Demo von LinkRunner ausführen | enterprise.netscout.com

Fluke Networks

LinkRunner AT

Netzwerk-AutoTester

Schneller und umfassender Test von Kupfer- und Glasfasernetzwerkverbindungen. Jetzt Cloud-fähig.

Führen Sie die virtuelle Testversion aus

Gratis-Demo anfordern

Allgemeine Testfälle

Neue Netzwerkanschlüsse überprüfen

Nach einer umfangreichen Umstrukturierung wurden 100 Büros verlegt. Sie müssen schnell sicherstellen, dass alle Ports ordnungsgemäß eingerichtet wurden. Mit dem AutoTest des LinkRunner AT wird dies zum Kinderspiel.

Start

  1. Verbinden Sie ihn mit dem Netzwerkanschluss, den Sie überprüfen möchten, und wählen Sie „AutoTest“.

  2. In wenigen Sekunden überprüft der LinkRunner AT sechs wichtige Verbindungsparameter und zeigt Ihnen eine Zusammenfassung der Pass/Fail-Ergebnisse an.

  3. Sie können für jedes der Testergebnisse Details anzeigen, um herauszufinden, wo das Problem liegt. Überprüfen Sie die Verbindungskonfiguration, einschließlich der Duplex- und Geschwindigkeitseinstellungen.

  4. Stellen Sie fest, ob Sie mit dem richtigen Switch und dem richtigen Port verbunden sind.

  5. Vergewissern Sie sich, dass DHCP für IPv4 und sogar für IPv6 funktioniert.

  6. Der LinkRunner AT führt einen Port-Open Test auf den Zielgeräten durch, um die Applikationsverbindung gründlicher zu überprüfen als ein herkömmlicher Ping-Test.

  7. Ihre abschließende Aufgabe ist es, den Glasfaser-Uplink zu dieser Etage zu überprüfen. Kein Problem. Mit dem LinkRunner AT können Glasfaserverbindungen genau so gründlich getestet werden wie Kupferverbindungen.

    Gratis-Demo anfordern

Dokumentieren der Testergebnisse

Sie verwalten ein Projekt zur VoIP-Implementierung. Sie müssen einen Bericht erstellen, der dokumentiert, dass der Netzwerkanschluss zu jedem Schreibtisch im Gebäude den VoIP-Anforderungen entspricht und für die Installation eines IP-Telefons vorbereitet ist. Schnappen Sie sich Ihren zuverlässigen LinkRunner AT, und gehen Sie auf Fehlersuche.

Start

  1. Verbinden Sie Ihren Tester mit dem Netzwerkanschluss am Schreibtisch. Starten Sie das von Ihnen erstellte AutoTest-Profil, um zu prüfen, dass der Anschluss für VoIP korrekt konfiguriert ist. Testen Sie die PoE-Bereitstellung, die Geschwindigkeit, Duplex und VLAN-ID des Links, die Verfügbarkeit des Netzwerkdienstes und die TCP-Verbindung zum VoIP- Call Manager.

  2. Beachten Sie, dass die Linkgeschwindigkeit 100 MB beträgt. Der Link sollte in diesem Szenario 1000 MB betragen. Es besteht ein Problem, das behoben werden muss.

  3. Starten Sie einen Kabeltest und bestimmen Sie Kabelbrüche an der Paarkombination 4-5. Gigabit Ethernet benötigt vier Paare, deshalb ist die Switch-Geschwindigkeit auf 100 MB beschränkt, wenn die Paarkombination 4-5 beschädigt ist.

    Reparieren Sie das beschädigte Kabel und starten den AutoTest erneut, um alle Test zu bestehen.

  4. Zum Dokumentieren der Ergebnisse dieses Anschlusses vor und nach der Reparatur können Sie entweder den Local Reporting-Modus nutzen und die Ergebnisse am Tester speichern oder den Reporting-Modus des Link-Live Cloud Service verwenden und die Ergebnisse in der Cloud speichern.

    Der Vorteil der Berichterstattung über einen Cloud Service ist die vollautomatisierte Berichterstattung. Die AutoTest-Ergebnisse werden sofort und automatisch in der Cloud gespeichert, sobald der AutoTest abgeschlossen ist, ohne Ihr Zutun. Sie können auch Kommentare mit jedem AutoTest-Ergebnis speichern, um die Qualität Ihres Berichts zu erhöhen.

  5. Wenn Sie den Local Reporting-Modus nutzen, werden die Ergebnisse im Tester gespeichert, auf einen PC hochgeladen und lokal durch die Verwendung der Anwendung, LinkRunner AT Manager, verwaltet.

    Die Testergebnisse und generierten Berichte können für jedes einzelne Ergebnis des gesamten Projekts abgerufen werden.

  6. Wenn Sie den Reporting-Modus über Link-Live Cloud Service nutzen, werden die Ergebnisse auf Ihrem Link-Live-Konto verwaltet.

    Die Testergebnisse und generierten Berichte können für jedes einzelne Ergebnis des gesamten Projekts abgerufen werden.

  7. Dank des Live Cloud Service können Sie die Testergebnisse überall aufrufen, verwalten und melden, wo ein Internetanschluss besteht.

    Mit dem LinkRunner AT können Sie völlig problemlos dokumentieren, dass Ihr Netzwerk auf VoIP vorbereitet ist.

    Gratis-Demo anfordern

Verbindungsfehler beheben

Der neue Kollege in der Buchhaltung kann nicht auf die benötigten Server zugreifen. Liegt ein Netzwerkproblem vor?

Start

  1. Der Switch-Test überprüft schnell Signalstärke und Verbindung, den nächsten Switch sowie den verbundenen Slot und den Port.

    Augenblick mal... Soll die Buchhaltung nicht auf VLAN sein 190?

  2. Ein schneller Anruf beim Netzwerksupport, und der Switch wird neu konfiguriert. Führen Sie den Test erneut aus, um sich zu vergewissern, dass der Switch richtig konfiguriert ist.

    Gratis-Demo anfordern

Verkabelungsprobleme lösen

Die Mitarbeiter der Versandabteilung haben keinen Zugriff auf das Netzwerk. Es ist Zeit herauszufinden, warum.

Start

  1. Führen Sie den Switch-Test am Arbeitsplatz des Benutzers aus. Der LinkRunner AT meldet, dass das Kabel am nahen Ende unterbrochen ist – wahrscheinlich ein Patchkabel.

  2. Verwenden Sie den handlichen internen Verdrahtungstest-Port, um das Patchkabel schnell zu überprüfen. Kein Zweifel: Hier liegt das Problem.

  3. Ersetzen Sie das defekte Patchkabel, stellen Sie die Verbindung mit dem Switch wieder her, und führen Sie den Test erneut aus, um sicherzugehen, dass der Port ordnungsgemäß verbunden ist. Erledigt und bestätigt!

    Gratis-Demo anfordern

AutoTest erstellen

Mit dem LinkRunner AT können Sie AutoTests für Ihre Umgebung konfigurieren.

Start

  1. Legen Sie fest, ob PoE erwartet wird oder nicht, und bestimmen Sie die Klasse des Geräts.

  2. Aktivieren oder deaktivieren Sie den IPv6-Test.

  3. Legen Sie sowohl IPv4- als auch IPv6-Ziele für den Test der Applikationsverfügbarkeit fest. Führen Sie einen Ping-Test für ein Zielgerät oder einen TCP-Port-Unterbrechungstest durch, um sicherzugehen, dass der Applikationsverkehr sein Ziel erreicht.

  4. Speichern Sie AutoTest-Profile nach Namen, und rufen Sie sie für die Verwendung in verschiedenen Umgebungen wieder auf.

    Gratis-Demo anfordern

Produktdetails

  • Vorderseite

    • Netztaste

      Ein/Aus-Taste des LinkRunner AT. Nach wenigen Sekunden betriebsbereit.

    • Home Key (Taste für Startseite)

      Zum Hauptmenü zurückkehren.

    • Save Report Key (Taste zum Speichern des Berichts)

      Zum Speichern der aktuellen Ergebnisse in einem Bericht.

    • Re-run Key (Wiederholungstaste)

      Wiederholt den Test.

    • Back Key (Rücktaste)

      Zurückkehren zum vorherigen Bildschirm.

    • Anzeige

      Helles Farbdisplay (320 x 240).

    • Sende- und Empfangsanzeige

      Zeigt an, wenn der LinkRunner AT Daten sendet oder empfängt.

  • Seiten

    • Optionaler Lithium-Ionen-Akku

      Der optionale Lithium-Ionen-Akkusatz gewährleistet über 6 Stunden Betrieb. AA-Akkusatz (Standard)

    • Stromanschluss

      Der LinkRunner AT ist nach etwa 3 Stunden vollständig auflgeaden. Die LED leuchtet auf, sobald der Ladevorgang abgeschlossen ist.

    • Interner Verdrahtungstest-Port

      Führen Sie einen Verdrahtungstest ohne einen externen Verdrahtungstest-Adapter durch.

    • USB-Port

      Laden Sie Profile herunter, oder übertragen Sie Ergebnisse.

  • Top

    • LAN Twisted-Pair-Port

      Ethernet 10/100/1000BASE-TX Test.

    • LAN-Glasfaser-Port

      Ethernet 100/1000BASE-X-Test mit passendem SFP-Glasfaser-Transceiver.

  • Zurück

    • Herausnehmbarer Akku

      Der optionale, herausnehmbare Lithium-Ionen-Akkusatz gewährleistet über 6 Stunden Betrieb.

    • Kensington-Verschluss

      Sichern Sie Ihr Produkt mit dem Locking Port.

 
 
Powered By OneLink