Visibility at Scale

SICHTBARKEIT DER SICHERHEIT

NETSCOUT nGenius Paket-Flussschalter optimieren den Verkehrsfluss vom Netzwerk zu den Sicherheitssystemen und Überwachungs-Tools. Diese Geräte erfassen und organisieren Paketflüsse – bilden eine einheitliche Paketebene, die die Netzwerkschicht logisch von der Werkzeugschicht trennt. Unsere Kunden nutzen Paket-Flussschalter zur Optimierung und Skalierung ihrer Qualitätssicherungs-Serviceplattform und Cyber-Sicherheitsinstallationen, sodass sie weniger Zeit zum Hinzufügen, Testen und Verwalten ihrer Tools aufwenden müssen.

Erfahren Sie mehr über wichtige Anforderungen und Kriterien, um Ihre Sicherheitsposition voranzutreiben. Laden Sie die Lösungsübersicht 10 Questions to Ask Your Security Visibility Vendor herunter und finden Sie heraus, wie Sie Ihre Sicherheitsinfrastruktur beschleunigen können.

Passive und aktive Sicherheit

Die NETSCOUT Paket-Flussschalter-Technologie unterstützt Sie dabei, eine umfassende Verteidigungsarchitektur gegen ein breites Spektrum von Angriffen einzurichten. Der nGenius Paket-Flusschalter ermöglicht eine kritische Sichtbarkeit auf Kombinationen von Sicherheitslösungen wie eine aktive Inline-Netzwerkanalyse und passive, Band-externe Netzwerkforensik-Vorrichtungen sowie aktive Nutzlastanalyseangebote.

Aktive Inline-Aggregation

Der NETSCOUT nGenius Paket-Flussschalter unterstützt die aktive Inline-Überwachung von Doppel- und Einzel-Port-Tools mit entweder Kupfer- oder Glasfasermedien. Traditionelle aktive Inline-Lösungen bieten in der Regel nur eine Eins-zu-Eins-Netzwerk-Tool-Abbildung. Mit nGenius ist ein Inline-Netzwerksegment zu Inline-Tool im Verhältnis von Eins-zu-Eins, Eins-zu-Vielen, Vielen-zu-Eins oder Vielen-zu-Vielen möglich. Mehrere Netzwerksegmente können zu einem oder mehreren Inline-Tools zusammengefasst werden. Ein flussbewusster Lastausgleich und eine Geschwindigkeitkonvertierung stellen eine glatte und saubere Verkehrsverteilung sicher.

Paket-Flussschalter von NETSCOUT ermöglichen die Bereitstellung einer Inline-Sicherheitsinfrastruktur in einer virtuellen Kette anstatt der jeweiligen Verkabelung in einer physischen Konfiguration. Der entscheidende Vorteil dieses Ansatzes ist die 50% -ige Reduzierung der erforderlichen Ports und die Beseitigung komplexer physischer Verkabelungskonfigurationen. Gleichzeitig erhält jedes Gerät genau den benötigten Verkehr mit der Geschwindigkeit und in der Form, für die es konzipiert wurde und zur Verbesserung der Überwachungseffizienz.

PowerSafe

PowerSafe ermöglicht Ihnen die Durchsetzung bestimmter Sicherheitsrichtlinien Ihrer Organisation im Falle eines Spannungsausfalls. Das Verhalten kann entweder „Beim Ausfall offen“, hierbei fließt der Netzwerkverkehr ohne Überwachung zurück an das Netzwerk, oder „Beim Ausfall geschlossen“ sein, wobei der Netzwerkverkehrsfluss ohne eine Überwachung vor einer Weiterleitung blockiert wird. Darüber hinaus kann PowerSafe auf Anfrage durch eine manuelle Konfiguration während des Betriebs des Systems gesteuert werden, z. B. bei der Untersuchung eines Problems eines aktiven Inline-Tools, das die Verfügbarkeit des Netzwerks beeinflussen könnte oder bei der Ausführung von Tool-Wartungsupdates.

Benutzerdefinierte Tool-Funktionsprüfungen

Der nGenius Paket-Flussschalter führt eine Anwendungsfunktionsprüfung durch, eine vollständige Diagnose mit „negativen“ und „positiven" Funktionsprüfungen. Positive Funktionsprüfpakete prüfen den Hardwarezustand des aktiven Überwachungs-Tools, um sicherzustellen, dass es mit Spannung versorgt und verbunden ist. Negative Funktionsprüfpakete prüfen den Softwarezustand des aktiven Werkzeugs, um sicherzustellen, dass es die Live-Verkehrsdaten verarbeitet, wobei Anwendungspakete blockiert und das Netzwerk geschützt werden. Die nGenius Produktfamilie erweitert Fähigkeiten der Funktionsprüfung noch weiter, indem Benutzern die Gelegenheit eingeräumt wird, ihre aktiven Tools auf die Funktionsprüfungen anzupassen.

Selbstorganisierende Architektur

Im Gegensatz zu anderen Ansätzen, die entweder unzuverlässig, zu teuer oder schwer zu pflegen sind, bieten der nGenius Paket-Flussschalter eine selbstorganisierende Architektur mit einer redundanten, selbstheilenden Mesh-Topologie über LAN, die durch die vMesh-Technologie aktiviert wird. Kein Benutzereingriff ist erforderlich, nachdem die Verbindungen in der Software eingerichtet sind.

Hybride Port-Abbildung

Während sich Sicherheitssysteme entwickeln und weitere Funktionen übernehmen, wie die Kombination einer Firewall und IPS-Funktionalität in einem System, kann die Bereitstellung des richtigen Verkehrs für diese Geräte eine Herausforderung darstellen. Während zuvor ein Sicherheitssystem entweder für eine aktive oder eine passive Inspektion konzipiert war, verschmelzen bei einigen der heutigen Sicherheitssysteme diese Funktionen zu einem einzigen Gerät, bei dem sowohl der aktive als auch passive Datenverkehr empfangen werden muss. Der nGenius Paket-Flussschalter führt genau das aus: Dieser liefert beide benötigten Arten von Datenverkehr zum gleichen Port des Sicherheitssystems. Diese Funktion erleichtert die Migration von passiver zu aktiver Sicherheit und ermöglicht die Verwendung eines einzelnen Sicherheitssystems für beide Bereitstellungsszenarien.

Produkte

Die Paket-Flussschalterarchitektur ermöglicht eine einheitliche Paketebene, die skaliert und dynamisch arbeitet, unabhängig von der Änderung der Infrastruktur oder der Änderung der Quelle des Netzwerkverkehrs. Mit dem nGenius Paket-Flussschalter von NETSCOUT können Unternehmen Sicherheitssysteme logisch und physisch überall platzieren.

nGenius bietet eine kritische Sichtbarkeit von Sicherheitslösungs-Kombinationen, wie z. B. Inline-Netzwerkschutz und passive Band-externe Eindringerkennungsgeräte sowie aktive Nutzlastanalyseangebote. Eine Sichtbarkeitsarchitektur, basierend auf Paket-Flussschalter von NETSCOUT, erhöht die Zuverlässigkeit und vereinfacht die Skalierung der aktiven Sicherheitsinfrastruktur. Fällt eine aktive Inline-Sicherheitsanwendung aus, kann diese umgangen werden oder der Verkehr kann zu einem anderen System gesendet werden.

nGenius 2200 Serie

Hardware-beschleunigte Paketoptimierung und aktive Werkzeugverkettung bieten eine erweiterte Paket-Flussschaltung in 10G-Netzwerken. Das modulare Gehäuse bietet bis zu 24 10 G-E/1 G-E-Ports.

Erfahren Sie mehr

nGenius 4200 Serie

Hardware-beschleunigte Paketoptimierung für Qualitätssicherungs- und Sicherheitssysteme in 40G-Netzwerken. Modulares Gehäuse bietet bis zu 64 10GigE/1GigE- oder 16 40GigE-Ports.

Erfahren Sie mehr

FUNKTIONEN NACH MODELL

nGenius 2200 Serie

nGenius 4200 Serie

Pro Gehäuse
Gehäuse/Blades 4 4
Anschlüsse 24 64
Netzwerkumgehung
(PowerSafe™) Paare
8 32
Maximaler Durchsatz 240 Gbps 640 Gbps
Geschwindigkeiten 110 Gbps 140 Gbps
Medium SFP+, LC SFP+, QSFP+, MPO/LC
Ports pro
Gehäusemodul/Blade
Benutzerdefinierte Tool-Funktionsprüfungen Ja Ja
1G 4 16
10G 4 16
40G N.v. 4
HW-optimierte Funktionen Ja Ja
WEBINARS

On-Demand

Sept 21, 2016
Förderung der Sicherheitsreife mit einheitlicher Paketansicht

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Sicherheitsreife mit Pakettransparenz unter Verwendung des Cybersicherheit Capability Maturity Modells (C2M2) fördern können. Wir besprechen Bereitstellungsfallstudien, die erklären, wie es Paket-Flussschalter ermöglichen, die Sicherheitsstellung zu beschleunigen:

  • Wie Sie Ihre Anforderungen für den Entwurf einer Paket-Flussarchitektur bezüglich der Sicherheit formulieren
  • Was sind die wichtigsten Kriterien, die eine Sicherheits-Sichtbarkeitslösung erfüllen muss
  • Was sind die Unterschiede im Design zwischen einer aktiven und einer passiven Sicherheit
28. Juni 2016
Wie wird eine Sicherheitslösungs-Sichtbarkeit gewählt

In diesem Webinar besprechen wir die wichtigsten zu betrachtenden Fragen, die man potentielle Lieferanten bezüglich der Bewertung einer Sicherheits-Sichtbarkeitslösung fragen sollte. Während des Webinars werden folgende Themen besprochen:

  • Wie Sie Ihre Anforderungen für den Entwurf einer Paket-Flussarchitektur bezüglich der Sicherheit formulieren
  • Was sind die wichtigsten Kriterien, die eine Sicherheits-Sichtbarkeitslösung erfüllen muss
  • Was sind die Unterschiede im Design zwischen einer aktiven und einer passiven Sicherheit
 
22. Juni 2016
Unternehmensnetzwerke: Kein Werkzeug wird vergessen

Möchten Sie den Übergang von 10G und 40G Netzwerken schaffen, geben Ihnen aber die bestehenden Investitionen in 1G-Tools zu denken? Erfahren Sie, wie Sie die Lebensdauer Ihrer Tools verlängern, während Sie gleichzeitig eine einheitliche Paketübersicht in Ihrem gesamten Netzwerk erhalten.

Wir werden auch besprechen wie Sie umsetzbare verkehrsbasierte Intelligenz mit High-Density-Überwachung bei Leitungsgeschwindigkeit in Echtzeit kombinieren – für eine ganzheitliche Sicht auf das Netzwerk. Verbringen Sie weniger Zeit mit der Verwaltung Ihrer Infrastruktur und mehr Zeit mit Forschung und Lösung.

8. Juni 2016
Neue Trends als Reaktion auf Sicherheitsvorfälle und Umfrageergebnisse

Begleiten Sie uns bei „Vorfall-Reaktionsmöglichkeiten in 2016 -Teil 1: Die aktuelle Bedrohungslage und die Ergebnisse der Umfrage“ Webinar auf Abruf.

Die dritte jährliche SANS-Umfrage zur Reaktion auf Vorfälle betrachtet die anhaltende Entwicklung der Vorfallreaktion, wie sich Taktik und Werkzeuge in den letzten drei Jahren geändert haben und wie Sicherheitsfachleute mit der zunehmenden Anzahl und Art von Angriffen umgehen.

 
28. April 2016
Fallstudien bezüglich des Netzwerkschutzes bei hochentwickelten Angriffen

Erfahren Sie, wie unsere Kunden Bedrohungsinformationen kombiniert mit Arbor Spektrum- und Paket-Flussschaltern von NETSCOUT verwenden, um alles zu sehen und um sich gegen komplexe Bedrohungen zu schützen. Wir vertiefen uns in:

  • Erkenntnisse und Trends der Erkenntnisse der Arbor ATLAS-Sicherheitsforschung
  • Echte Einsatzfälle für wie Kunden ihre Netzwerke verteidigen
  • Die Rolle der einheitlichen Paketsichtbarkeit bei der Beschleunigung Ihrer Sicherheitsinfrastruktur
31. März 2016
Datacenter Evolved

Die 40 G- und 100 G-Evolution. Besorgt? Erhalten Sie Antworten, nehmen Sie an unserem 45-minütigen Webinar „Datacenter Evolved“ teil, in dem die aktuellen Trends für Rechenzentren, die angetrieben sind durch diesen Übergang, präsentiert werden. Erfahren Sie, wie Sie umsetzbare verkehrsbasierte Intelligenz mit High-Density-Überwachung bei Leitungsgeschwindigkeit in Echtzeit kombinieren – für eine ganzheitliche Sicht des Netzwerks.

 
Ressourcen
Arbor-Netzwerk