst direkten, unverzüglichen telefonischen Zugang zu unseren erstklassigen TAC-Dienst (Technical Assistance Center). Der direkte Zugang steht nur Gold-Mitgliedern zur Verfügung. Gold-Mitglieder haben rund um die Uhr Zugang zu technischem Support; Wartungsversionen, Verbesserungen, Korrekturen, Bug-Fixes und Änderungen an der Software, die NetScout-Kunden in der Regel als Teil dieser Gold-Support-Services (gemeinsam bezeichnet als „Updates“) für eingeschlossene Produkte bereitgestellt werden; Zugang zu elektronischen Vorfallmeldungen und technischer Dokumentation wie Handbüchern, häufig gestellten Fragen und Versionshinweisen; Zugang rund um die Uhr zur Selbsthilfe auf dem My Account- oder My AirMagnet-Portal für technische Fragen und Wissenstransfer über das NetScout Online-Lernzentrum. Das technische Gold Support-Team ist montags bis freitags rund um die Uhr besetzt und bietet am Wochenende Bereitschafts-Unterstützung für Probleme mit dem Schweregrad 1 (NETSCOUT-Produkt komplett ausgefallen ohne Abhilfe). Alle Probleme, die am Wochenende per Telefonnachricht, E-Mail oder über das Internet eingehen und nicht-Schweregrad 1 haben, werden während der normalen Bereitschaftszeiten beantwortet.

OneTouch Gold-Produktsupport-Online-Training für Mitglieder - Ein Online-Training, das genutzt werden kann, ohne Ihr Personal aus dem Arbeitsfeld herauszunehmen, kann eine wertvolle Hilfe sein. Gold-Produktsupport-Mitglieder haben Zugang zu den exklusiven Online-Trainingsmodulen.

Unbegrenzter Zugriff zu unserer Wissensdatenbank – Hier öffnen wir Ihnen die Tür zu den unverzichtbaren, geschützten Informationen, die im Laufe der Jahre dank der Zusammenarbeit mit unseren Kunden gesammelt wurden. Ergänzt wird diese Informationsquelle um hilfreiche technische Artikel, die von unseren Experten verfasst wurden.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren OneTouch AT Network Assistant mithilfe des Gold Support-Services optimal nutzen.

 

 

* NETSCOUT hatte das auf dieser Seite dargestellte Produkt erworben.

 
 
Powered By OneLink