Network Time Machine™ für Dienstanbieter | enterprise.netscout.com

Network Time Machine™ für Dienstanbieter

Ultimative Fehlerbehebungsmaschine für LTE-Netzwerke

  • Die erste tragbare und auf einem Rack montierbare Stream-to-Disk-Lösung der Branche mit 20 Gbps, die von der Tolly Group verifiziert wurde.
  • Schneller Plug-and-play-Einsatz mit Erfassung des gesamten Datenverkehrs für eine Back-in-Time-Identifizierung von zeitweise in dem LTE-Kern auftretenden Anwendungs- und Netzwerkproblemen
  • Integration mit Packet Brokers für Transparenz und Abdeckung
  • Intelligente LTE-Analyse für schnelle Transparenz auf Kontroll- und Benutzer-Ebene
  • Mithilfe der intelligenten Multi-Segment-Analyse wird der Zeitaufwand für das Isolieren von Leistungsbeeinträchtigungen reduziert
  • Intelligente Analyse der Voice-over-LTE-Leistung
  • Mithilfe der innovativen Leistungsengpassanalyse (PBA, Performance Bottleneck Analysis) werden Probleme auf dem Server, im Netzwerk oder in der Domain des Abonnenten identifiziert
Eine Demo anfordern
Videos ansehen
LTE-Betriebsmittel
 

Überblick

Die Verbreitung von Smartphones und Tablet-PCs hat die Art und Weise revolutioniert, wie und wo wir arbeiten und leben. Die massive Zunahme des Datenverkehrs, der über diese Geräte geleitet wird, hat den Einsatz von LTE-Technologie unter den Dienstanbietern beschleunigt. Der Einsatz von LTE stellt die Ingenieurteams für die Netzwerkleistung bei Transaktionen auf Kontroll- und Benutzer-Ebene in puncto Transparenz vor große Herausforderungen. 80 Prozent der für die Fehlerbehebung aufgewendeten Zeit wird aufgrund mangelnder Transparenz verschwendet, was auf die herkömmliche Überwachungs- und Fehlerbehebungslösungen zurückzuführen ist, die sich nicht mit dem stark ausgelasteten LTE-Netzwerk skalieren lassen.

Network Time Machine (NTM) ist die erste Lösung für die Bereitstellung einer Back-in-Time-Ursachenanalyse auf Paket-Ebene und unterstützt LTE-Datenverkehr mit 20 Gbps auf tragbaren Plattformen und Plattformen mit Rack-Montage. Der Plug-and-play-Betrieb unterstützt automatisch die Identifizierung von LTE-Abonnenten anhand des erfassten Datenverkehrs. Die Mobilität jedes einzelnen Abonnenten und die Transaktionen des Sitzungsmanagements können bewertet und Probleme mithilfe der benutzerfreundlichen Oberfläche identifiziert werden.

Durch die einfach durchzuführende Multi-Segment-Analyse werden gemeinsam durchgeführte Paketanalysen mithilfe von Paketen unterstützt, die von mehreren NTMs und anderen PCAP-generierenden Quellen erfasst wurden. Sie reduziert den Aufwand, der erforderlich ist, um schwierige Probleme mit End-to-End-Anwendungen zu isolieren.

 

Funktionen

Schneller Plug-and-Play-Einsatz

Mithilfe des schnellen Plug-and-Play-Einsatzes wird der gesamte Datenverkehr für eine Back-in-Time-Identifizierung von zeitweise im LTE-Kern auftretenden Anwendungs- und Netzwerkproblemen erfasst.

Network Time Machine ist eine Universallösung für die Back-in-Time-Ursachenanalyse von Netzwerk- und Anwendungsproblemen. Die Benutzer können alle Pakete ohne Verluste und mit lediglich minimalem Konfigurationsaufwand erfassen. Es wurde von unabhängiger Seite verifiziert, dass mithilfe von NTM 100 % der Pakete über mehrere Ethernet-Schnittstellen mit Raten von bis zu 20 Gbps erfasst werden können, so dass Sie kein Ereignis mehr verpassen.

NTM verfügt über eine hohe Speicherkapazität, die die kontinuierliche Erfassung des Datenverkehrs für eine Back-in-Time-Transparenz unterstützt. Die Benutzer können den gewünschten Zeitraum auswählen, um alle Abonnenten mit den entsprechenden Aktivitäten anzuzeigen und die kritischen Ereignisse der Abonnenten auf C-Ebene bzw. U-Ebene zu untersuchen, indem sie die IMSI, UE-IP oder MSISDN angeben.

Integration mit Packet Brokers

Network Time Machine (NTM) erkennt LTE-Schnittstellen automatisch, indem das Programm die Transaktionen analysiert. Mithilfe eines Paket-Brokers wie VSS vBroker Series können mehrere LTE-Schnittstellen in NTM zusammengefasst werden, um eine End-to-End-Analyse der Benutzertransaktionen auf C-Ebene und U-Ebene durchführen zu können. Wenn Sie die leistungsstarke Stream-to-Disk-Funktion von bis zu 20 Gbps nutzen, werden Sie mit NTM kein kritisches Ereignis mehr verpassen, das auf die Ursache von Problemen mit der Mobilität von Abonnenten oder bei der 3G-/4G-Übertragung hinweist.

  • Rekonstruieren Sie den Paket-Timestamp für Datenverkehr, der über VSS, Ixia/AnueSystems, Gigamon oder c-Packet mit der Timestamp-Funktion eingespeist wurde, und führen Sie eine korrelierte Analyse mehrerer LTE-Segmente durch, und zwar auch dann, wenn sie geografisch gesehen weit verteilt sind.
  • Beobachten des Datenverkehrs eines Abonnenten auf mehreren Oberflächen auf Benutzer-Ebene: VSS vBroker unterstützt beispielsweise das Extrahieren von Paketen eines Abonnenten an NTM, wenn der Datenverkehr auf den Schnittstellen S1 und S11 und/oder S5 beobachtet wird.
  • Wenn der Datenverkehr mithilfe von NTM von mehreren Schnittstellen auf Benutzer-Ebene erfasst wird, können diese Datenströme synchronisiert, zusammengefasst und analysiert und ein Bounce-Diagramm mit mehreren Segmenten und Laufzeitfehlererkennung erstellt werden. Die Ursachen für Probleme wie verlorene Pakete oder unnormale Latenzen von im Netzwerk übertragenen Paketen auf U-Ebene können schnell eingegrenzt und identifiziert werden.

Erfahren Sie mehr über Network Packet Brokers

Intelligente LTE-Analyse für eine schnelle Transparenz auf C- und U-Ebene

Bei der Arbeit mit LTE ist eine gewisse Transparenz für die Ingenieure unerlässlich, damit sie Probleme lösen können, die auf eine Interoperabilität zwischen einzelnen Netzwerkelementen, auf die Mobilität (3G-/4G-Transfer) und auf einen Circuit Switch-Ausfall zurückzuführen sind, um eine nahtlose Unterstützung aller Sprach- und Datendienste gewährleisten zu können. Mit Network Time Machine können alle Transaktionen erfasst und analysiert sowie alle Informationen angezeigt werden, die auf Probleme mit einem der Netzwerkelemente hindeuten, z. B. mit eNB oder der Art der Benutzergeräte.

Intelligente Multi-Segment-Analyse

Mit der intelligenten Multi-Segment-Analyse lässt sich der Zeitaufwand für die Isolierung von Leistungsbeeinträchtigungen reduzieren. Das Ziel des Einsatzes von LTE ist es, das explosive Wachstum von schnelleren und umfassenderen Dateninhalten zu unterstützen. Eine verringerte Download-Geschwindigkeit bzw. eine verschlechterte Sprach-/Videoqualität stellen erhebliche Beeinträchtigungen dar, die behoben werden müssen. Die Herausforderung besteht darin, Paketverluste bzw. Latenzen zu erkennen, die den Durchsatz bei einem hohen Datenvolumen verschlechtern. Network Time Machine garantiert die Transparenz von Paketverlusten auf U-Ebene durch eine leistungsstarke Datenerfassung. Mithilfe der nach der Erfassung durchgeführten, einzigartigen und paketbasierten Multi-Segment-Analyse durch NTM wird die korrelierte Analyse von Paketverlusten und Latenzen für die Ursachenanalyse selbst dann unterstützt, wenn die Pakete über mehrere Segmente durch mehrere NTMs oder andere Lösungen erfasst wurden.

Intelligente Analyse der Leistung von Voice-over-LTE

NTM ermöglicht eine Echtzeit- und Nacherfassungsanalyse von IMS-Registrierungen und Trägererstellungen, VoLTE-Anrufeinrichtungen und der Qualitätsbewertung. Es ist ganz einfach, alle VoLTE-Anrufe anzuzeigen, die während des gewünschten Zeitraums getätigt wurden. Gleiches gilt für den Call-Setupstatus, die Anrufdauer, den MOS-Score für jeden Strang der EPC-Schnittstelle auf U-Ebene und die Art des verwendeten Codecs. Qualitätsparameter wie Paketverluste, Jitter und Latenzen werden angezeigt, um die Ursache der Voice QoS-Verschlechterung schnell isolieren zu können. Des Weiteren werden IMS-bezogene SIP-Verfahren wie das Registrieren, das Abonnieren und Nachrichten auf Fehler und Antwortlatenzen hin untersucht.

Alle Pakete beziehen sich auf einen VoLTE-Anruf für einen Abonnenten und können ganz einfach extrahiert und für eine detaillierte Analyse in einer korrelierten Multi-Segment-Ansicht angezeigt werden.

Innovative Leistungsengpassanalyse (PBA)

Mithilfe der Leistungsengpassanalyse (PBA) lässt sich herausfinden, ob das Problem auf dem Server, im Netzwerk oder beim Abonnenten zu suchen ist. NTM erkennt Anwendungen automatisch und meldet Leistungsparameter nach Server, Netzwerk und Abonnenten-Domains (Radio). Die Leistungsengpassanalyse (PBA, Performance Bottleneck Analysis) zeigt den Server, das Netzwerk und die von dem Abonnenten aufgewendete Zeit für jeden TCP-Datenfluss an. Anhand der PBA-Parameter kann festgestellt werden, welche Anwendung in welchem Umfang genutzt wird. So lässt sich die Ursache für Beschwerden über die Leistung der Anwendung identifizieren.

Darüber hinaus zeigt NTM auch auf, wie sich zugehörige Leistungsparameter mit der Zeit verändern, was eine Analyse zur Isolierung der fehlerhaften Domain eines bestimmten Servers oder Netzwerks ermöglicht. Der Prozess der Paketextraktion ist in die Benutzeroberfläche integriert, so dass der Satz von Datenflüssen, die das Problem nachweisen, schnell analysiert werden kann.

Nach der Extraktion der betreffenden Datenpakete wird der Benutzer von NTM über einen intuitiven Aufschlüsselungsprozess von Anwendungsfluss- zu Transaktionsansichten geleitet. Anhand der Bounce-Diagramme lässt sich entnehmen, wie sich Transaktionen im Laufe der Zeit verhalten. Problempakete werden ohne Aktivierung der Dekodierungsansicht angezeigt. Das Ergebnis ist erhöhte Betriebseffizienz durch eine verkürzte Lernkurve, kürzere Zeit bis Domäneneingrenzung und schnellere Behebung der Ursache.

Die PBA-Analyse (Performance Bottleneck Analysis) von NETSCOUT basiert auf einem zum Patent angemeldeten Algorithmus, bei dem der Analyzer die Zeit bzw. Verweildauer eines Datenflusses im Server, Netzwerk und Client isoliert. Mithilfe dieser Methode wird der Zeitaufwand für die Fehlerbehebung verkürzt, da für sie lediglich ein Messpunkt in der Nähe des Servers oder des Clients benötigt wird, um eine Veränderung der Netzwerklatenz zu bestimmen. Die PBA-Funktion zeigt die durchschnittliche Zeit an, die Anwendungsdatenflüsse (z. B. SMTP und HTTP) auf dem Server, im Netzwerk und Client verbringen. Tendenzdiagramme zeigen an, wann Anwendungsdatenflüsse die Zeit ändern, die auf dem Server bzw. den Netzwerk-Domains während des Analysezeitraums verbracht wurde.

  • Sobald die Fehlerdomäne identifiziert ist, kann der Benutzer detaillierte Messgrößen verwenden, um die Ursache einzugrenzen. Die NTM verfolgt wichtige Leistungsparameter wie Serververbindungen, TCP-Resets von Servern oder Übertragungswiederholungen, um die genaue Ursache von Leistungsproblemen zu verstehen.
Tragbare Geräte

Tragbare Network Time Machine-Geräte

Network Time Machine Portable2 ist das erste tragbare Gerät, mit dem ein 20-Gbps-Stream-to-Disk-Durchsatz für die Verwendung in dem EPC möglich ist. Portable1 ist mit einer Erfassungsrate von 3 Gbps und einem kompakteren Design sowie vier Erfassungsschnittstellen mit jeweils 1 Gbps am besten für den Vor-Ort-Einsatz rund um eNBs geeignet. Beide tragbaren Gehäuse sind robust und mit großen LCD-Bildschirmen ausgestattet. Die Tastaturen und die Mauspads sind in den herunterklappbaren Bildschirmschutz integriert. So eignet sich das Gerät ideal für den Vor-Ort-Einsatz.

 

 

NTM Portable1

 

NTM Portable2


 

 

.

 
Geräte zur Rack-Montage

NTMC Standard / Premium
2U-Gerät mit 12 TB Speicherkapazität.

 

NTM Standard / Premium erweiterbar
Legen Sie mit einem 4U-Gerät los und fügen Sie später mehrere externe 2U-Speichergeräte (ESGs) hinzu, um die Speicherkapazität auf bis zu 576TB und die Stream-to-Disk Raten auf bis zu 20 Gbps zu erhöhen.

 

 

Modelle und Zubehör

 
Modelle
Modellnummer /-name Beschreibung
CSN/NTMC-ST4M
NTMC Standard4H, Erfassungsgerät 1Gbps
CSN/NTMC-ST4M Gold Support:
GLD-NTMC-ST4M1 Jahr Gold Support für CSN/NTMC-ST4M
CSN/NTMC-ST4E
NTMC Standard4E, Erfassungsgerät 1Gbps
CSN/NTMC-ST4E Gold Support:
GLD-NTMC-ST4E1 Jahr Gold Support für CSN/NTMC-ST4E
CSN/NTMC-PR4M
NTMC Premium4H, Erfassungsgerät 10Gbps
CSN/NTMC-PR4M Gold Support:
GLD-NTMC-PR4M1 Jahr Gold Support für CSN/NTMC-ST4M
CSN/NTMC-PR4E
NTMC Premium4E, Erfassungsgerät 10Gbps
CSN/NTMC-PR4E Gold Support:
GLD-NTMC-PR4E1 Jahr Gold Support für CSN/NTMC-PR4E
CSN/NTMC-PR4H
NTMC Premium4H, Erfassungsgerät 10Gbps
CSN/NTMC-PR4H Gold Support:
GLD-NTMC-PR4H1 Jahr Gold Support für CSN/NTMC-PR4H
CSN/NTMC-PO1B
NTMC Portable1B , 1 Gbps, 4 TB Speicher, AC
CSN/NTMC-PO1B Gold Support:
GLD-NTMC-PO1B1 Jahr Gold Support für CSN/NTMC-PO1B
CSN/NTMC-PO2B-AC
NTMC Portable 2B, 1 und 10 Gbps, 8 TB Speicher, Wechselstrom
CSN/NTMC-PO2B-AC Gold Support:
GLD-NTMC-PO2B1 Jahr Gold Support für CSN/NTMC-PO2B
CSN/NTMC-PO2B-DC
NTMC Portable 2B, 1 und 10 Gbps, 8 TB Speicher, Wechselstrom und Gleichstrom
CSN/NTMC-PO2B-DC Gold Support:
GLD-NTMC-PO2B1 Jahr Gold Support für CSN/NTMC-PO2B
CSN/NTMC-PO2BS-AC
NTM Portable 2BS, SSD-Disk, 1 und 10 Gbps, 7 TB, Wechselstrom
CSN/NTMC-PO2BS-AC Gold Support:
GLD-NTMC-PO2BS1 Jahr Gold Support für CSN-NTMC-PO2BS-AC
CSN/NTMC-PO2BS-DC
NTMC Portable 2BS, SSD-Disk, 1 und 10 Gbps, 7 TB, Wechselstrom und Gleichstrom
CSN/NTMC-PO2BS-DC Gold Support:
GLD-NTMC-PO2BS1 Jahr Gold Support für CSN-NTMC-PO2BS-DC
 
Optionen
Modellnummer /-name Beschreibung
CSN/NTMC-SW01
LTE decodierte Option für NTMC
CSN/NTMC-SW01 Gold Support:
GLD-NTMC-SW01Gold Support für CSN/NTMC-SW01
CSN/NTMC-SW04
VoLTE-ANALYSE-Option für NTMC
CSN/NTM-ATLAS
NTM ATLAS SOFTWARE MODULE
 
Zubehör
Modellnummer /-name Beschreibung
CSN/NTM-48VDC
48 V GLEICHSTROM POWER-OPTION NUR FÜR NTMC PREMIUM-ERFASSUNGSGERÄT
CSN/ACC-9041
ZWEI SINGLE-MODE 10GBPS SFP+ TRANCEIVER
CSN/ACC-9042
ZWEI MULTI-MODE 10GBPS SFP+ TRANCEIVER
CSN/ACC-9050
ZWEI 1GBPS SINGLE MODE SFP TRANSCEIVER
CSN/ACC-9051
ZWEI 1GBPS MULTI-MODE SFP TRANSCEIVER
CSN/ACC-9055
ZWEI SFP, KUPFER, 10/100/1000BASET TRANSCEIVER
 
Aktualisierungen
Modellnummer /-name Beschreibung
CSN/NTM-EA-UGD
NTM EXTERNAL STORAGE ARRAY, 24TB SATA RAID5
CSN/NTM-EA-48 V GLEICHSTROM
NTM 24 TB EXTERNES SPEICHERGERÄT (48 V GLEICHSTROM UND NBES-Ebene 3)
CSN/NTM-EA-48VDC Gold Support:
GLD-NTM-EA-UGD1 Jahr Gold Support für jedes zusätzliche externe 24 TB Speichergerät
GLD3-NTM-EA-UGDNTM 24 TB EXTERNES SPEICHERGERÄT (48 V GLEICHSTROM UND NBES-Ebene 3)
CSN/NTM-EA3-UGD
EXTERNES NTM SPEICHE- ARRAY, 36TB SATA RAID5
CSN/NTM-EA3-48 V GLEICHSTROM
NTM 36 TB EXTERNES SPEICHERGERÄT (48 V GLEICHSTROM UND NBES-EBENE 3)
CSN/NTM-EA3-48VDC Gold Support:
GLD-NTM-EA3-UGD1 Jahr Gold Support für jedes zusätzliche externe 36TB Speichergerät
GLD3-NTM-EA3-UGD3 Jahre Gold Support für jedes zusätzliche externe 36TB Speichergerät
 

Technische Daten

Leistungsspezifikationen

 

Tragbar

Rack-Montage

 

Basismodell1

NTMC-PO1B

NTMC-PO2B2 oder NTMC-PO2BS2

NTMC-ST4M oder NTMC-PR4M

NTMC-ST4E3 oder NTMC-PR4H3 oder NTMC-PR4E3

Speicher

PO1B: 8 Gigabyte

16 Gigabyte

PO2B: 12 Gigabyte

PO2BS: 24 Gigabyte

Schnittstelle für die Erfassung

PO1B: 4 X 1 Gbps (SFP)

ST4M, ST4E: 4 X 1Gbps (SFP)

PO2B, PO2BS: 4 X 1 Gbps (SFP) u. 2 X 10 Gbps (SFP+)

PR4M, PR4E, PR4H: 2 X 10 Gbps (SFP+)

Maximale Stream-to-Disk-Leistung

PO1B: 3 Gbps

ST4M, ST4E: 4Gbps

PR4M: 5 Gbps

PO2B: 10 Gbps

PR4E: 10 Gbps

PO2BS: 20 Gbps

PR4H: 20 Gbps

Maximale Speicherkapazität

PO1B: 4 Terabyte

ST4M, PR4M: 12 Terabyte

PO2B: 8 Terabyte

ST4E4, PR4E4: 288 Terabyte

PO2BS: 7 Terabyte

PR4H5 : 576 Terabyte

Bemerkung:

  1. Es sind keine SFP/SFP+/XFP-Transceiver beim NTM enthalten. Bitte CSN/ACC-90XX separat bestellen.
  2. Unterstützt sowohl Schnittstellen mit 1 Gbps als auch mit 10 Gbps, aber nur ein Schnittstellensatz kann erfassen
  3. Externe Speicheranwendung (ESA) wird benötigt, um zu funktionieren. Entweder CSN/NTM-EA-UGD oder CSN/NTM-EA3-UGD, müssen separat bestellt werden. Es gibt auch eine Version mit 48 V Gleichstrom.
  4. Anzahl der unterstützten Erweiterungsspeicher-Arrays: 1, 2, 4, 6, 8
  5. Anzahl der unterstützten Erweiterungsspeicher-Arrays: 2, 4, 8, 12, 16

 

Technische Spezifikationen

Modell

CPU

BS

Abmessung
(H x B x T)

Gewicht

Nennleistung

CSN/NTMC-ST4M

Zwei Six Core Xeon E5-2620

Windows Server 2008, integriertes SP2

8,73 cm (3,44 ”) x
44,4 cm (17,48 ”) x
68,4 cm (26,93 ”)

31.98 kg (70.5 lb)

Leistungsstark, Zwei hot-plug 1100W 100-240 VAC Selbstumschaltend

CSN/NTMC-ST4E

Zwei Six Core Xeon E5-2620

Windows Server 2008, integriertes SP2

8,73 cm (3,44 ”) x
44,4 cm (17,48 ”) x
68,4 cm (26,93 ”)

28.8 kg (63.5 lb)

Leistungsstark, Zwei hot-plug 1100W 100-240 VAC Selbstumschaltend

CSN/NTMC-PR4M

Zwei Six Core Xeon E5-2620

Windows Server 2008, integriertes SP2

8,73 cm (3,44 ”) x
44,4 cm (17,48 ”) x
68,4 cm (26,93 ”)

31.98 kg (70.5 lb)

Leistungsstark, Zwei hot-plug 1100W 100-240 VAC Selbstumschaltend

CSN/NTMC-PR4E

Zwei Six Core Xeon E5-2620

Windows Server 2008, integriertes SP2

8,73 cm (3,44 ”) x
44,4 cm (17,48 ”) x
68,4 cm (26,93 ”)

28.8 kg (63.5 lb)

Leistungsstark, Zwei hot-plug 1100W 100-240 VAC Selbstumschaltend

CSN/NTMC-PR4H

Zwei Six Core Xeon E5-2620

Windows Server 2008, integriertes SP2

8,73 cm (3,44 ”) x
44,4 cm (17,48 ”) x
68,4 cm (26,93 ”)

28.8 kg (63.5 lb)

Leistungsstark, Zwei hot-plug 1100W 100-240 VAC Selbstumschaltend

CSN/NTMC-PO1B

Intel Xeon E3-1225 v3 @ 3.20Ghz

Fenster 7 Integriert 64bit

26.9cm (10,6”) x
38.6cm (15,2”) x
17,5 cm (6,9 ”)

10.4kg (23lb)

400W 110V-240V Wechselstrom, Selbstschaltung

CSN/NTMC-PO2BS-AC

CSN/NTMC-PO2BS-DC

Intel Xeon E5645, 2.4GHz

Windows Server 2012, Embedded Std.

35 cm (13,72 ”) x
42 cm (16,46 ”) x
17,5 cm (6,88 ”)

14kg (31lb)

600W 100-240 VAC, Selbstumschaltend

CSN/NTMC-PO2B-AC

CSN/NTMC-PO2B-DC

Intel Xeon E5645, 2.4GHz

Windows Server 2008, integriertes SP2

35 cm (13,72 ”) x
42 cm (16,46 ”) x
17,5 cm (6,88 ”)

14kg (31lb)

600W 100-240 VAC, Selbstumschaltend

CSN/NTM-EA-UGD /

CSN/NTM-EA3-UGD

 

 

8,68 cm (3,4 ”) x
44,6 cm (17,6 ”) x
60,2 cm (23,70 ”)

28.39 kg (62.6 lb)

Zwei redundante 600W Stromversorgungen, 100-240 VAC, Selbstumschaltend

 

 

Dokumente

Datenblätter

Titel / Beschreibung Download  
NTM für Anbieter:
PDF herunterladen

Anwendungshinweise

Titel / Beschreibung Download  
Analysieren von Paketverlusten und Latenzproblemen von LTE-Netzwerken mithilfe der Multi-Segment-Analyse
PDF herunterladen
Empfohlene Maßnahmen für die VoLTE Fehlerbehebung
PDF herunterladen

Flyer

Titel / Beschreibung Download  
Broschüre: LTE Mobilfunk-Betreiber-Szenario
PDF herunterladen
631,56 KB
 
 
Powered By OneLink